Management

Stéphane Etrillard, Rhetorik im Unternehmensalltag (10): Gutes und überzeugendes Argumentieren ist erlernbar

Nachdem Sie sich mit diesen Überlegungen in die Perspektive Ihres Gegenübers versetzt haben, können Sie nun überprüfen, ob Ihre Argumente für Ihren Gesprächs- oder Verhandlungspartner tatsächlich von Bedeutung sind oder doch an seinen Interessen und Vorstellungen vorbeizielen. Bedenken Sie dabei:

  • Indem Sie auf die Situation des Partners eingehen, erkennen Sie, was für ihn wirklich von Bedeutung ist. Das sind Ihre Ansatzpunkte für die Formulierung Ihrer Argumente.
  • Überzeugend sind nur Argumente, die sich auf die Wirklichkeit Ihres Gegenübers beziehen. Gute Argumente haben daher einen direkten Bezug zu seinen Interessen, Problemen, Wünschen und Erwartungen.
  • Ihr Gesprächspartner kommt mit seinen eigenen Erfahrungen und Ansichten in das Gespräch. Und diese bestimmen wesentlich, ob und wie Ihre Argumente wirken. Das kann bedeuten, dass bestimmte Argumente vom Gegenüber ganz anders bewertet werden als von Ihnen, da sie womöglich in seiner Wirklichkeit von viel größerer oder geringerer Bedeutung sind als in Ihrer.
  • Eine gute Argumentation vermittelt, dass damit die Probleme des Gesprächspartners gelöst werden und er Vorteile davon hat, wenn er Ihnen zustimmt. Ansonsten ist sie für ihn irrelevant.
  • Alle Problemlösungsvorschläge müssen zur Realität des Gesprächspartners passen und für ihn tatsächlich realisierbar sein. Wenn er sie in seine eigene Lebenswelt nicht integrieren kann, sind sie für ihn nutzlos.

Die partnerorientierte Argumentation richtet sich also umfassend am Gesprächspartner aus. Er ist das Ziel Ihrer argumentativen Bemühungen. Stellen Sie sich also auf Ihren Gesprächspartner und auf seine Situation ein und behalten Sie dabei Ihre eigenen Zielsetzungen im Auge.

Auf diese Weise können Sie schon in kurzer Zeit Ihre Argumentation entscheidend verbessern und Ihre Überzeugungserfolge spürbar erhöhen. Denn es ist ohne Weiteres erlernbar, sich in die Perspektive des Gesprächspartners hineinzuversetzen und daraufhin die passenden Argumente zu finden.

———-

Über den Rhetoriktrainer Stéphane Etrillard

Stéphane Etrillard, Rhetorik Stéphane Etrillard ist ein internationaler Keynote Speaker und zählt zu den meistgefragten Rhetoriktrainern im deutschsprachigen Raum. Der mehrsprachige Vortragsredner gilt als führender europäischer Experte für “persönliche Souveränität”. Sein einzigartiges Know-how ist in den letzten 18 Jahren in der Beobachtung und Begleitung von mehreren Tausend Führungs- und Nachwuchskräften aus unterschiedlichsten Branchen entstanden. Mit seinen Privatissima im Bereich Rhetorik, Dialektik und Körpersprache sowie Selbst-PR verhilft er seinen Kunden zu mehr Souveränität in allen Lebenslagen. Zu seinen Klienten zählen Manager aus Top-Unternehmen, mittelständische Unternehmer und Politiker sowie viele Menschen, die sich bei ihm neue Impulse holen, um ihre Kommunikation noch souveräner und ihr Leben erfolgreicher zu gestalten. Durch zahlreiche Vorträge und Publikationen ist er einem breiten Publikum bekannt geworden. Er ist Autor von über 40 Büchern und Audio-Coaching-Programmen, die zu den Business-Topsellern zählen. Täglich lesen über 30.000 Menschen seine Coaching-Impulse in den sozialen Netzwerken.

www.etrillard.com
www.mastermind-coaching.de 

———-

Buchtipp:

Stéphane Etrillard Rhetorik, Rhetoriktrainer
Mit Diplomatie zum Ziel
Wie gute Beziehungen Ihr Leben leichter machen
252 Seiten, 15,6 x 23 cm, gebunden
Gabal-Verlag – März 2013
ISBN 978-3869364735
(hier finden Sie mehr zu dem Rhetorik-Buch für den Unternehmensalltag)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.