Themenserien

Wie bekommen Sie Ihre Software in Schwung?

… aus der wöchentlichen Kolumne “Steigern Sie Ihre Unternehmensfitness – Wie Sie Ihre körperliche und mentale Leistungskraft als unschlagbaren Erfolgsfaktor entwickeln” von Brigitta Kemner.

Bevor wir uns in den nächsten Wochen mit der Selbstführung beschäftigen, möchte ich Sie heute noch einmal zum Reflektieren anregen. Vielleicht geht es Ihnen demnächst so, dass Sie beim Ausprobieren der einen oder anderen Sache ein seltsames Gefühl haben. Das ist völlig normal. Es ist wie mit dem Kind, das laufen lernt. Die ersten Schritte sehen unbeholfen aus und irgendwann ist alles völlig stimmig.

Wenn Sie neue Gewohnheiten entwickeln durchlaufen Sie fünf Phasen des Umlernens:

In der ersten Phase entdecken Sie ein Verhalten, das Sie stört…Sie wollen eine Veränderung, beispielsweise stört es Sie, dass Sie Abend für Abend mit Ihrem Ehepartner vor dem Fernseher sitzen.

In der zweiten Phase überlegen Sie, für was das alte Verhalten gut war: Entspannung

Nun suchen Sie in der dritten Phase nach einer neuen Strategie, einem Alternativverhalten: z.B. ein interessantes Gespräch zu führen oder Lesen

Was tun Sie wohl in der vierten Phase? Natürlich…Sie probieren konsequent das neue Verhalten aus…und stellen fest, dass das Verhalten und das Gefühl dazu zunächst nicht stimmen.

Erst nach einiger Zeit…in der fünften Phase stimmen Gefühl und Alternativverhalten wieder überein.

Bleiben Sie also nicht in der vierten Phase stecken, sondern bleiben Sie am Ball!!!

So bringen Sie die PS auf die Straße.

Und wieder haben wir ein wichtiges Kapitel abgeschlossen, Sie merken vielleicht, die Software ist mindestens genauso wichtig wie die Hardware, wenn es um Leistungskraft geht. Machen Sie doch eine kurze Pause und nehmen Sie sich eine Tasse Kaffee, bevor Sie nun zu Ihrem Zettel und Stift greifen und meine Fragen beantworten.

 

Denkfragen & Zusammenfassung

Welche Überzeugungen haben Sie durch Ihre Erziehung einfach übernommen, ohne Sie zu prüfen? Welche neuen Denkweisen wollen Sie in Zukunft prägen?

Welche Wahrheiten wollen Sie bei sich selbst nicht hören und sehen? Wo werden Sie ab sofort mehr Verantwortung übernehmen?

Was sind typische Denkweisen, mit denen Sie sich für ein Ziel selbst blockieren? Wie können Sie diese ändern und durch Ihr Unterbewusstsein fördern?

Welche Ziele setzen Sie sich immer wieder, aber die Ergebnisse bleiben aus? Wie werden Sie die Sache in Zukunft anders angehen?

Welche Grundannahmen des positiven Denkens wollen Sie übernehmen?

Welche Negativeinflüsse, Stressoren oder typische stressige Denkgewohnheiten gibt es in Ihrem Leben? Mit welchen Methoden werden Sie sich ab sofort davor schützen?

Was mögen Sie an sich? Wie können Sie liebevoller mit sich selbst umgehen?

Haben Sie Ihre neue Software jetzt installiert?

Ich bin sicher, Sie werden große Freude daran haben. Falls sich in Zukunft mal ein Systemfehler einschleicht…macht nichts…die CD haben Sie ja.

Ihre Brigitta Kemner

 

Zur Autorin:

Brigitta Kemner ist Expertin für Motivation, körperliche & mentale Fitness und Work-Life-Balance.

Als ehemalige Hochleistungssportlerin und westdeutsche Junioren-Meisterin im Marathon steht sie für Ausdauer, Motivation, mentale Fitness, Stärke und Leistungskraft. Parallel zu ihrer aktiven Karriere gründete sie 2001 ihr eigenes Beratungsunternehmen, welches Sie bis heute erfolgreich führt.

Die WEGmacherin begleitet als Coach und Seminarleiterin Manager, Führungskräfte, Teams, Unternehmer und Privatpersonen bei Veränderungen in Bezug auf körperliche und mentale Leistungskraft. Ihre Themen sind: Performance steigern und sichern, mentale und körperliche Lifetime-Fitness, Burnout-Prävention, Burnout, Selbstmanagement, Führungsstärke, innere Balance, Persönlichkeitsentwicklung, Konfliktlösung, Motivation, Neuorientierung und Erfüllung finden, innere Blockaden lösen. Weiterhin ist sie Keynote Speakerin und Rednerin.

Mehr zu ihr finden Sie unter www.brigitta-kemner.com, 5-Sterne-Redner und auf ihrem AGITANO-Expertenprofil.

 

ElSchnuppero

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.