Finanzen

Gold bleibt ein sicherer Hafen

Gold, Geldanlage, Goldpreis

Auf lange Sicht betrachtet, gibt es kaum eine bessere Investmentanlage als Gold. Nicht nur für Wertstoffspekulanten sondern auch für Privatleute im Alltag ist Gold ein interessantes Handelsobjekt. Wir sagen Ihnen warum!

Gold ist und bleibt krisenbeständig. Auch bei deutschen Anlegern ist es äußerst beliebt. Gerade in unsicheren Zeiten wird bevorzugt in Sachwerten investiert. So besitzen die Deutschen mehr als 8.500 Tonnen Gold. Ungefähr die Hälfte davon in Schmuck.

Wer Schmuck oder andere Wertgegenstände aus Edelmetallen besitzt und diese zu Geld machen möchte, kann sich an einen Juwelier oder ein Leihhaus wenden. Profitieren Sie vom guten Goldpreis. Berlin beispielsweise bietet Möglichkeiten wie Gold Ankauf Berlin. Dort können Sie Gold, Silber oder Platin in Form von Schmuck, Münzen, Besteck u.a. verkaufen. Die Beträge richten sich nach dem tagesaktuellen Goldpreis und werden bar in diskreter Atmosphäre ausgezahlt.

Auf Gold ist Verlass

Dabei sollten Sie sich nicht von kurzzeitigen Kursschwankungen irritieren lassen. Gold ist wertbeständig – gerade in politisch und wirtschaftlich schwierigen Zeiten. Experten gehen mit Blick auf die richtungsweisenden Wahlen in Europa 2017 davon aus, dass der Goldpreis weiter anziehen wird. Auch die mögliche Wirtschaftspolitik Trumps, die aller Voraussicht nach auf Neuverschuldung und Inflation setzen wird, dürfte dem Goldpreis zugute kommen.

Die Inflation der letzten Jahrzehnte half dem Goldpreis ungemein. Seit August 1971 stieg der US-amerikanische Verbraucherpreisindex ungefähr um das Fünffache von 42,7 auf 241 Punkte. Im selben Zeitraum vervielfachte sich der Goldpreis von 41 Dollar auf nunmehr über 1.200 Dollar. Das entspricht einer Steigerung von mehr als 3.000 Prozent. Gold ist ein hervorragender Schutz vor Inflation.

Jetzt zuschlagen

Der Goldpreis richtet sich stark am Dollar aus. Ein starker Dollar und steigende Zinsen schwächen den Goldkurs. Doch dank der bevorstehenden Konjunkturprogramme der Trump-Administration und der damit verbundenen Geldschwämme sowie der Niedrigzinspolitik der FED, um den hochverschuldeten Staat, die Unternehmen und Privathaushalte in den USA nicht weiter zu belasten, wird der Goldpreis gewiss zulegen.

Wer seine alten Schmuckstücke nicht mehr benötigt oder kurzfristig Bargeld braucht, kann mit dem Verkauf von Gold nichts falsch machen. Profitieren Sie vom Goldpreis und lassen Sie sich in den entsprechenden Geschäften in Berlin und anderswo kompetent beraten.

 

Christoph Schroeder

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.