Gründer/innen

Businessplan erstellen und erfolgreich umsetzen (Teil 2): Leitfaden als Unterstützung

In acht Schritten zum erfolgreichen Businessplan

Der Aufbaus des Inhaltsverzeichnis (sowohl inhaltlich als auch formal) zum gelungenen Businessplan, können Sie unter folgendem Link kostenfrei herunter laden (PDF Format). Unabhängig davon dürfen Sie die folgenden acht Schritte nicht außer Acht lassen, um Ihren Businessplan erfolgreich fertigzustellen:

  1. 1. Der erste unerlässliche Schritt ist, dass Sie sich über Ihr Ziel klar werden: „WELCHES ZIEL VERFOLGEN SIE MIT DIESEM UNTERNEHMEN?“
  2. 2. Legen Sie sich Ihren Lebenslauf zur Hand, um darin später leicht Ihre eigenen Stärken zu finden.
  3. 3. Dokumentieren Sie frühere Projekte und Erfolge, um die Stärken des Unternehmens zu dokumentieren.
  4. 4. Legen Sie frühere Werbematerialien, Artikel, Berichte usw. bereit, um Ihre Aktivitäten realistisch einzuschätzen.
  5. 5. Holen Sie Ihre Zahlen aus der Vergangenheit hervor, um Ihre Kosten zu planen.
  6. 6. Erstellen Sie ein Persönlichkeitsprofil des Unternehmers/der Unternehmer, um zu erkennen wer  welchen Bereich gut abdeckt.
  7. 7. Nehmen Sie Bilder, Texte, Kalenderblätter oder andere Visualierungshilfen dazu. Ihr Businessplan ist nur für Sie und Ihren eventuell vorhandne Partner gedacht.
  8. 8. Gestalten Sie als Auftakt ein ansprechendes Deckblatt.

Die Schule für Unternehmer wünscht Ihnen viel Spaß und Erfolg beim Nachdenken, Aufschreiben, Überarbeiten und natürlich bei der Umsetzung!

——-

Hintergrundinformationen:

Der „Leitfaden zur Erstellung eines Businessplans“ von Gertrud Hansel von der Schule für Unternehmer steht Ihnen auf AGITANO Whitepaper als Gratis-Download (PDF) zur Verfügung. Mehr zu Gertrud Hansel erfahren Sie auf in ihrem Premium-Profil auf dem AGITANO Marktplatz.

Erfahren Sie am Dienstag, den 23. Juli 2013 in Teil 3 unserer Themenserie, warum eine Zusammenfassung Ihres Unternehmensprofils zur Erstellung eines erfolgreichen Businessplans unerlässlich ist.

Christoph Schroeder

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.