Einsichten & Ansichten

Besitz macht Dich nicht frei

Viele definieren sich über ihren Besitz, ihren Status, ihre Macht. Doch alles ist vergänglich. Wer sich an seinen Besitz klammert, der kann niemals richtig frei sein. Denn wenn der Besitz vergeht, ist man allein mit sich selbst. Die einzige Lösung: Sich nur über sich selbst zu definieren, mit sich selbst in Einklang zu kommen. Nur das SEIN zählt.

Im heutigen Beitrag zu ihrer wöchentlichen Kolumne “EmPOWERment for YOU” sagt uns Simone Langendörfer, dass wir alles haben, was wir zum Leben brauchen.

 

Was  brauchen wir eigentlich zum Leben?

Ist das, was Du besitzt, ein Teil von Dir? Ist Dein Auto, Dein Haus, Dein Job so wichtig, dass Du nicht darauf verzichten könntest? Gehörst Du zu den Menschen, die ihren Selbstwert aus den Dingen beziehen, die sie besitzen? Wie leicht würde es Dir fallen, jetzt alles herzugeben?

Wenn Du Dich jetzt sofort leicht und unbeschwert von Deinem Auto, Deinem Geld, Deinem Arbeitsplatz trennen kannst, bist Du frei! Unglaublich, oder?

Besitz macht unfrei

Wenn Du es nicht kannst und daran glaubst, dass Du dies alles „brauchst“, dann bist Du ein Sklave Deines Verstands, Deines Egos und Du bist niemals frei. Mache Dir bewusst, dass alles vergänglich ist. Geld kann morgen entwertet sein. Deine „liebevollen“ Beziehungen können morgen beendet sein. Dann bist Du allein mit Dir. Wer liebt Dich dann? Dein Besitz kann morgen verfallen. Was besitzt Du dann?

Identität hat nichts mit Besitz zu tun

Erkenne, dass Menschen, die ihre Identität nicht aus ihrer Leistung und ihrem Besitz beziehen, kreativ, reich und glücklich sind. Diese Menschen fühlen sich niemals arm. Viele materiell reiche Menschen mussten erst alles verlieren, um zu spüren, wie schwer das Geld auf ihnen gelastet hat. Einige erwachen erst, wenn sie alles verlieren.

Übung für diese Woche:

Überprüfe, mit was Du Dich identifizierst: mit Deinem Geld? Mit Deinem Haus? Mit Deinem Status und Titel?

Mache Dir bewusst, dass Dein Ego immer mehr haben möchte.

Deine wahre Identität ist Dein SEIN.

Sage Dir:

Glüchsforscherin, Bewusstseinsentwicklung, Glück, Erfolg, Persönlichkeit, Simone Langendörfer, Ruhe zu finden, besitz
Glücksforscherin und Expertin für Bewusstseinsentwicklung Simone Langendörfer (Foto: © Simone Langendörfer)

Ich habe alles, was ich brauche.

Ich liebe, was ist.

Ich bin reich.

Über Simone Langendörfer

Simone Langendörfer ist die aus Hörfunk und TV bekannte Glücksforscherin und Expertin für Bewusstseinsentwicklung. Sie gehört zu den Top-Rednerinnen und Management-Beraterinnen in Deutschland. Sie ist Burnout-Expertin für den Hörfunksender SWR1, für RTL, PHOENIX, n-tv, das SWR Fernsehen, N24 und das FOCUS Magazin.

Mehr erfahren Sie im AGITANO-Expertenprofil von Simone Langendörfer und unter www.simone-langendoerfer.de.

Ein Kommentar zu “Besitz macht Dich nicht frei

  1. Guten Tag Frau Langendörfer,
    materielle Dinge machen einen nicht frei, da stimm ich Ihnen vollkommen zu. Materielle Dinge sind eher bindend und halten einen an Ort und Stelle, ob nun physisch oder psychisch. Ich habe lange gebraucht, aber ich habe es geschafft mich von den meisten Dingen los zu sagen, die mir mal wichtig waren. Aber die Erinnerungen sind mir doch wesentlich wichtiger und machen mich viel glücklicher. 🙂

    Beste Grüße!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.