Neue Medien

Mit MindMapping bringen Sie mehr Struktur in die Social-Media-Welt – Interview mit Sonja Welzel

Vom 23. bis 27. Juli 2012 findet das Social Media Webinar Sommercamp statt, in dessen Rahmen zwölf Experten spannende und aktuelle Social-Web-Themen diskutieren. Flankierend dazu hat AGITANO, das Wirtschaftsforum für den Mittelstand, die einzelnen Referenten im Vorfeld zu ihren Themen interviewt.

Schönen Guten Tag Frau Welzel, Sie sprechen davon, dass man sich in der Welt von Social Media leicht verzetteln kann. Wie kommen Sie zu dieser Aussage?

Alleine wenn ich in Google den Suchbegriff „Social Media“ eingebe bekomme ich über 3.000.000.000 Ergebnisse angezeigt. Dies allein zeigt schon die Dimension dieses Themas. Wenn ich den Fragen nachgehe: Was ist Social-Media? Wofür kann ich es einsetzen? Was gibt es an Tools? Welchen sozialen Netzwerken soll ich beitreten? etc. etc. dann erhalte ich Informationen bis mir der Kopf schwirrt und am Ende weiß ich nicht mehr was vorne und hinten ist. Ohne echte Strategie kann man sich hier nur verzetteln.

Um die Gedankenwelt zu ordnen, schlagen Sie MindMapping vor. Was ist dies?

MindMapping ist eine Methode, um der Informationsfülle Herr zu werden. Mit ihr kann ich Informationen visualisieren, kanalisieren und strukturieren. Dadurch kann ich Zusammenhänge schnell erkennen und komplexe Sachverhalte übersichtlich darstellen.

Wie kann ich dies für mich nutzen und welche Vorteile habe ich davon?

Sie können diese Methode nutzen um z. B. Ihre Ziele zu entwickeln, ihre Arbeitsabläufe zu organisieren, Ihre Zeitplanung zu verbessern, Protokolle zu erstellen, ein Projekt zu planen und umzusetzen und vieles mehr. Immer dort, wo es um die Verarbeitung und Visualisierung von Informationen geht, können Sie MindMapping für sich einsetzen.
Die Vorteile liegen klar auf der Hand: Sie können immer sofort anfangen und ihr Thema jederzeit unkompliziert erweitern. Die Ideen fließen dabei fast von alleine, da sie sich gegenseitig inspirieren. Sie haben stets das Ganze im Blick und verlieren sich nicht in Einzelheiten. Die Methode spricht Kreative genauso an wie Analytiker. Sie spart Zeit gegenüber herkömmlichen Methoden, z.B. Arbeiten an der Flip Chart. Aber was das Wichtigste ist, sie ist intuitiv und macht auch noch Spaß.

Weitere Details und Ausführungen zum Thema erfahren Sie in dem Beitrag der Referentin im Rahmen des Social Media Webinars Sommercamp (Block B: Dienstag, 24.07.12 von 9.00 h – 12.00 h). Das Interview hat Oliver Foitzik geführt, Herausgeber von AGITANO und Geschäftsführer der FOMACO GmbH.
 

Über die Interviewpartnerin:

Sonja Welzel lebt das Motto: „Aus der Praxis für die Praxis“. Sie ist seit 14 Jahren zertifizierte Trainerin der MindMapping-Software MindManager und Unternehmensberaterin für Büroorganisation. Sie sorgt beim Kunden vor Ort für dauerhaft aufgeräumte Schreibtische und Struktur am Arbeitsplatz. Der MindManager dient dabei als wertvolles Arbeitswerkzeug, von der Erstellung einer einfachen Checkliste bis hin zu komplexen Unternehmenshandbüchern.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.