Neue Medien

Guido Augustin spricht über Content und Dialog im Social Web

Das Social Media Webinar Sommercamp wirft ihren Schatten voraus. Am 23. bis 27. Juli 2012 diskutieren zwölf Experten spannende und aktuelle Social-Web-Themen.

Im Vorfeld sprachen wir von AGITANO mit Guido Augustin über Content-Strategien im Social Web.

 

Schönen Guten Tag Herr Augustin, wir können doch irgendwie alle miteinander kommunizieren. Warum benötige ich dann zur Kommunikation in Social Networks einen Fachmann, der mir sagt, wie dies geht?

Dieses "irgendwie kommunizieren können" birgt Risiken, die ein Unternehmen meines Erachtens nicht eingehen sollte, wenn es sich ernsthaft und zielgerichtet auf Social Media engagieren möchte. Es ist ein wenig wie mit Handwerkern: Ich kann selbst Wände streichen und Regale aufbauen, doch den Fenstereinbau und die Gasleitung überlasse ich lieber jemandem, der sich damit wirklich auskennt.

Das trifft ja gerade auch auf kritische Kommentare zu. Was muss ich hier berücksichtigen?

Wenn generell Emotionen gefragt sind, können diese beim Umgang mit negativen Stimmen ein laues Lüftchen zu einem veritablen Sturm aufblasen. Besonnenheit ist also die erste Forderung, aber auch Geschwindigkeit und Offenheit. Ich predige meinen Kunden, dass sie für Kritik dankbar sein sollen, denn sie gibt ihnen die Möglichkeit, zu erkennen, wo sie besser werden können.

Wie pflege ich denn den Dialog mit meinem Gegenüber richtig?

Das Wichtigste ist wohl der ernsthafte Wille zum Dialog. Klingt einfach, ist aber in der Praxis oft schwierig, denn hier wird die Unternehmenskultur berührt – und beileibe nicht alle Unternehmen wollen ihre Kunden wirklich kennen lernen.

Vielen Dank Herr Augustin für das interessante Gespräch. Mehr zu Content-Strategien erfahren wir im Rahmen des Social Media Webinars Sommercamp.

Das Interview führt Oliver Foitzik, Herausgeber Global2Social und AGITANO.

 

Zum Interviewpartner

Guido Augustin (*1967) ist verheiratet und lebt mit Frau und vier Kindern in Mainz. Der studierte Publizist startete als freier Journalist in Mainz für Tageszeitungen und Zeitschriften, ehe ihn die Internetwelle um den Jahrtausendwechsel in die Geschäftsführung der eigenen GmbH trug. In dieser Zeit entstanden Kolumnen für den Stern und komplexe Redaktionsberichte für AOL, Stern.de und die Bundesregierung. Später wandte er sich der Unternehmenskommunikation zu und entwickelte Expertise in Public Relations und Social Media Marketing. Weitere Informationen finden Sie unter www.guidoaugustin.com.

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.