Tipps & Tricks

Existenzgründung: kfW bietet staatlich geförderte Kredite für Selbstständige

Fehlendes Startkapital ist für die meisten potenziellen Existenzgründer der größte Hinderungsgrund für den waghalsigen Schritt in die Selbstständigkeit. Im Vergleich zu privaten Krediten sind sie zumeist mit höheren Zinssätzen und kürzeren Laufzeiten verbunden. Dabei gibt es staatlich geförderte Alternativen, zum Beispiel von der KfW (Kreditanstalt für Wiederaufbau). Um an einen solchen Kredit zu gelangen muss man jedoch einiges beachten.

Viele Wege führen zum Startkapital

Mittelstand, Konjunktur, KfW, Innovationen / Fotograf: Stephan Sperl
[Bild: KfW / Fotograf: Stephan Sperl]

Auf der Suche nach dem Startkapital führt der Weg vdie meisten potenziellen Existenzgründer beziehungsweise Selbstständigen in die Haubank. Das ist auch nicht verkehrt, denn viele Banken bieten speziell auf die Anforderungen von Selbstständigen zugeschnittete Kredite an. Häufig jedoch sind diese, im Vergleich zu privaten Krediten, mit höheren Zinssätze und / oder kürzeren Laufzeiten verbunden.

Die kfW. Mehr als nur ein Gebäudesanierer

Die KfW (Kreditanstalt für Wiederaufbau) ist die größte nationale Förderbank der Welt. Im Zuge der Diskussion um die Energiewende hat sie sich in der breiten Öffentlichkeite insbesondere als Unterstützer zur Finanzierung von Investitionen in die energetische Gebäudesanierung einen Namen gemacht. Aber was viele nicht wissen: Ihr Aufgabenfeld ist viel weiter gefasst.

Neben der Finanzierung von Infrastrukturvorhaben und Wohnungsbau, der Finanzierung von Energiespartechniken und der kommunalen Infrastruktur, ist die Bank vor allem mit der Förderung von Mittelstand und Existenzgründern beauftragt. Hierzu bietet Sie zum Beispiel einen kfW Kredit für Selbständige.

Anforderungen wie bei jeder anderen Bank auch

Mögen sich Zinslast und Laufzeit eines kfW Kredits für Selbstständige von den Konditionen anderer Finanzierungshäuser unterscheiden, so sind die Anforderungen an den Kreditnehmer die gleichen. So ist in regelmäßigen Abständen eine Gewinn- und Verlustrechnung (GuV) der letzten Jahre vorzulegen, Steuerbescheide oder private Vermögensverhältnisse. Wie jede andere Bank auch überprüft die kfW vorab die Bonität des potenziellen Kunden. Bei veranschlagten Investitionen in Projekte muss Geschäftsplan vorgelegt werden, der bereits eine Risiko- und Kostenabwägung für einen absehbaren Zeitraum umfasst, und vieles weitere mehr.

Hilfe durch Beratung von außen

Bezüglich der Vielfalt an Möglichkeiten, aber auch vor dem Hintergrund, welcher Aufwand betrieben werden muss, um an einen zinsgünstigen kfW Kredit für Selbstständige zu kommen, ist eine unabhägige Beratung dringend empfohlen. Unternehmensberatungen, wie zum Beispiel Rauh & Kollegen, gelten als erste Ansprechpartner, wenn Unternehmensgründer und Selbstständige an der Vermittlung staatlich geförderter Kredite interessiert sind.

(cs)

Christoph Schroeder

Ein Kommentar zu “Existenzgründung: kfW bietet staatlich geförderte Kredite für Selbstständige

  1. Hallo,

    Eine Existenzgründung ist von Anfang an her schon eine schwierige und sehr belastende Angelegenheit und sollte nicht schon bei, Startkapital im Keim erstickt werden.
    Meiner Meinung nach, ist der Kredit über die kfW daher eine sinnvolle und gute Alternative zu anderen Kreditformen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.