Personal

Neuer Job, neues Glück? Mit der richtigen Jobbörse die richtige Stelle finden

Ob nun Schüler oder Studenten nach ihrem erfolgreichen Abschluss ins Berufsleben starten wollen oder Arbeitnehmer sich in ihrem derzeitigen Beschäftigungsverhältnis nicht wohl fühlen: für all jene gelten sogenannte Jobbörsen inzwischen als wahre Fundgruben auf der Suche nach dem passenden Job. Und auch Arbeitgeber nutzen diese Plattform. Mittlerweile finden Unternehmen ihr Personal hauptsächlich über eine Jobbörse.

Stets der richtige Zeitpunkt

Stellenmarkt, Recruiting Software, Personal
Inzwischen haben online basierte Jobbörsen den klassischen Printmedien den Rang abgelaufen [Bild: Paul-Georg Meister / pixelio.de]

Hatten Sie sich nicht schon lange vorgenommen, etwas zu verändern? Durch eine neue Arbeit Ihrem Leben einen „Frischekick“ zu verpassen? Oder wurden Sie bei einer Beförderung übergangen? Egal ob Findungsphase, Knick in der Karriere oder auch plötzlich eintretende Arbeitslosigkeit – für die Jobsuche ist stets der richtige Zeitpunkt.

Auf der Suche nach Jobs die erste Wahl

Im Jahr 2011 war die Online-Stellenbörse mit 66,8 Prozent bei der aktiven Suche nach Stellenangebote, Jobs bzw. potenziellen Arbeitgebern für Bewerber die erste Wahl. Mit deutlichem Abstand folgten Unternehmens-Webseiten und Karrierenetzwerke. Printmedien wurden hingegen von nur noch 28,4 Prozent der Befragten häufig zur Stellensuche genutzt. Das ergab eine repräsentative Befragung unter den Top-1.000-Unternehmen aus Deutschland durch das Centre of Human Resources Information Systems (CHRIS) der Universitäten Bamberg und Frankfurt am Main.

Beliebt bei der Personalrekrutierung

Für das Suchen und Finden von qualifizierten Personal werden online basierte Jobbörsen mittlerweile auch von Arbeitgebern genutzt. Sie gelten  als wirkungsvollstes Medium in der Rekrutierung von neuen Mitarbeitern und darüber hinaus als geeignetes Instrument fürs Marketing. 2011 wurden in Deutschland 61,2 Prozent der im Internet veröffentlichten Stellenanzeigen via Jobbörsen ausgeschrieben, im Vergleich zu 20,2 Prozent in Printmedien.

Von der Online-Stellenanzeige zum Alleskönner

Was mit der Digitalisierung des eigentlichen Stellenmarkts begann, hat sich zum multifunktionen Service-Anbieter, einem Alleskönner, gemausert. Dabei sollte man beim Nutzen einer Jobbörse auf folgende entscheidende Qualitätsmerkmale achten: die Nutzungshäufigkeit, die Aktualität, der Angebotsumfang, die Benutzerfreundlichkeit und vor allem die Qualität der Suchergebnisse. So wurden auf vielen Online-Stellenbörsen, wie zum Beispiel Job börse, insbesondere die Suchtechnologien immer weiter verbessert, um Bewerbern dabei zu helfen mit einem neuen Job vielleicht sogar das neue Glück zu finden.

(cs)


Christoph Schroeder

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.