Themenserien

Paper clutter ( Part I)

Here’s a little quiz: what have we all got in common? – Well, all of us have clutter and all of us have dreams. And here’s the good news: you can use the clearing of the one to get closer to the other! Clutter clearing can be an exciting, life changing tool. It can be modern day alchemy: be aware of what it is that you want to invite into your life (a new friend/ a job opportunity/ more time to read – whatever you wish for), have a clear out and then watch the magic happen.

 

Law of the Universe: when something old goes, something new will come in – and that’s why it is so important not to clear ‘mindlessly’. Imagine, there you are, clearing out a box of old files – then something new comes in. Guess what is is? A new box of old files…

 

•  When asked about paper clutter most of us think of bills or clippings. Don’t forget about the biggies though: what about your books?! Let some of your faithful old companions go and create space for new ideas to come into your life.

 

•  Newspapers, magazines: Make a list of the things you’d like to do that you don’t allow yourself to do because of unfinished jobs like sorting through your clippings. Then let go.

 

•  Sentimental paper clutter like cards: keep the best and fling the rest. Open the door to new happy experiences in your life instead of clinging to the past.

 

•  Don’t try to tackle too much at a time and set yourself up for frustration. We have thoughts and emotions invested in everything we own, and that’s why it can be tricky to sort through things. Even bits of paper have our memories, fears or hopes written all over them. It’s never ever just about things! Give yourself credit for that.

 

•   Use one diary for all your appointments, to-do-lists and notes to self! No more notebook collections and loose bits of paper.

 

– Happy clearing!

 

Next week: Paper Clutter ( Part II)

 

 

——————————————————————————————–

 

Papier Clutter – Teil 1

 

Hier ist ein kleines Quiz für Sie: was haben wir alle gemeinsam? Wir alle haben clutter (= Dinge, die wir weder benutzen noch mögen) und wir alle haben Trӓume. Und hier ist die gute Nachricht: clutter clearing kann helfen, unsere Trӓume in Erfüllung gehen zu lassen!

 

Sie haben ein “ich müsste mal wieder XY durchsortieren”-Projekt vielleicht schon einige Zeit vor sich hergeschoben, weil Sie das als lӓstig empfinden. Ich möchte Sie einladen, umzudenken und Clearing als ein aufregendes, lebensverӓnderndes Werkzeug zu betrachten. Es ist fast so etwas wie Zauberei! Die wichtigste Zutat ist Bewusstheit: sind Sie sich im Klaren darüber, was Sie in ihr Leben einladen wollen – das kann eine neue Freundschaft sein, berufliche Weiterentwicklung oder mehr Zeit zum Lesen – was immer Sie sich gerade wünschen. Mit dieser Vision in Kopf und Herz rӓumen Sie dann eine Schublade aus oder organisieren den Schreibtisch um – und staunen….!

 

Wenn etwas Altes geht, kommt etwas Neues ins Leben und daher ist es so  wichtig, eine Vorstellung von diesem Neuen zu haben. Stellen Sie sich mal vor, Sie haben in einer stundenlangen Aktion eine Kiste alter Ordner aussortiert. Dann kommt etwas Neues in ihr Leben – und was ist es? Eine neue Kiste alter Ordner!

 

Prioritӓt Nummer eins also: konzentrieren Sie sich beim Ausrӓumen auf das ‘erwünschte Neue.’

 

•  Bei Papierclutter denken wir zuerst an herumfliegende Zettel oder Rechnungen. Vergessen Sie nicht die wahren Kandidaten: Bücher. Lassen Sie ein paar Ihrer treuen Gefӓhrten ziehen und schaffen Sie Platz für neue Ideen und Gedanken in Ihrem Leben.

 

•  Zeitungen, Zeitschriften: Machen Sie eine Liste Ihrer Lieblingsbeschӓftigungen. Dann erwӓgen Sie kurz, wie viele davon Sie nicht machen, weil Sie erst noch Ihre Zeitungsartikelsammlung auf den neuesten Stand bringen wollen. Und dann retten Sie ein paar Bӓume, indem Sie Ihr Altpapier recyceln.

 

•  Sentimentaler Papier Clutter wie z.B. Karten: Behalten Sie nur die Besten. Laden Sie neue Glückserfahrungen in ihr Leben ein, anstatt sich an die Vergangenheit zu klammern.

 

•  Versuchen Sie nicht, ein Riesenprojekt anzugehen. Das endet nach einer halben Stunde in Frustration. Alles was uns gehört, ist voll mit unseren Gefühlen und Gedanken – und damit umzugehen kann eine Herausforderung sein. Es geht nie nur um Dinge. Halten Sie sich das vor Augen und haben Sie Geduld mit sich selbst.

 

– Happy clearing!

 

Nӓchste Woche: Das liebe Papier (Teil II)

 

 

——————————————————————-

 

Über Birgit Medele:

 

Internationale Expertin für Clutter Clearing, professionelle Organisation und Persönlichkeitsentwicklung und zweisprachige Trainerin / Keynote-Speaker/ Coach (Deutsch und Englisch)

 

Dinge sind die Requisiten auf der Bühne unseres Lebens. Wenn alles voll ist, kann sich keine Handlung entfalten. Aufrӓumen fӓngt im Kopf an. Es bringt ein Ende des Stillstands und Freiraum für Entwicklung.
Birgit Medele war nach einem Sprachstudium in München als Journalistin tӓtig. Aus den ursprünglich geplanten sechs Monaten in London sind inzwischen zwölf Jahre geworden. Nach einem Kunststudium machte sie ihr Talent für Organisation zum Beruf und gründete ihre Agentur ‘Clear of Clutter’. In Vortrӓgen, Seminaren oder Einzelberatungen hilft Sie Menschen, die Dinge, Gedanken oder Emotionen loszulassen, die zu Ballast geworden sind. Sie inspiriert Zuhörer international mit Strategien, wie Sie sich  erfolgreich einen  Weg durch den Informations- und Papierdschungel bahnen und dadurch den (Arbeits)Alltag erleichtern können. Ihren Enthusiasmus für die positiven Nebenwirkungen einer Psychologie des Loslassens setzt Sie auch im Feld der Persönlichkeitsentwicklung um.

 

Clutter Clearing ist angewandte Lebenskunst – ein Weg zu mehr Energie, Klarheit und Lebensfreude. Essentielle Skills lassen sich damit erlernen: Verӓnderung bewusst und konstruktiv leben. Entscheidungen treffen. Prioritäten setzen.

 

Birgit Medele lebt mit ihrer Familie in London und steht für Vortrӓge und Seminare im gesamten deutsch- und englischsprachigen Raum zur Verfügung. Momentan schreibt sie an einem Buch, das faszinierende Parallelen zwischen Organisations-und Persönlichkeitsentwicklungsprozessen aufzeigt.

 

Besuchen Sie Ihren Blog für inspirierende Tips und Artikel: http://birgitmedele.wordpress.com … oder schauen Sie auf Ihrer Webseite vorbei: http://unbeschwert-leben.eu; … oder sie freut sich auch immer über neue Follower auf http://twitter.com/BirgitMedele, … oder besuchen Sie ihr Profil auf AGITANO: http://bit.ly/aDBw6l.

 

ElSchnuppero

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.