Panorama

Presseeinladung zum MINT-Tag 2011

am 13. April 2011 ab 15:00 Uhr

im Deutschen Museum, Museumsinsel 1, 80538 München

"Talentschmiede MINT" MINT-Tag 2011 ganz im Zeichen junger Talente

 

Sehr geehrte Damen und Herren,

 

am 13. April präsentieren sich die "Talentschmiede MINT" (Mathematik, Informatik, Naturwissenschaften, Technik) und ihre jungen MINT-begeisterten Talente auf dem diesjährigen MINT-Tag in München. Das Deutsche Museum der Landeshauptstadt ist dabei freundlicher Gastgeber im Rahmen seiner aktiven Partnerschaft mit "MINT Zukunft schaffen", und deren Vorsitzendem Thomas Sattelberger. Die wirtschaftsnahe Bildungsinitiative steuert dem rasant ansteigenden Fachkräftemangel gegen.
Auf dem dritten MINT-Tag seit der Gründung der Initiative werden junge Menschen aus Schulen und Hochschulen anhand von Best-Practice-Beispielen (zum Beispiel das Handy als Autoschlüssel einzusetzen) vorstellen, wie Deutschlands Talentschmiede funktioniert: Schon Schülerinnen und Schüler arbeiten an MINT-Forschungsprojekten mit und Studienabsolventen gründen internationale Unternehmen.

 

Für Kinder und Schüler, für interessierte Eltern und Lehrer startet der MINT-Tag bereits um 10:00 Uhr mit einem Begleitprogramm, das schon beim jüngsten Nachwuchs die Lust auf Mathematik und Naturwissenschaft wecken will.

 

Erstmals findet auch die Siegerehrung des Ideenwettbewerbs Imagine Cup statt. Der von Microsoft initiierte Wettbewerb fördert gezielt junge IT-Talente und unterstützt dabei den praxisnahen Umgang mit MINT-Themen und aktuellen Technologien. Die Partner von "MINT Zukunft schaffen" präsentieren auf dem "Markt der Möglichkeiten" im Rahmen der Veranstaltung ihre erfolgreichen Projekte.

 

Im Podium unter dem Titel: Talentschmiede Deutschland – gestalten und fördern diskutieren Vertreter der Wirtschaft, Politiker/Innen und  junge Menschen konkrete Wege zu mehr MINT, denn nur hervorragend ausgebildete junge Menschen mit MINT-Kompetenz können auf Dauer unseren Technologievorsprung garantieren.

 

Wenn Sie Interesse haben, laden wir Sie gerne vor der Veranstaltung ab 11.00 Uhr zu einer Museumsführung ein. Bitte finden Sie sich hierfür am Counter der Presseakkreditierung ein.

 

Wir freuen uns, Sie auf dieser Veranstaltung begrüßen zu dürfen!

 

Dr. Ellen Walther-Klaus

Andrea Kunwald

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.