Empfehlung

Empfehlungsmarketing: Neukunden gewinnen durch Empfehlungen

Wenn Freunde oder Bekannte Produkte empfehlen, dann schenken wir dem meist mehr Vertrauen als allgemeinen Werbekampagnen. Empfehlungsmarketing macht sich diesen Vorteil zu Nutze und setzt gezielt auf Empfehlungen von Bestandskunden, um Neukunden zu gewinnen. Markus Meyr von mydays erklärt im Interview mit Oliver Foitzik, wie die mydays GmbH Empfehlungsmarketing nutzt. Beispielsweise, indem sie Kunden Gutscheine für erfolgreiche Empfehlungen anbietet.

In der heutigen Folge der Interviewreihe “B2B-Solutions für Unternehmen und Geschäftspartner” gibt mydays Vertriebschef Markus Meyr Tipps für erfolgreiches Empfehlungsmarketing.

 

Interview mit mydays Vertriebsleiter Markus Meyr über die Chancen von Empfehlungsmarketing

Oliver Foitzik: Herr Meyr, heute wollen wir uns mit einem Thema aus dem Sales Bereich beschäftigen: Empfehlungsmarketing. Was genau steckt dahinter?

thumbs up, daumen hoch, empfehlung, empfehlungsmarketing
Kunden vertrauen auf die Empfehlungen von Freunden. (Bild: Petra Bork / pixelio.de)

Markus Meyr: Empfehlungsmarketing ist die effektivste Strategie für nachhaltigen Firmenerfolg, denn einer Empfehlung aus dem Bekannten- oder Freundeskreis werden Sie sicher viel mehr Aufmerksamkeit und vor allem Vertrauen schenken, als einer allgemein gehaltenen Werbekampagne. Wichtig ist hierbei die persönliche Komponente: Erfolgreiche Unternehmen setzen seit Jahren mehr und mehr auf diese Art der Werbemaßnahme. Ziel ist es, sich als Unternehmen ein positives Image aufzubauen, ein Image, das sich von der Konkurrenz absetzt und sich so in den Köpfen der Käufer festigt, dass diese auch anderen Personen davon erzählen.

Was können Unternehmen konkret machen, um das zu erreichen?

Natürlich muss die Qualität des Produktes an sich auch für sich sprechen, doch um sich im Markt ein Alleinstellungskriterium zu erarbeiten, genügt dies oft nicht mehr. Wichtig ist es, den Menschen hinter dem Käufer zu erreichen. Wer ein Produkt empfiehlt, tut das, weil er vollkommen davon überzeugt ist. In jedem Menschen steckt ein potenzieller Empfehler, denn jeder hat bestimmte Marken oder Produkte, die er bevorzugt. Doch die meisten sprechen das nicht laut aus. Konkret heißt das, dass viele Menschen erst Produkte empfehlen, wenn sie nach ihrer Meinung gefragt werden. Ziel für Unternehmen ist es aber, diese passiven Botschaften aktiv zu machen. Wer ein Produkt bereits gut findet, soll seine Bekannten und Freunde gezielt darauf aufmerksam machen. Als Unternehmen gibt es hier Möglichkeiten nachzuhelfen, etwa durch Zusatzleistungen.

Und welche Zusatzleistungen können das z.B. sein?

Wir arbeiten hier besonders mit Erlebnisgutscheinen, die als Anreiz geboten werden, um den Käufer zum Empfehler werden zu lassen. Eine klassische Einsatzmöglichkeit ist etwa die Neukunden-Gewinnung – wenn ein Freund oder Bekannter aufgrund einer Empfehlung einen Vertrag abschließt oder ein Produkt kauft, wird der Empfehler mit einer Prämie belohnt. Doch Unternehmen können mit Empfehlungsmarketing auch ihre Reichweite erhöhen. Besonders einfach geht das im Internetzeitalter über Newsletter-Akquise. Der Empfänger wird aufgefordert, den Newsletter an eine Anzahl von Freunden weiterzuleiten. Melden die sich ebenfalls an, winkt als Belohnung ggf. ein mydays Erlebnisgutschein. Mit solch relativ einfachen und kostengünstigen Mitteln kann es Unternehmen gelingen, ihre Kunden zu Markenbotschaftern zu machen, die oft deutlich effektiver sind als teure Kampagnen.

Herr Meyr, vielen Dank für dieses Gespräch.

Das Interview führte Oliver Foitzik, Herausgeber von AGITANO und HCC-Magazin.

markus meyr, mydays
© Markus Meyr

Über Markus Meyr

Markus Meyr ist seit über zehn Jahren in Führungsfunktionen im B2B-Vertrieb tätig. Bei mydays verantwortet er die beiden Vertriebskanäle „Firmenkunden“ und „Stationärer Einzelhandel“. Im Bereich Firmenkunden entwickelt er gemeinsam mit seinem Team kreative Ideen für erfolgreiche Mitarbeiterbindung und Mitarbeitermotivation sowie Konzepte zur Erfolgssteigerung von Sales- und Marketingkampagnen durch den Einsatz von außergewöhnlichen Erlebnissen von mydays. Im Bereich „Stationärer Einzelhandel“ kooperieren er und sein Team mit Handelspartnern wie Butler, Thalia, Depot oder dm.

Katja Heumader

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.