Themenserien

Spiritualität & Business: Die Seele eines Unternehmens

… aus der wöchentlichen Kolumne rund um "Spiritualität & Business" von Hans-Jürgen Krieg.

Hat ein Unternehmen eine Seele? Wenn ja, woraus besteht sie? Wie wirkt sie sich auf die Menschen im Unternehmen und auf das Geschäft aus? Ist es wichtig, dass ein Unternehmen seine Seele kennt? Kann ein Unternehmen seine Seele gezielt ändern?

Die Seele ist für mich das, was ein Unternehmen in seinem Inneren ausmacht. Sie stellt den eigentlichen Kern des Unternehmens dar. Physikalisch besteht die Seele aus einem geistigen Feld, das dem Unternehmen seine Energie, seine Ausdehnung und seine Ausrichtung verleiht. Die Seele drückt auch aus, ob sich Menschen in einem Unternehmen wohlfühlen und wie gut sie an einem Strang ziehen. Sie wird aber auch bestimmt durch den Nutzen, den ein Unternehmen in der Welt stiftet. Energetisch gesehen entsteht die Seele aus der Überlagerung der geistigen Schwingungen, die sich rund um ein Unternehmen herum bündeln. Intern, wie extern. Die Seele ist also kein rein interner Effekt, das heißt, sie wird nicht nur aus der geistigen Energie der Menschen gebildet, die im Unternehmen tätig sind. Wichtig für die Seele eines Unternehmens sind auch die Beziehungen, die ein Unternehmen mit seiner Außenwelt unterhält. Kunden, Lieferanten und die Gesellschaft haben einen maßgeblichen Einfluss auf die Seele eines Unternehmens.

Gemäß der vorgenannten Definition besitzt jedes Unternehmen eine Seele. Diese kann sehr geradlinig ausgerichtet, oder aber auch sehr zersplittert sein. In jedem Fall bildet die Seele genau das ab, was ein Unternehmen in dem Moment ist. Denn die Energie der Seele wirkt gegenwärtig. Unter bestimmten Umständen kann sie sich von einem Moment zu nächsten erheblich verändern.

 

Nach meinem Verständnis setzt sich die Seele eines Unternehmens aus drei Gruppen von einzelnen Faktoren zusammen. In ihrem Zusammenspiel bilden sie ein Maß für die innere Qualität eines Unternehmens:

1. Die erste Gruppe umfasst Faktoren, die die potenzielle Kraft eines Unternehmens bestimmen

2. Die zweite Gruppe besteht aus Faktoren, die die Harmonie der Schwingungen eines Unternehmens beeinflussen

3. Die dritte Gruppe wird durch Faktoren gebildet, die den Fokus eines Unternehmens ausprägen

Die Seele eines Unternehmens wird also maßgeblich durch die Faktoren Kraft, Harmonie und Fokus definiert. Die Kraft umfasst dabei die Faktoren, die die potenzielle Energie beeinflussen, über die das Unternehmen in jeder Situation verfügt. Harmonie ist ein Maß für den Gleichklang, mit dem ein Unternehmen intern und extern agiert. Und Fokus drückt aus, wie gut es dem Unternehmen gelingt, seine Kräfte zu bündeln.

Zwischen der Seele eines Unternehmens und dem Wohlbefinden der Menschen in einem Unternehmen sowie dem Erfolg des Unternehmens besteht ein direkter Zusammenhang. Grundsätzlich gilt, dass eine intakte Seele sich unter anderem darin ausdrückt, dass die Menschen sich wohlfühlen und nachhaltige Erfolge sich einstellen. Das muss aus meiner Sicht so sein. Denn ein Unternehmen ist ein Ausdruck von Leben. Es ist eine Spielart von Leben. Und es gehört zu den Haupteigenschaften von Leben, das es sich selbst belohnt.

Seine Seele zu kennen, zahlt sich für ein Unternehmen aus. Wer über das Innere des Unternehmens Bescheid weiß, kann es zum Beispiel bewahren und kultivieren. Zumindest in den Faktoren, die wertvoll und vorteilhaft sind. Oder er kann die Teile, die aktuell nicht stimmig sind, verändern und stimmiger gestalten. Die Seele achtsam zu pflegen lohnt sich in jedem Fall.

Ihr Hans-Jürgen Krieg

 

Über den Autor

Hans-Jürgen Krieg ist Autor der Buchserie „Der kleine Igel“. Er coacht Unternehmen und Personen im Hinblick auf die praktische Nutzung ihrer spirituellen Potenziale. Mit seinem tiefgreifenden Verständnis für die Zusammenhänge des Lebens und seiner über 30 Jahren Erfahrungen im Geschäftsleben unterstützt er die Beteiligten beim Bau von Brücken, mit denen sie die reale Welt mit ihrer „inneren Quelle“ verbinden.

Weitere Informationen finden Sie auf dem AGITANO-Expertenprofil und unter www.ifef.de.

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.