Wirtschaft

Yas Hotel, Starwood, Brainfood, Schrenk + Schrenk, …

Meldungen des Tages (16.11.2010) präsentiert vom BlachReport

 

Yas Hotel kooperiert mit tagungshotel.com

Das Yas Hotel in Abu Dhabi lässt seine zehn Veranstaltungsräume mit über 1.000 Quadratmetern Fläche ab sofort über die Internetplattform tagungshotel.com vermarkten. Auf das Portal greifen rund 10.000 Firmenkunden zu, um Konferenz- und Meetingräume zu buchen, darunter Konzerne wie BMW, IKEA, Lufthansa und Deutsche Bank sowie eine Vielzahl mittelständischer Unternehmen. „Mit dem Yas Hotel können wir unseren Kunden eine ganz ausgefallene Location bieten“, sagt Udo Lülsdorf, Geschäftsführer von tagungshotel.com. Das Fünf-Sterne-Hotel mit 499 Zimmern sowie 13 Restaurants und Lounges ist in die Autorennstrecke Yas Marina Circuit integriert, auf der am 14. November die Formel-1-Weltmeisterschaft ausgetragen wurde.

Info: www.tagungshotel.com

 

Starwood verstärkt seine Präsenz in Osteuropa

Im Herbst 2011 eröffnet Starwood Hotels & Resort das erste Haus der Marke Le Méridien in Istanbul. Das 260 Zimmer große Le Méridien Istanbul Etiler wird Panoramaaussichten auf zwei Kontinente eröffnen und eines der führenden Hotels im kulturellen, wirtschaftlichen und finanziellen Zentrum des Landes sein. Das vierte Starwood-Hotel in Istanbul befindet sich im Eigentum der Makyol Construction Industry Tourism and Trade Inc, einem der führenden Bauunternehmen des Landes.

Das 32-stöckige Hotel bietet 206 Zimmern, 26 Suiten und 28 Service-Apartments, das Creative Hub (Le Méridiens neues Lobby-Konzept), sowie Bar und Restaurant. Die Dachterrassen-Lounge eröffnet den Blick über die Stadt. Neben einer 1.700 Quadratmeter großen Veranstaltungsfläche mit neuester Technik bietet das Hotel einen Wellnessbereich mit Fitnessraum sowie Innen- und Außenpool. Durch seine Lage und die Ausstattung ist das Le Méridien Istanbul Etiler sowohl für Geschäftsreisende als auch für Urlauber attraktiv.

Info: www.lemeridien.com

 

Brainfood im Dolce La Hulpe Brussels

Damit Business-Gäste während ihres Aufenthaltes auch „fit im Kopf“ bleiben, serviert das Konferenzhotel Dolce La Hulpe Brussels Power-Nahrung fürs Gehirn. Das Vier-Sterne-Plus-Haus erhielt dafür die Auszeichnung „Food for the Brain“ der gleichnamigen non-profit Organisation, bestehend aus Ernährungswissenschaftlern, Ärzten, Psychologen und Lehrern. Um diesen Status zu erlangen, unterzog sich die belgische Dolce-Destination einer Ernährungsprüfung durch The Russel Partnership, dem größten britischen Beratungsunternehmen für Catering, Food Service und Tagungen. Mindestens 75 Prozent der entsprechenden Bewertungskriterien mussten für eine erfolgreiche Akkreditierung erfüllt werden. Diese beinhalten Auswahl und Verarbeitung der Zutaten, Ausgewogenheit und Nährstoffwerte der einzelnen Speisen, Varianz des Angebots sowie dessen Eignung für spezielle Diäten, Fach-Kenntnisse des Service-Teams und die entsprechende Kennzeichnung der Gerichte.

„Der Küchenchef im Dolce La Hulpe Brussels, Pascal Marcin, und sein Team widmen sich konstant der Optimierung von Ernährungsstandards, um den Gästen ein möglichst effektives Lernumfeld zu bieten. Die Gastronomie ist qualitativ sehr gut mit Fokus auf kreativen und innovativen Speisen, bestehend aus frischen Zutaten“, lobt Jessica Wilson, Fachberaterin bei Russel Partnership, das Vier-Sterne-Plus-Haus.

Info: www.dolce.com

 

Schrenk + Schrenk eröffnet Office in München

Nach zehn Jahren Berlin ist Schrenk + Schrenk ab sofort mit einem Büro im Herzen Münchens vertreten. Inhabergeführt, exklusiv und kreativ bietet Schrenk + Schrenk in München das gleiche Portfolio an wie in Berlin: Events, PR und Kulturmanagement. Geleitet wird die Münchner Dependance von der Event-Managerin Lisa Waydelin (34), die bereits von 2004 bis 2008 Projektleitung bei Schrenk + Schrenk Berlin war und zuletzt bei Scholz & Friends Brand Affairs in Hamburg als Senior Project Manager gearbeitet hat.

Eines der ersten großen Projekte ist die Planung eines Galakonzertes zugunsten der Deutschen AIDS-Stiftung, das ähnlich der Berliner AIDS-Gala ein jährlich wiederkehrendes mediales und gesellschaftliches Highlight im Münchner Event- und Kulturkalender sein wird.

Info: www.schrenk-schrenk.de

 

Diese News aus der Branche wurden in freundlicher Unterstützung mit dem BlachReport erstellt.

 

 

ElSchnuppero

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.