Themenserien

Time Clutter (Part III)

•  Minimise distractions which stop you in your tracks when you’re busy working away. Change the settings (with Microsoft Outlook, Blackberry, Tweet Deck…) so that you don’t get new message notifications. We all love ‘new’ things and curiosity can get the better of us; by switching off these notifications, you can more easily concentrate and be more productive

 

•   Kick out the perfectionist & create a superstar support team!   – We can’t do anything alone. We are all linked. To write this I needed the people who manufactured my PC, the teachers who taught me to read and write… What support would you like and what creative ways can you think of receiving that support?

 

Someone to celebrate with, someone whose brains you can pick? Think of 3-5 people you’d like in your superstar support team, decide what you want from them – and ask! You’d be amazed how flattered they will be that you did!

 

•   What many consider to be time management is really a combination of: Setting life priorities (what’s really important to you). Learning about your needs (what’s running you). Balancing your life, creating me-time. Clearing out life’s clutter: getting complete with the past and uncluttering your living environments.

 

•   Nobody can manage time.  But we can manage our own expectations of organising a busy life. You can choose whichever state of being will help you today – take your pick!

 

Today I will be….  Calm. Relaxed. Joyful. Kind to everyone I meet. Ready to laugh.  In awe of the wonder of life. Unflappable. Open to adventure.

 

You owe it to the gift of life to live your best life.

 

– Happy clearing!

 

Next week : Mental clutter

 

 

 

————————————————————–

 

Mythos Zeitmanagement

 

Natürlich wissen wir alle, dass man dieses glitschige, unberechenbare Etwas, das uns stӓndig durch die Finger rinnt, nicht ‘managen’ kann. Aber trotzdem oder gerade deshalb horchen wir immer auf, wenn wieder jemand sagt, hier ist ein Patentrezept!

 

Weil wir spüren, dass Zeitmanagement in Wirklichkeit Energiemanagement ist. Und davon können wir nie genug bekommen. Also, hier kommt ein Patentrezept – das ultimative!

 

•   Aufrӓumen fӓngt im Kopf an. Zeitmanagement heisst: Lebensprioritӓten setzen; herausfinden, was Sie brauchen; Balance schaffen; Lebensclutter ausrӓumen: mit der Vergangenheit ins Reine kommen, das Umfeld von Ballast befreien und möglichst reibungslos organisieren.

 

•   Schmeissen Sie alle inneren Miesmacher & Perfektionisten raus und schaffen Sie sich ein Superstar-Unterstützer-Team!  Wir können nichts alleine erreichen. Wir sind alle verbunden. Andere lehrten uns lesen und schreiben, machen unsere Kleider, produzieren unsere Nahrung… Welche Unterstützung würden Sie sich wünschen, und welche kreativen Wege fallen Ihnen ein, Sie zu bekommen? Fragen Sie 3-5 Leute, ob Sie Ihnen aushelfen könnten.

 

•   Niemand kann Zeit ‘managen’.  Aber wir können unserer eigenen Erwartungen managen: wie wir unser Leben, diesen Vormittag organsieren. Wӓhlen Sie sich eine Haltung aus, wie möchten Sie heute durch den Tag gehen: gelassen? Voller Freude? Freundlich zu allen, denen Sie begegnen? In Ehrfurcht vor dem Wunder des Lebens? Offen für Neues, für Abenteuer?

 

Entwickeln Sie ein Gespür für das Gute, das Sie umgibt

 

Sie sind es dem Geschenk des Lebens schuldig, ihr bestes Leben zu leben.

 

– Happy clearing!

 

Nӓchste Woche: Mentaler Clutter

 

 

 

 

 

—————————————————————————————-

 

Über Birgit Medele:

 

Internationale Expertin für Clutter Clearing, professionelle Organisation und Persönlichkeitsentwicklung und zweisprachige Trainerin / Keynote-Speaker/ Coach (Deutsch und Englisch)

 

Dinge sind die Requisiten auf der Bühne unseres Lebens. Wenn alles voll ist, kann sich keine Handlung entfalten. Aufrӓumen fӓngt im Kopf an. Es bringt ein Ende des Stillstands und Freiraum für Entwicklung.
Birgit Medele war nach einem Sprachstudium in München als Journalistin tӓtig. Aus den ursprünglich geplanten sechs Monaten in London sind inzwischen zwölf Jahre geworden. Nach einem Kunststudium machte sie ihr Talent für Organisation zum Beruf und gründete ihre Agentur ‘Clear of Clutter’. In Vortrӓgen, Seminaren oder Einzelberatungen hilft Sie Menschen, die Dinge, Gedanken oder Emotionen loszulassen, die zu Ballast geworden sind. Sie inspiriert Zuhörer international mit Strategien, wie Sie sich  erfolgreich einen  Weg durch den Informations- und Papierdschungel bahnen und dadurch den (Arbeits)Alltag erleichtern können. Ihren Enthusiasmus für die positiven Nebenwirkungen einer Psychologie des Loslassens setzt Sie auch im Feld der Persönlichkeitsentwicklung um.

 

Clutter Clearing ist angewandte Lebenskunst – ein Weg zu mehr Energie, Klarheit und Lebensfreude.

 

Essentielle Skills lassen sich damit erlernen: Verӓnderung bewusst und konstruktiv leben. Entscheidungen treffen. Prioritäten setzen.

 

Birgit Medele lebt mit ihrer Familie in London und steht für Vortrӓge und Seminare im gesamten deutsch- und englischsprachigen Raum zur Verfügung. Momentan schreibt sie an einem Buch, das faszinierende Parallelen zwischen Organisations-und Persönlichkeitsentwicklungsprozessen aufzeigt.

 

Besuchen Sie Ihren Blog für inspirierende Tips und Artikel: http://birgitmedele.wordpress.com … oder schauen Sie auf Ihrer Webseite vorbei: http://unbeschwert-leben.eu; … oder sie freut sich auch immer über neue Follower auf http://twitter.com/BirgitMedele, … oder besuchen Sie ihr Profil auf AGITANO: http://bit.ly/aDBw6l.

 

 

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.