So funktioniert Verkaufspsychologie

Ulrike Knauer, Vertriebsexpertin, Akquisespezialistin, Verkaufserfolg, Verkaufsgespräch, Tipps Verhandlungspsychologie, Tipps Verkaufspsychologie
Empfehlung Top Themen

Was ist die Hauptaufgabe eines Verkäufers? Zu verkaufen, das ist logisch. Aber was bedeutet das genau? Welche Mechanismen stecken hinter Verkaufstechniken und psychologischer Einflussnahme? Wie Verkäufer sich auf ihre Kundengespräche optimal vorbereiten, das weiß die Verkaufs- und Akquisespezialistin Ulrike Knauer.

DiSG®: Effektivere Beziehungen – höhere Verkaufserfolge (Teil 2)

Verkaufserfolge
Allgemein Experten Coaching & Training

Heute geht es erstens darum, zu lernen, wie Sie Ihre Kunden möglichst rasch und richtig betreffend deren Verhaltenstendenzen einschätzen, aber auch darum, zu erkennen, welche Art von Verkäufer Sie selber sind. Auch Kunden weisen verschiedene Verhaltenstendenzen auf, mit denen ebenso verschiedene Bedürfnisse verknüpft sind. Der Einsatz von DiSG® kann Mitarbeitern jeder Branche helfen, flexibel und zielgruppengerecht mit ihren Kunden umzugehen. Nach dem DiSG®-Modell sind natürlich auch vier Kundentypen zu unterscheiden. Selbstverständlich sind – wie schon erwähnt - solche Archetypen der einzelnen DiSG®-Verhaltensstile selten, meistens handelt es sich um Mischformen der vier Stile. In der Praxis hilft es aber bereits, wenn Verkäufer bei ihren Kunden die Grundtendenzen erkennen können. Wir können zwischen vier Kundentypen unterscheiden, auf die Verkäufer achten müssen: