Dialog statt Spaltung (1): Gesprächsbereitschaft ist ein Zeichen von Stärke – Interview mit Patrick Nini

Buchautor und Kommunikationstrainer Patrick Nini in Hemd und Sakko vor roter Wand
Einsichten & Ansichten Empfehlung

Festgefahrene Meinungen und Schwarz-Weiß-Denken: Wie man damit umgehen kann, erklärt der Autor und Kommunikationstrainer Patrick Nini. Wir verlosen drei Exemplare eines neuen Buches „Dialog statt Spaltung!“ – und haben auch den Autor selbst interviewt. Erfahren Sie in Teil u.a., warum verantwortungsbewusster Dialog für uns alle eine wichtige Rolle spielen sollte – privat und beruflich.

Mythen über Ernährung: Halbwissen wird oft nicht hinterfragt

Würfel mit Buchstaben, die sich als Fact und Fake lesen lassen
Empfehlung Essen & Trinken

Wie gelingt eine gesundheitsbewusste Ernährung? In erster Linie ist das richtige Wissen um eine gesunde Ernährung entscheidend. Prekär ist dabei allerdings, dass gerade in diesem Themenspektrum sind unzählige Ernährungsmythen im Umlauf. Erfahren Sie hier, was das für unseren Ernährungsalltag bedeutet – und wie sich dies auflösen lässt.

Die Welt ist längst nicht mehr VUCA – Interview mit Stephan Grabmeier

Zerklüftete, rissige Oberfläche in alarmierendem Rotton
Infografiken Interviews

„VUCA“ begleitet uns seit den 1980er Jahren. Doch hat sich die Welt nicht bereits weiterentwickelt? Ein anderes Framework erfasst das aktuelle Weltgeschehen inzwischen deutlich besser: BANI. Was dahinter steckt und warum es eine mehr als würdige Nachfolge für das VUCA-Akronym darstellt, erläutert Stephan Grabmeier im Interview mit AGITANO - mit Infografik.

Digital Insights (7): Die Positionierung am Markt ist letztlich immer der wichtigste Faktor und am besten durch Produkt- und Prozessinnovationen zu beeinflussen – Interview mit Uwe Seidel

Visualisierung digitaler Datenverarbeitung.
Interviews Management

Als Abschluss der Interviewreihe Digital Insights beleuchtet Uwe Seidel noch einmal die einzelnen Aspekte und Vorteile einer digitalen Datenverarbeitung. Der Fokus liegt für ihn in erster Linie auf dem Aspekt der Unternehmenspositionierung bezüglich des jeweiligen Marktes. Nur so ist eine effiziente und innovative Ableitung von Handlungsfelder innerhalb eines Unternehmens möglich.