Regionales

Investoren erwünscht! Multi-Entertainment-Location sucht für letzte Schritte Investor(en) – Interview mit Hans Bühler

Im bayerischen Raum entsteht in den kommenden Monaten eine neuartige Multi-Entertainment-Location. Hierzu haben wir mit Hans Bühler, dem Sprecher der Gesellschafter, gesprochen, der neben dem Vorstellung seines Objektes auch über den Bedarf an einem weiteren Investor bzw. Investoren spricht.

 

Sehr geehrter Herr Bühler, Sie planen aktuell im bayerischen Raum eine Multi-Entertainment-Location zu errichten. Um was handelt es sich dabei genau?

Bei unserem Objekt handelt es sich um einen Gebäudekomplex mit optimaler Verkehrsanbindung. Das Konzept beinhaltet eine Discothek ausgelegt für ca. 1.300 Personen und ein American Diner / Steakhouse mit ca. 400 Personen. Die Räumlichkeiten werden im 60er Jahre-Style aufgebaut, das Interieur ist bereits vorhanden und beinhaltet eine Ausstellung sowie Verkauf von zeitentsprechenden Fahrzeugen – vier- und zweirädrig. Daraus ergibt sich eine permanent wechselnde Ausstellung von Kultmarken wie von Harley-Davidson und Indian über Cadillac bis hin zu Kunstobjekten aus den Art Deco-Zeiten.

Für wen ist diese Location gedacht und was können die Besucher hier erwarten?

Willkommen sind alle, die den American Way of Life erleben möchten. Einlass erhalten alle Erwachsenen, und das bedeutet für uns, alle, die mindestens 21 Jahre alt sind, genau wie in den USA. Das Küchenangebot bietet neben den obligatorischen Burgern, eine Auswahl an besonderen Steaks, wie sie üblicherweise in Amerika anzutreffen sind. Passend dazu ein Auszug an original US-Getränken und -Sweets, die wir direkt von dort beziehen. Die Discothek ist Donnerstag mit Musik-Themenabenden geplant, z.B. Salsa, Merengue, Country etc. Am Freitag ist Rock-Time, u.a. auch mit Live-Konzerten bekannter Rock-Größen, und samstags planen wir Disco-Music mit den Tops der 60s, 70s, 80s und 90s.

Mittwochs gibt es Kulturveranstaltungen, wie z.B. Cabaret und Kleinkunst. An den übrigen Tagen ist die Räumlichkeit als Event- bzw. Partylocation zu mieten, z.B. für Firmenpräsentationen, Verkaufs- oder Schulungsveranstaltungen, etc. Ein flexibles Raumkonzept, zeitgemäße Licht- und Tontechnik sowie unmittelbare Parkmöglichkeiten für ca. 550 Fahrzeuge lassen grenzenlose Möglichkeiten zu.

Was bedeutet dieser Multi-Entertainment-Tempel für die Region?

Unser Konzept und das Auftreten ist einzigartig in Bayern. Das Objekt bestand als klassische 70er Jahre Diskothek erfolgreich über die letzten 20 Jahre. Das veränderte und unverwechselbare Konzept bescherte uns innerhalb von zwei Wochen über 3.000 Fans auf Facebook. Social Media spricht hier für sich. Die Akzeptanz wird riesig sein. Das macht uns zuversichtlich, dass unser Plan aufgeht und hier viele unterschiedliche Arbeitsplätze entstehen können und werden. Die Eröffnung ist nach aktuellem Status für Ende April geplant. Wir orientieren uns an unseren amerikanischen Vorbildern und kalkulieren ebenfalls einen 365 Tage-Nächt-Betrieb. Basierend darauf rechnen wir mittelfristig mit ca. 30 Angestellten. Ausgehend von unserem Business Plan sind die zu erwartenden regionalen Gewerbesteuern, auch nicht „ohne“.

Die Location war die letzten 20 Jahre ein überregional bestens bekannter Discotheken-Treffpunkt. Durch einen Investitions- und Unterhaltsstau in den letzten Jahren, den gesetzlichen Sicherheitsbestimmungen und Änderungen sowie zur baulichen Realisierung unserer Vision notwendigen Baumaßnahmen investierten bzw. investieren wir bis zur Eröffnung ca. € 1,5 Mio. Die Baumaßnahmen sind nahezu fertiggestellt, der Abnahmetermin steht fest. Für die Zielgerade suchen wir nun noch Investoren, die sich an unserer Erfolgsgeschichte beteiligen wollen. Konkret suchen wir einen Kredit von ca. € 250.000 kurzfristig für ca. 6 Monate bzw. länger. Die Verzinsung ist sicher attraktiv.

Die bedeutet, dass Sie eigentlich auf der Zielgeraden sind und noch für die letzten Schritte Investoren suchen, die sich an diesem Projekt beteiligen. Können Sie uns hierzu weitere Informationen mitteilen?

Die Gesellschaft wird als GmbH von drei Gesllschaftern geführt. Diese GmbH übernimmt auch den späteren Betrieb des Objektes. Hieraus ergeben sich folgende Möglichkeiten: 1. zinsbasiert als Darlehen oder 2. Einstieg als Gesellschafter und damit beständige Beteiligung an Unternehmensgewinnen. Ebenso besteht als 3. Option die Möglichkeit einer stillen Beteiligung als Einlage in die Gesellschaft. Interessenten können uns gerne direkt kontaktieren.

Für wen könnte eine solche Investition interessant sein und welche Vorteile hat ein potentieller Investor durch sein Engagement?

Interessant für Personen oder Unternehmen die kurzfristig hohe Rendite erwirtschaften wollen, als Zulieferer für Gastronomie in ein solches Objekt investieren und liefern wollen, patriotisch helfen, in der eigenen Region Arbeitsplätze schaffen oder Gefallen an der Idee finden, Teilhaber einer überregional bekannten Location zu sein.

Es gibt also viele Gründe hier zu investieren. Gibt es Rahmenpunkte, die zu berücksichtigen sind?

Das gesamte Projekt ist bis dato zu 100% eigenfinanziert. Die GmbH umfasst drei Privatpersonen als Gesellschafter. Das heute GmbH-Kapital wurde jeweils aus privaten Mitteln eingebracht. Und das Objekt selbst ist bislang komplett von der GmbH eigenfinanziert.

An wen müssen sich mögliche Interessenten wenden, um nähere Informationen zu diesem Thema zu erhalten?

Bitte wenden Sie sich direkt an mich, Hans Bühler, dem Sprecher der Gesellschafter. Entweder direkt telefonisch unter 0151-22325231 oder per eMail an hansibuehler@yahoo.de.

Vielen Dank für das interessante Gespräch und wir wünschen bei der Investorensuche viel Erfolg.

 

Das Interview führte Oliver Foitzik (Herausgeber AGITANO / Geschäftsführer FOMACO GmbH).

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.