Themenserien

No Go´s beim Vorstellungsgespräch

"Mit Stil im Business überzeugen – Es zählen keineswegs nur die Fakten" – die Kolumne von Elisabeth Motsch.

Jede fünfte Bewerbung enthält heute Rechtschreib- oder Tippfehler. Das kann Ihnen den Job kosten. Sind mehr als zwei Tippfehler in der Bewerbung, sind Sie für Personalverantwortliche schon nicht mehr wirklich interessant. Ab drei Fehlern landet die Bewerbung bei jedem zweiten Befragten im Absagestapel. So das Ergebnis der Bewerbungsstudie 2010.

Aber auch falsch geschriebene Namen, unangemessene Sprache, unpassende Fotos oder vergessene Anhänge können manche Bewerbung vorschnell aus dem Rennen bringen.

Auch wenn Sie eine Runde weiterkommen und einen Termin für ein Vorstellungsgespräch erhalten, kann noch vieles passieren. Für 88 % der Personalverantwortlichen ist die Persönlichkeit des Bewerbers wichtig.

Was Personalverantwortliche so alles nicht schätzen, dass können Sie in den nächsten Zeilen nachlesen:
• Kommen Sie weder zu früh noch zu spät. 5 Minuten vorher passt perfekt
• Kaugummi kauen
• Handy anlassen und auf den Tisch legen
• Freund mitbringen
• Ungepflegte Frisur
• Schlecht sitzende Kleidung
• Micky Mouse oder ähnlich geprägte Krawatten
• Weiße Socken
• Hose zu kurz
• Schuhe abgetreten und schmutzig
• Zu kurzer Rock
• Unter heller Bluse dunkler BH
• Zu tiefer Ausschnitt
• Zu viel Make-up
• Zu viel Schmuck
• Nach Zigarette oder Kaffee riechen
• Zu viel und zu schweres Parfum
• Lascher Händedruck
• Sich setzen bevor man Ihnen den Platz angeboten hat
• Sich im Stuhl lümmeln
• Fehlender Augenkontakt
• Schon zu Beginn über das Gehalt sprechen
• Keine Bewerbungsmappe
• Unvorbereitet sein
• Keine Rückfragen stellen
• Zu leise sprechen
• Den anderem ins Wort fallen
• Prahlen und alles besser zu wissen
• Namen des Gesprächspartners vergessen
• Unaufmerksam zuhören
• Sich nicht vorher über das neue Unternehmen erkundigen
• Schlecht über das alte Unternehmen sprechen

Wenn Sie diese Stolperfallen vermeiden, sind Sie dem neuen Job, den Sie anstreben, schon ein Stück näher. Viel Erfolg bei Ihren zukünftigen Bewerbungsgesprächen wünscht

Ihre  Elisabeth Motsch

 

Über die Autorin:

Elisabeth Motsch, Image-Coach, Trainerin und Speaker, ist die Spezialistin für den Erfolgsfaktor Kleidung und Umgangsformen und ist mit Ihrem stilsicheren, selbstbewussten und kompetenten Auftritt zur Marke geworden. In ihrer Tätigkeit als Referentin und Trainerin verbindet sie sprühende Leidenschaft für Menschen, Mode und Stil mit fachlicher Kompetenz. Mit klar verständlichen Tools und ihrem österreichischen Charme und ihrer motivierenden Art, begeistert sie ihre Teilnehmer in Seminaren und Vorträgen. Sie hilft ihren Kunden ihr Image-Konzept zu entwickeln, um als Person auch optisch zu überzeugen.

Sie ist Impulsgeberin und motiviert in den verschiedensten Branchen Mitarbeiter und Führungspersönlichkeiten sich authentisch und kompetent zu kleiden und aufzutreten. Ihre vielen Kunden in Österreich, Deutschland, Schweiz und Südtirol bestätigen ihre hohe fachliche Kompetenz und ihre Fähigkeit Menschen mit diesen sensiblen Themen zu begeistern.

Weitere Informationen finden Sie auf ihrem AGITANO-Expertenprofil und unter www.motsch.at.

 

ElSchnuppero

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.