Management

Alexander Maria Faßbender – Inspiration 4 life: Lebenszeit nutzen! Oasen sind kein Stillstand…

Alexander Maria Fassbender…aus der Themenserie “Inspiration 4 life” von Alexander Maria Faßbender. Nach dem letzten Beitrag “Entscheidungen und Handlungen brauchen Mut” folgt heute: “Lebenszeit nutzen! Oasen sind kein Stillstand…

______

Entweder Sie nutzen Ihre Lebenszeit bewusst, oder Sie werden vom Leben benutzt.

In unserem Alltag kommen wir im Grunde nie dazu, unser Leben mit Abstand zu betrachten. Der Stress wächst unbemerkt heran und wir bemerken dies genauso wenig, wie es uns nicht auffallen würde, wenn wir jeden Tag einige Gramm oder gar Kilos zunehmen würden.

Der berühmte Abstand vom Alltag sorgt für klare Gedanken – durch Urlaub, durch einschneidende Krankheitserlebnisse oder sogar durch Unfälle werden wir wieder auf Level Null oder im Besten Fall Plus eins oder mehr gebracht. Nur zu existieren – oder wie manche gerne sagen: Gott sei Dank ich funktioniere, das muss doch reichen – reicht aber leider nicht immer. Das heißt eben nicht, dass wir so funktionieren wie wir es eigentlich könnten. Uns fehlt der Abstand zur Normalität oder zu dem Außergewöhnlichen, was wir eigentlich sind. Der Mensch ist besonders und kann ganz besonders viele Dinge. Er kann, wie man so schön sagt, Berge versetzen – und das spornt wirklich an.

Wenn Sie ihr Leben bewusster, intensiver, erfolgreicher und glücklicher gestalten wollen, dann brauchen Sie Oasen an Lebenszeit. Hier mögliche Ansatzpunkte, die Ihnen dabei helfen könnten, aktiv zu werden:

Nehmen Sie sich regelmäßige Auszeiten, die mindestens drei Tage lang sind.

  • einen Tag, um anzukommen, einen Tag, um etwas zu bewegen und einen Tag, um sich auf die nächste Zeit vorzubereiten.
  • einen Tag um einfach nichts zu machen, zu faulenzen wie man so schön sagt, einen Tag um zu schauen was passiert – kann auch gerne noch mal faulenzen sein – und einen Tag um den Gedanken mal freien Lauf  zu lassen.

Schalten Sie Ihr Mobiltelefon und alle Ablenkungen einfach mal aus – auch im Alltag.

  • Stellen Sie Ihr Handy einfach mal so ein, dass nur nur die wirklich wichtigen Dinge Sie auch nach 20 Uhr noch erreichen.
  • Nehmen Sie Ihr Handy nicht überall hin mit, früher war man auch nicht immer erreichbar.

Verbringen Sie Zeit mit Bewegung

  • Wenn möglich in der freien Natur: Wandern, Spazieren gehen, Schwimmen, alles ist ok – hauptsache Bewegung. Auch Treppen steigen zählt dazu.

Hier auch noch der Hinweis auf mögliche andere Sichtweisen, damit Sie Ihre Lebenszeit wieder mehr und intensiver nutzen können:

  • Wollten Sie Ihr Leben wirklich so führen?
  • Worauf wollen Sie später mal zurückschauen?
  • Welche kleinen Erlebnisse der Freuden könnten Sie jetzt schon kreieren?
  • Wann haben Sie zuletzt bewusste Lebenszeit mit Freunden verbracht?
  • Überragt die Arbeit alle anderen Dinge in Ihrem Leben?

Was möchten Sie sich vielleicht Gutes tun, um Ihre Lebenszeit optimaler zu gestalten? Was wollten Sie immer schon machen, damit Ihre Lebenszeit so genutzt wird, wie Sie es auch immer schon haben wollten?

Wenn Sie das nicht machen, wissen Sie eigentlich selbst was passiert: Sie sitzen eines Tages auf einer Parkbank und blicken zurück auf die verpassten Chancen, die Sie nicht genutzte haben – nur weil Sie nicht wussten wie oder warum.

Tuen Sie es für sich und das Leben wird es Ihnen danken.

_____

Lebenszeit nutzen! Oasen sind kein Stillstand… Neues vom Video Blog von Alexander Maria Faßbender

_____

Über Alexander Maria Faßbender

Alexander_Maria_Fassbender_4Alexander Maria Faßbender verfügt über lange Berufserfahrung im In- und Ausland in den verschiedensten Projekten. Er ist Unternehmer und Coaching Experte, Speaker und Moderator sowie Marketing und Kommunikationsexperte. Sein Motto bei allem ist “Inspiration4life – your life.” Zahlen, Daten und Fakten sowie Nachhaltigkeit und Sinnhaftigkeit dessen, was und wie es gemacht und umgesetzt werden soll, das sind wichtige Komponenten seiner Arbeit. Mehr Informationen auf der Website von Alexander Maria Faßbender.

Christoph Schroeder

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.