Empfehlung

„Ich muss nichts mehr lernen“ – Der größte Erfolgskiller und wie Sie ihn vermeiden

neugierig, lernen
Bleiben Sie neugierig! rät Sonja Volk. (Bild: Ryan Maguire / gratisography.com)

Jeder, der denkt, er müsse nichts mehr lernen, ist arrogant. Denn man kann immer noch etwas dazu lernen – egal, wie viel man über ein Thema schon weiß. Nur wer offen für andere Perspektiven und neue Inhalte ist, wird auf Dauer erfolgreich sein.

Bewahren Sie Ihre Lust am Neuen!, rät Sonja Volk in der heutigen Folge ihrer Themenserie „Erfolg beginnt im Kopf“.

 

„Das kenne ich schon“

Kennen Sie auch Menschen, die zu allem sagen „Das kenne ich schon“? Oder „Das brauche ich nicht“? Oder gehören Sie möglicherweise selbst zu dieser Gruppe? Dann wissen Sie bestimmt, wovon ich rede. Ich meine nicht die Aussage an sich, sondern vielmehr die dahinter steckenden Glaubenssätze und Muster, also die Einstellung.

Letztens z.B. auf einem Kongress zum Thema persönliche Entwicklung hörte ich einen Teilnehmer nach JEDEM Vortrag sagen „Das kannte ich schon, das war nichts Neues“. „Das hätte ich auch gekonnt“ oder „Ich begeistere eh alle“ oder ähnliche Sätze. Spannend dabei war jedoch, dass der Herr, wie er erzählte, aus einem ganz anderen Bereich kam und sich erst seit Kurzem mit dem Thema befasst. Fällt Ihnen an diesem Beispiel etwas auf? Genau! Es ist nicht die Aussage per se, sondern die Grundeinstellung, die durch die Worte ans Tageslicht kommt.

Wer nichts lernen will, ist arrogant

Meiner Meinung nach ist dieses dort erlebte übermäßige Imponiergehabe so überhaupt nicht wertschätzend geschweige denn erfolgsversprechend. Nichts ist so unsexy, wie Überheblichkeit und nicht gerechtfertigte Anmaßung!

Und damit wären wir auch schon bei DEM Erfolgskiller Nr.1, nämlich der Einstellung es nicht nötig zu haben, dazu zu lernen.

Wir reden bei diesem Kongress von Experten und Koriphäen auf dem Gebiet des persönlichen Wachstums. Und ganz ehrlich: Ich fand die Vorträge meiner Kollegen großartig! Zugegeben gibt es natürlich Unterschiede bei uns Rednern, also auch auf diesem Event. Aber genau DAS ist es ja, wovon JEDER lernen kann. Lernen bedeutet für mich nicht nur reines Wissen, also Inhalte mitzunehmen, sondern auf allen Ebenen dazu zu lernen oder mich inspirieren zu lassen.

Selbstbewusstsein ist gut – aber Hochmut kommt vor dem Fall

Ich bin als Mentalcoach und Trainerin die größte Verfechterin von großen Zielen, Visionen und persönlichen Lebensträumen, die es zu leben gilt. Und wenn jemand den Wunsch hat, auch Edutainment zu betreiben und Wissen in die Welt zu bringen, sage ich „Go for it“!
Allerdings spricht die nur teilweise nicht ausgesprochene Geisteshaltung „Ich bin der Beste, Tollste und kann eh alles“ meiner Meinung nach NICHT für Größe.

Wie vermeiden Sie den Erfolgskiller Nummer 1?

Was Sie also tun sollten, um DEN Erfolgskiller Nummer 1 zu vermeiden: Ändern Sie ihre Sichtweise!

JEDER kann jeden Tag etwas lernen. Auch bei vermeintlich bekannten Inhalten geht es nicht darum, ob ich es schon ein- oder mehrere Male gehört habe, sondern ob ich es LEBE.

Zu sagen, was man alles anders machen könnte, würde und täte, es aber dann nicht TUT, sind leere Worthülsen! Was wirklich – und ich meine wirklich – erfolgreiche Menschen in der Einstellung gemeinsam haben, ist die Haltung von JEDEM und aus jeder Situation etwas lernen zu können.

Wenn Sie also auf Dauer erfolgreich sein oder werden wollen, kann ich Ihnen nur empfehlen, dankbar für alles, was sie lernen und erfahren durften zu sein und nicht im Vorfeld jegliches Pflänzchen der Inspiration durch ihre „Gedankenviren“ zu vernichten.

Als Tipp: Überlegen Sie sich als Fragen: Was kann ich heute hier aus dieser Situation für mich mitnehmen oder lernen? Was von dem, was ich gehört habe, setze ich auch wirklich schon um?

In diesem Sinne: eine offene, neugierige und wissbegierige Zeit wünscht Ihnen

Ihre Mentalcoach
Sonja Volk

sonja Volk, stressmanagement, collage
Bild: © Sonja Volk

Über Sonja Volk

Sonja Volk ist Expertin für Emotionspsychologie und auf die Auflösung von mentalen, emotionalen und körperlichen Blockaden spezialisiert. Sie ist zertifizierte wingwave®-Coach & -Lehrtrainerin, Mentalcoach, NLP-Lehrtrainerin, Gesundheitspädagogin für Stressmanagement i.A., zertifizierte Work-Health-Balance Coach, Businesscoach, Leistungssportlerin, Rednerin (GSA) und zudem Inhaberin ihres eigenen Trainings- und Coachingunternehmens „ErVOLKreich“ in Düsseldorf. Sie begleitet, motiviert, und inspiriert Unternehmen und Privatpersonen auf ihrem individuellen Weg zum Erfolg.

Mehr zu ihrer Person finden Sei auf dem AGITANO-Expertenprofil von Sonja Volk.

 

Katja Heumader

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.