Experten

Superhirn 2012: Gedächtnisexperte Boris Nikolai Konrad im Interview

Der Moderator der Sendung, Jörg Pilawa, hat ja in der Sendung quasi live von Ihnen einen Schnellkurs in Gedächtnistraining erhalten, nachdem er den Namen eines der Kandidaten verwechselt hatte. Er zeigte sich von der Effizienz Ihrer 5 Sterne Methode des Namen-Merkens sehr angetan. Welchen Namen haben Sie ihm wie nahegebracht?

Vor der eigentlichen Show gab es natürlich Proben. Schon darin hatte Jörg Pilawa gewisse Probleme, sich die Namen zu merken, was er in der Show ja auch zugegeben hat. Bei meinem Auftritt hat Patrick Kern die Würfeltürme aufgebaut, er ist einer der besten deutschen Dicestacker. Ich habe Herrn Pilawa geraten, er solle sich vorstellen wie Patrick mit den Würfel ein “paar Tricks” (PaTRICK) vorführt. Das hat sofort funktioniert und Jörg war sichtlich begeistert ,den Namen nun 100% zu erinnern. Dabei hat er auch die verschiedenen Schritte meiner Methode zum Namen merken verwendet, ohne es zu wissen.

Sie sind ja auch ein sehr bekannter Vortragsredner und Trainer zu Gedächtnistechniken. Sich Zahlenkombinationen in diesem rasenden Tempo zu merken ist gut fürs „Superhirn“ im Fernsehen, aber wie können unsere Leser Gedächtnistraining effizient in ihren Alltag integrieren?

Am Anfang steht die Beschäftigung mit den Techniken. Diese müssen als ersten Schritt kennengelernt und ausprobiert werden. Darum achte ich auch in jedem Vortrag darauf, dass die Teilnehmenden selbst erfahren, dass sie mit den Techniken sofort Erfolg haben. Zum Beispiel mit der Bundespräsidentenübung, die ich auch den prominenten Gästen beim Superhirn gezeigt habe. Sobald das gelungen ist, können Sie diese Methoden dann für die Bereiche anwenden, wo Ihr Gedächtnis gefragt ist. Neben den offensichtlichen Anwendungen “Namen merken” und “freiem Vortragen” weiß ich von Kunden, die die Methode benutzen, um sich Verkaufsargumentationen und Produktdetails zu merken, die sich dank dem Gedächtnistraining doch noch ein berufsbegleitendes Studium oder eine Weiterbildungsmaßnahme zutrauen oder etwa die Routenmethode benutzen, um sich Ideen zu merken, die Ihnen beim Joggen, Duschen oder Autofahren kommen, wenn sie sich gerade nichts notieren können. Diese Art von Gedächtnistraining ist also sehr vielseitig und nutzbringend im Beruf wie im Privatleben anwendbar.

Mehr über den 5 Sterne Redner und Gedächtnistrainer Boris Nikolai Konrad erfahren Sie hier: http://www.5-sterne-redner.de/referenten/boris-nikolai-konrad

Über Boris Nikolai Konrad

Gedächtnis, merken
Bild: Boris Nikolai Konrad

Boris Nikolai Konrad ist Gedächtnis-Teamweltmeister, mehrfacher Weltrekordhalter im Namen-Merken, Vortragsredner und Gedächtnistrainer. Im Jahre 2012 errang er den Titel „Deutschlands Superhirn“ in der gleichnamigen ZDD-Sendung. Konrad ist Neurowissenschaftler und als Gastwissenschaftler am Max-Planck-Institut tätig. Der 5 Sterne Trainer und Redner kennt, nutzt und lehrt intensiv alle Möglichkeiten, die zur Verbesserung des Gedächtnisses zur Verfügung stehen. Als Experte für Gedächtnistraining und Mnemotechnik hat er nach erfolgreichem Studium der Physik und Informatik seine Leidenschaft zum Beruf gemacht. In seinen spannenden Vorträgen und Seminaren demonstriert er die verschiedenen Methoden zur Gedächtnisverbesserung praxisnah und nachhaltig. Sein eigenes Namensgedächtnis ist phänomenal. So stellte der Experte für Lernmethoden zusätzlich zu seinen bisherigen Rekorden anlässlich der Gedächtnis-Weltmeisterschaften 2010 in China einen neuen Weltrekord auf: Er merkte sich fehlerfrei 201 Namen und Gesichter in nur 15 Minuten. In seinem Hörbuch „Das perfekte Namensgedächtnis“ gibt er das Praxiswissen aus seinen Wettkämpfen an sein Publikum weiter. http://www.namenmerken.de

—————

Die Themenserie von Boris Nikolai Konrad auf AGITANO

Mitte 2011 hat der Gedächtnisweltmeister eine zehnteilige Themenserie auf AGITANO veröffentlicht, in der er zentrale Tipps und Tricks zur Steigerung der Gedächtnisleistung verraten hat.

Teil 1 – Erste Schritte in Richtung gutes Gedächtnis

Teil 2 – Wie kann ich mir besser Namen merken?

Teil 3 – So finden Sie Bilder für jeden Namen

Teil 4 – Wiederholung ist der Schlüssel zum dauerhaften Erfolg

Teil 5 – Namen merken durch Bildgeschichten

Teil 6 – Die Körperliste – Informationen vom Körper ablesen

Teil 7 – Die Routenmethode oder „Der Weg ist das Ziel“

Teil 8 – Die Routenmethode II

Teil 9 – Ziffern merken

Teil 10 – Dauerhaft profitieren!

Marc Brümmer

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.