Medizin

Neuer Wirkstoff zur Behandlung von Hauterkrankungen

Dem niederländischen Pharmaunternehmen Micreos Human Health B.V.  ist ein bedeutender Erfolg bei der Entwicklung eines neuen Wirkstoffes gegen Hautprobleme gelungen. Er verspricht Linderung bei Rosazea, Akne, Hautreizungen und Ekzemen. Die Niederländer konnten belegen, dass in vielen Fällen der Bakterienstamm Staphylococcus aureus die unerwünschten, oft auch schmerzhaften und unangenehmen Hauterkrankungen und Hautreizungen verursacht.

Neues Mittel gegen Hauterkrankungen entwickelt

Labor, Medizin, Forschung, Entwicklung
(c) Matthias Preisinger / pixelio.de

Als Antwort auf Hautprobleme vieler Menschen hat Micreos Human Health die hypoallergenen Cremes und Gels der Gladskin-Serie entwickelt, um Betroffenen ein neues und innovatives, medizinisches Hautpflegeprodukt an die Hand zu geben, welches die Symptome sichtbar mindert. Hat der Hautarzt eine Rosazea unter Beteiligung von Staphylococcus aureus-Bakterien diagnostiziert, können Verwender das Produkt Gladskin Rosacea auftragen. Bei regelmäßiger Anwendung stellen sie in vielen Fällen deutlich weniger Hautrötungen und Juckreiz fest. Zudem kann das Rosacea Gel helfen, eine Linderung des brennenden Gefühls auf den betroffenen Hautstellen zu lindern.

StaphefektTM SA.100 – das Enzym bietet mehr als herkömmliche Pflegeprodukte oder Antibiotika

Die Gladskin Produkte von Micreos Human Health B.V. sind weltweit die einzigen Produkte, die ausschließlich die hautfeindlichen Staphylococcus aureus-Bakterien abtöten, die unter anderem Rosazea- oder Akne-Symptome intensivieren können. Anders als sonstige Hautprodukte oder bei ärztlich verschriebenen Antibiotika verschonen die neuentwickelten Produkte die guten, wichtigen Bakterien, die unsere Haut schützen und sorgen somit für eine gesunde Hautflora. Möglich macht dies der neuartige, weltweit einzigartige Wirkstoff StaphefektTM SA.100. Der Wirkstoff basiert auf einem Enzym des natürlichen Bakterienfeindes – den sogenannten Bakteriophagen. Der Vorteil des Staphylococcus aureus-Phagen liegt darin, dass dieser lediglich die Bakterienart Staphylococcus aureus angreift und bekämpft – die weiteren wichtigen Mikroorganismen bleiben bei der Verwendung der Gladskin-Produkte intakt.

Das Ergebnis ist gesündere Haut und die Linderung von Rosazea- und Akne-Symptomen. Mit dem aktiven Wirkstoff StaphefektTM hat Micreos ein medizinisches Hautpflegeprodukt entwickelt, das die Haut beruhigt, Reizungen und Entzündungen vorbeugt, die guten und wichtigen Bakterien auf der Haut verschont und Rötungen bei Rosazea- und Akne-Erkrankungen lindert.

Gladskin unterstützt die Regeneration und Selbstheilungskräfte der Haut auf natürliche Weise, sodass beispielsweise Rosazea- und Akne-Symptome, die sich durch

  • Hitze oder Kälte,
  • emotionalen Stress,
  • Sonnenlicht,
  • den Genuss heißer Getränke und
  • gewürzter Speisen oder
  • Alkohol

verstärken können, abklingen. Mit einer gesunden Hautflora haben Betroffene ein deutlich angenehmeres Hautgefühl.


Woran erkennen Betroffene, dass sie an Rosazea leiden

Rosazea ist eine von den Hauterkrankungen, unter der Frauen wie auch Männer leiden können. Die Hauterkrankung macht sich durch Rötungen einer oder mehreren Hautregionen, Juckreiz und Reizungen auf oder um Nase, Wangen, Mund, Kinn und Augen bemerkbar. Erstes Anzeichen für eine Rosazea kann ein länger anhaltendes Erröten, der sogenannte „Flush“ sein. Diese Hautrötung ähnelt stark einem Sonnenbrand. Ob Sie jedoch von einer Rosazea-Erkrankung betroffen sind und der Keim Staphylococcus aureus eine Rolle bei der Krankheit spielt, kann nur ein Dermatologe feststellen. Auch hier finden Sie weitere Informationen über die Hauterkrankung Rosazea.

 

Oliver Foitzik

Ein Kommentar zu “Neuer Wirkstoff zur Behandlung von Hauterkrankungen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.