Video: Kollektive Kreativität zulassen und bündeln

Rugby, team, Regen, Schlamm, Ball, Stimmrecht, Mitspracherecht, Führungsposition, Innovation, Kreativität, kollektive Kreativität, Zielsetzung
Management Personal

Für Unternehmen sind etablierte Strukturen und Hierarchiedenken zwar für die Führungspositionen praktisch, verhindern aber im Gegenzug die Umsetzung brillanter Einfälle. Linda Hill präsentiert einige interessante Erkenntnisse, wie kollektive Kreativität wirklich zum Zuge kommt.

Die verschiedenen Machttypen (2) – „Die Machtverweigerer“

Junge Frau verschraenkt ihre weil sie sich weigert Verantwortung zu uebernehmen Beispiel fuer einen klassischen Machtverweigerer
Management Themenserien

Es gibt Menschen, die alles, was nur annähernd mit Macht zusammenhängt, aus tiefstem Herzen ablehnen. Im aktuellen Beitrag seiner Themenserie „Auch du bist mächtig – Wie du deine Gestaltungsmacht entdeckst und eigene Interessen durchsetzt“ zeigt Wirtschaftscoach Richard Gappmayer auf, warum es sowohl für sie selbst als auch für ihre Mitmenschen gefährlich ist, vollkommen machtlos durchs Leben zu gehen.

Die verschiedenen Machttypen (1) – „Die Machtmenschen“

Machtmenschen, Mann, Anzug, Führungskräfte, Leadership, Führung, Macher
Management Themenserien

Manchen Menschen gelingt es besser als anderen, eine individuelle Macht-Ethik zu entwickeln und umzusetzen. Es gibt verschiedene Verhaltensweisen, die sich zwischen zwei Extrempolen ansiedelt: Manche Menschen neigen dazu, sich stets machtvoll zu gebärden, tendieren andere wiederum dazu, die Macht vollkommen abzulehnen. Die klügste Variante liegt in der goldenen Mitte. Sehen wir uns die verschiedenen Machttypen genauer an!

Keine Macht ohne Verantwortung – Ihre persönliche Macht-Ethik

Büro, Manager, Mitarbeiter, Besprechnung, Körpersprache, Erfolg
Empfehlung Management

Im Laufe der Themenserie „Auch du bist mächtig – Wie Du Deine Gestaltungsmacht entdeckst und eigene Interessen durchsetzt“ hat Ihnen Wirtschaftscoach Richard Gappmayer aufgezeigt, dass, je nach Kontext, unterschiedliche Formen der Macht in Erscheinung treten. Heute geht es um die im jeweiligen Moment angebrachten und richtigen Machtmuster. Wie weit dürfen wir gehen und wann laufen wir Gefahr, Macht zu missbrauchen?