Wirtschaft

Deutsche Autoindustrie sieht keine weltweite Rezession für 2012

Die deutschen Autobauer erwarten laut dem Branchenverband der Automobilindustrie (VDA) trotz düsterer Konjunkturaussichten von Wirtschaftsforschern keine Rezession für 2012. Die Situation sei nicht mit der vor drei Jahren vergleichbar, als die Finanzkrise 2008/09 innerhalb weniger Wochen die Wirtschaft mit in den Abwärtsstrudel riss. „Eine Wiederholung dieser Art erwartet derzeit niemand“, so VDA-Präsident Matthias Wissmann. „Weltweit geht es auch 2012 weiter voran, allerdings mit geringerer Geschwindigkeit. Wir erwarten Wachstum in Nord- und Südamerika, in China, Indien und Russland. In Westeuropa hingegen wird das Geschäft verhaltener Verlaufen, vor allem in Südeuropa.“ Durch die globale Präsenz der deutschen Autobauer ließen sich auch Rückgänge auf dem europäischen Markt ausgleichen. Die französische und italienische Konkurrenz sei hingegen nicht so global aufgestellt und dürften es daher schwerer haben. Viel hänge jedoch laut dem VDA-Chef davon ab, ob es gelinge, die Lage an den Finanzmärkten zu stabilisieren.

Auch BMW-Chef Norbert Reithofer blickt optimistisch ins Jahr 2012. Vor allem in Nordamerika und China dürfte der Prmium-Markt weiter wachsen. Europa bleibe hingegen voraussichtlich in einen starken Norden und einen schwachen Süden geteilt. Dennoch dürfte auch der europäische Markt im Gesamten weiterhin leicht zulegen. „Es wird keine Stagnation geben“, so Reithofer. Zudem sei BMW in den letzten drei Jahren auch wesentlich krisenresistenter geworden. Die Herstellungskosten seien bei vielen Modellen jetzt günstiger, die Effizienz habe sich insgesamt erhöht und auch die Ausstattung mit Eigenkapital und Liquidität habe sich verbessert.

BMW hat zugleich auch angekündigt, sein erstes Montagewerk in Brasilien errichten zu wollen. Brasilien hatte bereits im September angekündigt, den Importzoll auf Autos um 30% erhöhen zu wollen. Damit sollen die ausländischen Hersteller gezwungen werden, vor Ort zu produzieren. BMW befindet sich nunn nach eigenen Aussagen auf Grundstückssuche.
 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.