EUROFRAME-Gruppe: Eurozone wächst erst 2014 wieder

Geld, Euro, Konjunktur, Wirtschaft, Wachstum
International

Infolge eines schwächeren außenwirtschaftlichen Umfelds, ausgeprägter Unsicherheit an den Finanzmärkten und einer stark dämpfenden Finanzpolitik ist die gesamtwirtschaftliche Produktion im Euroraum im Jahr 2012 um 0,5 Prozent geschrumpft. Das geht aus der aktuellen „Winterprognose 2012/2013“ der EUROFRAME-Gruppe europäischer Konjunkturforschungsinstitute (European...
Lesen Sie mehr...