Themenserien

Start frei

.. von Gertrud Hansel, Coach und Geschäftsführerin der “Schule für Unternehmer”.

 

Das neue Jahr hat begonnen. Der Alltag hat uns wieder. Und ein ganzes Jahr mit jeder Menge Möglichkeiten liegt vor uns. Der Jahresbeginn ist auch immer eine gute Möglichkeit neue, wirksame Methoden zum Einsatz zu bringen. Sie können weiter machen wie bisher und auch einiges verändern. Ja und Vorsätze alleine genügen nicht. Ich halte mich da lieber an Erich Kästner der sagt: „Es gibt nichts Gutes, außer man tut es“.

 

Da bietet sich der Umgang mit Ihren Mitarbeitern an. Wie wäre es, wenn Sie gleich zu Beginn des Jahres damit anfangen, Ihre Leute ausführlich zu loben? Bestimmt sind Menschen um Sie herum, Mitarbeiter, Partner, Kooperationspartner, Geschäftsfreunde, die sich über ein ausführliches Lob sehr freuen. Fangen Sie doch gleich damit an. Was schätzen Sie an diesen Personen und ihrer Arbeit. Was sind lobenswerte Erfolge die idealer weise wieder einmal ins Bewusstsein gelangen sollten? Jeder freut sich über Freundlichkeit! Und nebenbei motiviert dies auch noch ungemein.

 

Oder wie wäre es mit Ihrem Schreibtisch? Ein guter Tipp für künftige „Leertischler“ sind Hängeregister.

Sie könnten einige neu anlegen und beschriften: „zum lesen“, „für die Buchhaltung“, „erledigen“, „ablegen“ usw. Stellen Sie sich am Besten einen Hängeregisterkorb neben Ihren Schreibtisch und machen Sie so Ihren Schreibtisch frei. Schluss mit den ewigen Papierstapeln. Das befreit den Geist und erleichtert die Arbeit.

 

Oder Ihr PC. Wie sieht es da aus? Der Papierkorb kann geleert werden. E-Mails gelöscht und Ordner archiviert werden. Ihre Festplatte dankt es Ihnen und mehr Spaß beim Finden haben Sie auch wenn der Datenmüll sich reduziert.

 

Und dann sind da noch Ihre Kunden. Sind auch hier einige in der täglichen Aufgabenliste, die enorm viel Zeit benötigen und wenig Erfolg mit sich bringen? Vielleicht gibt es auch hier einige Adressen, die Sie im neuen Jahr besser zur Seite legen? Bestimmt gibt es wichtige Aufgaben, die mit der dadurch bekommenen „Freizeit“ endlich gemacht werden. Stöbern Sie am Besten gleich mal durch.

 

Ich habe heute gleich damit begonnen. Jeden Tag eine halbe Stunde um Gewohnheiten zu durchleuchten. Eine halbe Stunde pro Tag, die ich meiner Ordnung widme. Ich habe einfach gleich zu Beginn des Tages damit begonnen. Mein Papierkorb heute war voll und zwei Menschen haben sich über meinen Anruf gefreut. Und Spaß hat es außerdem gemacht!

 

Eine schöne Woche wünscht Ihnen

Gertrud Hansel

 

 

————————————————————————————-

 

Zur Autorin: Gertrud Hansel, Schule für Unternehmer

 

 

Gertrud Hansel, Betriebswirtin (VWA) und NLP-Master (DVNLP), begleitet seit 1993 Unternehmen in Phasen der Gründung-, Wachstum-, Sicherung und Neuausrichtung und versteht unter dem inflationär verwendeten Begriff „Coaching“ die zielorientierte, individuelle Beratung und Begleitung von Unternehmern, die wichtige Ziele realisieren und schwierige Probleme – geschäftlich wie privat – lösen wollen. Dabei spielt die persönliche Strategie die entscheidende Rolle.

 

In ihrem Coaching können Denkbarrieren durchbrochen, persönliche Hindernisse erkannt und wirksames Handeln ausgelöst werden. Ein solcher Dialog ist durch nichts zu ersetzen. Die Fähigkeit, unsichtbare Zusammenhänge sichtbar zu machen, der eigenen Intuition zu vertrauen sowie neue Lösungsmöglichkeiten zu finden, die zuvor nicht vorstellbar waren, sind die wichtigsten Erfolgsfaktoren der Coachingkompetenz von Gertrud Hansel.

 

“Hinter jedem erfolgreichen Unternehmen steht ein erfolgreicher Mensch!” Dieser Leitsatz steht vor allen Aktivitäten der „Schule für Unternehmer“. Hier erhalten Sie Coachings, Trainings und Workshops zu relevanten Themen aus dem Unternehmeralltag. Spezialisiert auf die Themen Marketing und Kommunikation, um den Unternehmenserfolg von KMU-Betrieben nachhaltig zu sichern und zu verbessern.

 

 

 

ElSchnuppero

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.