AGITANO

Erfolgreiche Personalarbeit 2.0’13: Start der BBZ-AGITANO-Eventreihe am 18.06.2013

[Bild: Rainer Sturm / pixelio.de]

Am Dienstag, den 18. Juni 2013 starten das Berufsbildungszentrum (BBZ) Augsburg & Schwaben und AGITANO, Wirtschaftsforum Mittelstand auf der GolfRange Augsburg die fünfteilige Eventreihe „Erfolgreiche Personalarbeit 2.0’13 – Trends & Strategien für den Mittelstand”.

Erfahren Sie unter folgendem Link mehr über das Event bzw. Teilnahme und Anmeldung.

Fachkräftesicherung durch Beschäftigung von Arbeitnehmern 50 plus

Start der BBZ- AGITANO-Eventreihe "erfolgreiche personalarbeit 2.0'13 mit "Meet & Greet on the Green" am 18.06.2013 (Bild: AGITANO)
Start der BBZ- AGITANO-Eventreihe „erfolgreiche personalarbeit 2.0’13 mit „Meet & Greet on the Green“ am 18.06.2013 (Bild: AGITANO)

Den Anfang machen die Kooperationspartner mit After-Work-Challenge „Meet & Greet on the Green“. Im Rahmen einer sportlichen Herausforderung auf dem Grün, informieren sich mittelständische Unternehmen bzw. deren Geschäftsführer und Personalentscheider über das Thema Fachkräftesicherung durch Beschäftigung von Arbeitnehmern 50 plus.

Prof. Dr. Ernst Kistler, Direktor am Internationalen Institut für Empirische Sozialökonomie (INIFES) und Autor des Buches „Die Methusalem-Lüge“, gibt dem interessierten Fachpublikum einen spannenden Überblick über das Thema demografischer Wandel bzw. Alterung und den damit verbundenen Möglichkeiten zur Fachkräftesicherung durch die Beschäftigung von Arbeitnehmern 50 plus. Zudem werden die beiden Praxisprogramme bzw. -projekte WeGeBAU der Agentur für Arbeit Augsburg und BIN S -50plus des BBZ Augsburg & Schwaben vorgestellt.

Erfahren Sie unter folgendem Link mehr über das Event bzw. Teilnahme und Anmeldung.

„Erfolgreiche Personalarbeit 2.0’13” als Wettbewerbsfaktor

Vor allem kleine und mittlere Unternehmen (KMU) aus Industrie und Handwerk spüren den von regionalen Wirtschaftsverbänden prgnostizierten Fachkräftemangel. Auch in naher und mittlerer Zukunft müssen KMUs auf qualifiziertes Fachpersonal zurückgreifen können. Denn nur so können sie ihren Kunden weiterhin qualitativ hochwertige Produkten und Dienstleistungen anbieten, um sich auf dem Markt optimal zu positionieren. Wer also seine eigene Wettbewerbs- und Zukunftsfähigkeit sichern möchte, braucht erfolgreiche, will heißen zeitgemäße, Personalarbeit oder auch „Personalarbeit 2.0’13”.

Zugang zu Wissen aus Forschung und Praxis, Austausch auf Augenhöhe

Mit „Erfolgreiche Personalarbeit 2.0’13 – Trends & Strategien für den Mittelstand” wollen das BBZ Augsburg & Schwaben zusammen mit AGITANO, Wirtschaftsforum Mittelstand, mittelständischen Unternehmen aus der Region Augsburg & Bayerisch-Schwaben ein Forum bieten, durch welches sie vom Wissen anerkannter Experten aus Wissenschaft und Praxis profitieren und sich mit „Kollegen“ auf Augenhöhe austauschen können.

Den  Startschuss für die  Eventreihe geben die beiden Kooperationspartner mit „Meet & Greet on the Green“ auf der GolfRange Augsburg, am 18. Juni 2013 ab 17:30 Uhr. Thema wird die Fachkräftesicherung durch Beschäftigung von Arbeitnehmern 50 plus sein. Zielgruppe sind Unternehmen/r beziehungsweise deren Geschäftsführer und Personalverantwortliche.

Erfahren Sie unter folgendem Link mehr über das Event bzw. Teilnahme und Anmeldung.

————-

 

Ein kurzer Überblick zu „Meet & Greet on the Green“:

 

17:30 Uhr EINTREFFEN & NETWORKING

 

18:00 Uhr BEGRÜSSUNG

– Maria Klingelstein (Geschäftsführerin BBZ Augsburg)

– Oliver Foitzik (Herausgeber AGITANO – Wirtschaftsforum Mittelstand)

– Andreas Guhler (Stellvertretender Anlagenleiter der GolfRange Augsburg)

 

18:30 Uhr GOLF-CHALLENGE

 

19:30 Uhr FACHVORTRAG – Fachkräftesicherung. Beschäftigung von Arbeitnehmern 50 plus

Prof. Dr. Ernst Kistler (Internationales Institut für Empirische Sozialökonomie)

– Vorstellung WeGebAU

– Projekt „BINS – 50plus“

 

20:30 Uhr NETWORKING – SPEIS & TRANK

Weitere Informationen erhalten Sie über folgenden Link oder unseren Einladungsflyer (PDF).

Christoph Schroeder

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.