Diensthandy privat nutzen – was ist erlaubt und was nicht

Junge Frau mit blauem Pullover und Jeans sitzt im Schneidersitz auf einem Sofa, das in einem modern eingerichteten Wohnzimmer steht, und sieht in ihr Handy.
Recht

Je nach Absprache kann dabei auch die private Nutzung des Diensthandys erlaubt sein. Was nach einer großartigen Sache klingt, bringt in der Praxis jedoch auch einige rechtliche Fragen und Unsicherheiten mit sich. Was ist nun tatsächlich erlaubt und wer haftet für zusätzliche Kosten? Im Folgenden bekommen Sie einen Überblick über Ihre Rechte und Pflichten bei der privaten Nutzung Ihres Diensthandys.

Digital Insights (5): Unzureichende IT-Sicherheit kann in Zukunft für viele Unternehmen existenzbedrohend sein – Interview mit Mathias Hess

IT-Experte steht vor einer großen Fensterfront mit Blick über eine Stadt, auf der verschiedene Codeelemente zu sehen sind.
Interviews Management

Im fünften Teil der Digital Insights-Reihe gibt Mathias Hess Antworten auf Fragen nach der zukünftigen Entwicklung und Bedeutung von Digitalisierungsstrategien. Der Experte setzt auf eine zeitnahe Umstellung, bei welcher gerade die Bereiche IT-Sicherheit und Datenschutz höchste Priorität haben, um das eigene Unternehmen abzusichern.

Geheimakte – Personalakte? Was dieses Dokument über Sie verrät

Fäuste, Office, Business, Akten, Personalakte, Smartphone,
Personal

Was wissen Sie über Ihre Personalakte? Und wer hat hierzu Einsicht? Tatsächlich tappen die meisten Arbeitnehmer im Dunkeln, was den konkreten Inhalt und die Form angeht. Welchen Vorteil es für Sie hat zu wissen, was die Akte enthält und worauf es ankommt, behandelt der folgende Beitrag.

Was mit der EU DSGVO auf den Betriebsrat zukommt

Brille, Laptop, Unterlagen, Smartphone, Tasse, Stift, Schreibtisch, Arbeitsplatz, Datenschutz, offenkundige Daten, Informationspflicht, EU DSGVO, Betriebsrat, Betriebsvereinbarungen, Kollektivvereinbarungen
Management Top Themen

Was nach Vereinfachung klingt, ist es nicht immer: Bestehende Betriebsvereinbarungen bleiben wirksam, auch wenn sie nicht bis zum Stichtag im Mai angepasst werden. Dennoch sollten Unternehmen sich ihre internen Vereinbarungen ansehen. Genau um die Rolle des Betriebsrates, der Betriebsvereinbarungen und deren Wirksamkeit geht es hier.

EU DSGVO: Was ist mit personenbezogenen Mitarbeiterdaten?

Telefonhörer, Tastatur, Telefonnummer, Schreibtisch, Arbeitsplatz, Büroalltag, Kontaktdaten, personenbezogene Mitarbeiterdaten, EU DSGVO, Datenschutz-Grundverordnung
Empfehlung Personal

Extern wie auch intern: Personenbezogene Daten bestimmen unseren Arbeitsalltag, selbst wenn wir diese nicht mehr als solches wahrnehmen. Dieser Beitrag beleuchtet, was Sie in Ihrem Unternehmen in Bezug auf EU DSGVO und personenbezogene Mitarbeiterdaten zumindest im Hinterkopf behalten sollten.

Begriffe der EU DSGVO: Was Accountability konkret bedeutet

Laptop, Unterlagen, Smartphone, Tippen, Eingabe, Stift, Datenverarbeitung, Datenanalyse, Datenzugriff, Datenschutz, personenbezogene Daten, EU DSGVO, Rechenschaftspflicht, Accountability, Reporting
Recht Top Themen

Im Zuge der EU DSGVO sind einige neue Begrifflichkeiten ins Gespräch gekommen – oder sie werden zumindest neu interpretiert. Mit dabei: Accountability. Was Sie darüber unbedingt wissen sollten und welche Punkte zur Nachweisbarkeit und Transparenz bereits im Vorfeld zu erfüllen sind, lesen Sie hier.