Themenserien

Das Juwel und der Kiesel – Tiefstatus vermeiden oder gezielt einsetzen

Alleine schon durch unser gesellschaftliches System werden wir fast automatisch zum „Tiefstatusler“. Deswegen haben auch viele kein generelles Problem mit diesem Status, er ist ja gesellschaftlich durchaus normal. Unsere Gesellschaft ist von Hierarchie bestimmt: der Vater dominiert die Kinder, der Lehrer die Schüler, der Kanzler die Minister, der Chef die Mitarbeiter usw. Es wäre undenkbar, wenn alle im Hochstatus wären, das gäbe Kampf.

 

In Situationen, in denen es jedoch darauf ankommt, dass Sie Ihr Können, Ihre Leistung und Ihre Kompetenz zeigen, ist es wenig hilfreich im Tiefstatus zu sein. Deshalb gilt es folgendes zu vermeiden:

 

– Haltung weich und krumm

– verklemmt auf Stuhlkante sitzen, Füsse unter der Sitzfläche

– hektische unbedachte oder wenig, kleine Gestik

– Hände im Schritt oder versteckt hinter dem Rücken

– Blick ausweichen, zu Boden schauen, unruhiger Blick

– schnell, rechtfertigend oder entschuldigend antworten

– jammern, vorwiegend Probleme sehen, Wichtiges verkennen

– Verlegenheitsgesten, z. B. durch die Haare streichen

 

Nur: es reicht nicht, nur diese äußerlichen Zeichen zu verändern, wenn es im Inneren an Selbstsicherheit fehlt. Wobei, die Verbesserung von nonverbaler Kommunikation führt auch dazu, dass Sie selbstsicherer werden. Das liegt auch am Feedback. Wenn Sie besser ankommen, werden Sie automatisch sicherer.

 

Mehr in einer Woche …..

 

Mit glanzvollen Grüßen

 

Michael Moesslang

PreSensation Institute

 

 

———————————————————-

 

Zur Person:

 

Michael Moesslang, Dipl. Kommunikationswirt BAW, 5 Sterne Redner, Top 100 Excellence Trainer, Coach und Autor, ist der Experte für „PreSensation®“. Seine mitreissenden Keynote-Vorträge und Seminare zu den Themen Präsentation und Rhetorik, sowie persönliche Wirkung und Körpersprache motivieren, seine gelebte und stimmige professionelle Authentizität überzeugt. Seine Philosophie ist, dass jeder einzelne durch die eigene persönliche Wirkung und Selbstsicherheit im Auftreten zum positiven Botschafter für sein Unternehmen wird.  Als Experte seines Faches bezieht er aktuelle Erkenntnisse aus Psychologie und Verhaltenswissenschaften ein und schafft dadurch nachhaltigen Nutzen. Michael Moesslang aktivierte als Vortragsredner und Lehrbeauftragter – z. B. St. Galler Business School – bereits Zuhörer in über 1.000 Vorträgen und Präsentationen. www.Michael-Moesslang.de

 


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.