Pressemitteilungen

PHOENIX L500i Helium Lecksucher: Ein neuer Standard für die Dichtheitsprüfung im Kurztaktbetrieb

Der PHOENIX L500i Helium Lecksucher eröffnet neue Dimensionen der Produktivität und Zuverlässigkeit

Sitz der Oerlikon Leybold Vacuum GmbH in Köln
Sitz der Oerlikon Leybold Vacuum GmbH in Köln

Mit dem neuen Helium Lecksuchgerät PHOENIX L500i bietet Oerlikon Leybold Vacuum eine innovative und zeitgemäße Lösung für die Dichtheitsprüfung von Bauteilen aller Art. Dieser Lecksucher zeichnet sich neben einem attraktiven Äußeren durch zahlreiche „innere Werte„ aus. Hochgeschwindigkeits-Lecksuche, Reproduzierbarkeit, zuverlässige Leckerkennung und ein absolut neuartiger Bedienkomfort durch iPad Steuerung sind nur einige der besonderen Vorzüge des PHOENIX L500i.

Der PHOENIX L500i ist eine mobile Einheit auf feststellbaren Lenkrollen und kann so jederzeit problemlos den Einsatzort wechseln. Er verbessert die Genauigkeit und Zuverlässigkeit Ihres Prüfbetriebes – bei der Serienprüfung einer großen Anzahl von Produkten sowie bei Einzelprüfungen – und sorgt damit unmittelbar für Kosteneinsparungen. Der PHOENIX L500i wird auf der Hannover Messe COMVAC 08.-12.04.2013 vorgestellt.

Eine schnelle Hochlaufzeit als auch einstellbare sleep und wake-up Zeiten ermöglichen eine Messbereitschaft, angepasst an Ihre Bedürfnisse / Arbeitszeiten. Die Schnelligkeit des Systems ist beispiellos für einen fahrbaren Lecksucher. So erreicht das System für einen 15 Liter Prüfling bereits nach weniger als 10 Sekunden eine Leckraten-Empfindlichkeit von

Das exklusive, industrielle Design des PHOENIX L500i und eine Vielzahl besonderer Eigenschaften ermöglichen einen einfachen, störungsfreien Betrieb mit langer Standzeit bei geringen Betriebskosten. Die Überwachung und Steuerung erfolgt drahtlos über WiFi mittels iPad (im Lieferumfang enthalten). Nach der einfachen Systemeinrichtung kann die gewünschte Betriebsart eingestellt werden. Die Messwerterfassung und das Auslesen der Daten erfolgt über eine USB-Schnittstelle oder kann in Form eines Prüfprotokolls direkt an Ihren Drucker gesendet werden. Ein optionaler Barcode Scanner rundet die perfekte Prüfdokumentation ab.

Die Bedienung erfolgt intuitiv über das TFT Touch Panel des iPad. Dieses wird entweder direkt am Lecksucher installiert oder an der ergonomisch gestalteten L500i iPad-Halterung angebracht. Der drahtlose Betrieb ist in einem Bereich von bis zu 50 m möglich und erlaubt eine maximale Flexibilität. Die ergonomischen Start-Stop Taster in Kombination mit der roten und grünen LED-Leisten ermöglichen einfachste Bedienung mit optischer gut / schlecht Auswertung.

Typische Anwendungsbereiche finden sich in der Qualitätssicherung von Bauteilen aus vielen industriellen Bereichen, aber auch in der Forschung und Entwicklung.

Marc Brümmer

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.