Themenserien

Was macht Indien so interessant?

von Peter P. Müller, DFIC – Management Consultants Pvt. Ltd.

 

Mit 1,15 Milliarden Menschen in 2006 ist Indien heute das 2. Bevölkerungsreichste Land der Erde. Das allein reicht natürlich schon um zu sagen, der Markt ist riesige; drei Mal so groß wie die EU. Aber Indien wächst weiter und wird bis 2050 größer als China sein. Ein besonderer Vorteil von Indien ist die Bevölkerungsstruktur. Demnach sind 50 % der dort lebenden Menschen unter 25 Jahre alt. Ein sehr junges Volk, das sein Konsumpotential erst noch richtig entwickeln wird. Diese Bevölkerungsstruktur ist insbesondere langfristig von Vorteil auch im Vergleich zu China.

 

Die Anzahl der Personen, die heute mit 1 € an Tag leben müssen wird auf 44 % geschätzt. Dies stellt zweifelsohne eine der großen sozialen Brennpunkte und der großen politischen Herausforderungen dar. Aber die Mittelschicht wächst ständig und ist der interessante Teil der Bevölkerung für alle ökonomischen Überlegungen. Diese Bevölkerungsschicht kümmert sich mehr und mehr um die schulische und universitäre Ausbildung. Sie wollen ihre unternehmerischen Fähigkeiten, für die Indien besonders steht, einsetzen und sind ehrgeizig Erfolg zu haben. Für alle Kinder gibt es schon heute eine 10-jährige Schulpflicht.

 

Insgesamt hat Indien mehr als 30 Städte mit über 1 Mio. Einwohner. Die größte und aufstrebenste Stadt ist Mumbai mit über 18 Mio. Einwohnern. Trotzdem ist die Agrarwirtschaft eine der ausgeprägtesten Wirtschaftssektoren und bietet auch heute gute Chancen für Investment zur Verbesserung der Produktivitätspotenziale.

 

Immer wieder wird herausgestellt, dass Indien die größte Demographie ist, wobei selten dazu etwas kommentiert wird. Ist das ein Vorteil oder vielleicht auch ein Nachteil für geschäftliche Tätigkeiten? Aus eigener Erfahrung bringt das ein gewisses „Sicherheitsgefühl“; aber die bürokratischen Prozesse sind während der britischen Herrschaft sehr „ordentlich“  konzipiert worden und brauchen in der Tat doch einige Zeit; mehr als in anderen nicht demokratischen Ländern.

 

Seit jeher hat Indien von der starken Binnenwirtschaft profitiert. Diese Konzentration und die relative geringe Abhängigkeit von der Globalisierung hat Indien besser als andere Staaten durch die Krise in 2008 und 2009 gebracht. Doch Indien öffnet sich einigen Jahren immer mehr und sieht die Notwendigkeit in globalen Strukturen zu arbeiten und sich mit anderen Regionen stärker zu vernetzen, auch wenn das eigene Wachstum weiter bei über 8 % liegt.

 

Schaut man sich die verschiedenen Fakten an, so ist Indien in der Zukunft ein äußerst interessanter Markt, mit langfristig sehr guten Entwicklungschancen. Die besondere Kultur und die eigenwilligen, sehr selbstbewussten Verhaltensweisen machen es jedoch nicht leicht geschäftlich Fuß zu fassen. Jeder der Interesse hat in Indien geschäftlich aktiv zu werden, sollte jedoch Erfahrungen anderer nutzen um die eigene Lernkurve zu verkürzen.


Peter P. Müller, Managing Partner DFIC Management Consultants India Pvt. Ltd, Kolkata

 

 

————————————————————————————

 

DFIC – Management Consultants Pvt. Ltd.:

 

DFIC Management Consultants Pvt. Ltd. is the Indian subsidiary of DFIC in Germany founded by German and Indian partners with experience in international consultancy. In Kolkata/ West Bengal, DFIC India has established an Indian Pvt Ltd. with well experienced local partners. The philosophy is based on using profound consulting knowledge to produce solutions for the clients´ benefit and a clear down to earth approach in relation to the client maturity. DFIC India has a strong focus and in-depth knowledge of consulting the public sector with private sector and public private partnership know-how, markets and promotes governments for their investment activities, offers advanced technical talents and skills at reasonable cost, promotes European investments in India and vice versa to Europe as well as facilitates cross border trades with acquisitions and investment issues.


ElSchnuppero

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.