Empfehlung

Werte – die Motoren für den Neustart

Was sind Ihre Werte? Richten Sie sich nach Ihren Werten aus? Werte sind der Geist, der trägt und als Wegweiser fungieren. Sie können auch der Grund für einen Neustart sein. Trainerin und Werte-Coach Claudia Kloihofer zeigt in ihrem heutigen Beitrag zur Themenserie “Signale des Körpers – Wie Sie mit Hilfe Ihrer inneren Stimme berufliche Höchstleistungen erzielen” auf, welche Bedeutung Werte für unser Leben haben, wie wir uns daran ausrichten und wie wir diese feinjustieren können.

Werte als Wegweiser in unserem Leben

Werte, Wegweiser, Richtung, Gehwege, Schilder, Himmelrichtung
Werte stellen Wegweiser im Leben dar und sind zugleich er Motor für den Neustart (Bild: Paul-Georg Meister / pixelio.de)

Werte bestimmen, worauf wir unsere Aufmerksamkeit lenken, und sie beeinflussen unsere Entscheidungen besonders dann, wenn wir merken, dass sich eine Veränderung anbahnt. Der Schlüssel zu einem ausgeglichenen und glücklichen Leben besteht darin, nach unseren eigenen höchsten Idealen zu leben. Kontinuierlich in Übereinstimmung mit dem zu handeln, von dem wir glauben, worum es in unserem Leben geht. Das können wir aber erst dann, wenn wir uns klar darüber sind, welche unsere Werte sind. Die Werte, nach denen wir unser Leben ausrichten, sind stille Wegweiser, die unserem Leben die Richtung verleihen. So lösen sie Entscheidungen aus, bestimmte Dinge zu tun, andere zu lassen. Und aus der Summe unserer Entscheidungen gestaltet sich unser Lebensweg, entwickeln sich die wesentlichen Themen oder die bestimmenden Grundideen unseres Lebens.

Wenn Harald Schmid in einem Interview erzählt, „… ein Teil meines Erfolges hat mit meinem klaren Wertesystem zu tun. Familie war und ist mir trotz meiner beruflichen Aufgaben immer sehr wichtig …“, spricht er von seinem hohen persönlichen Lebenswert. Diesen Wert nicht aus den Augen zu verlieren, stabilisiert selbst in hektischen Zeiten. Nach der eigenen Werteorientierung zu leben, darin steckt eine ungeheure Kraft. In Übereinstimmung mit dem zu sein, was eine einschneidende Bedeutung für uns hat, erzeugt ein Gefühl innerer Sicherheit.

Menschen imponieren durch eine Ausstrahlung von Gewissheit und Bestimmtheit. Authentisch zu sein mit dem, was uns wichtig ist, schenkt innere Ruhe, Gelassenheit und Souveränität. Wer zusätzlich dazu noch so lebt und handelt, wie es nach seiner inneren Orientierung und seinen inneren Werten richtig ist, entwickelt zusätzlich Selbstachtung, innere Stabilität und Stärke.

Fehlen uns Werte oder erleben wir über einen längeren Zeitraum ein Defizit in unserem Leben, kann unser Körper reagieren. Meist zeigt sich das in Form von Unruhe, Angespanntheit oder einem Druckgefühl. Möglicherweise verlieren wir auch unser Sinnempfinden. Erst Krisen machen uns darauf aufmerksam, dass wir unsere wichtigsten Werte wieder leben sollten. Wir verfügen offensichtlich über einen Schutzmechanismus, der sicherstellen soll, dass wir unsere Werte nicht vergessen. Nur Angst und Stress können Werte zerstören und den Zugang zu ihnen blockieren. Wenn jedoch die Erfüllung von Werten gelingt, kann wirklich tiefe Freude entstehen.

Drei Pole als natürliche Kraftquelle

Stabile Werte haben drei Aspekte. Die Idee von Dreiheit, die schon einmal kurz angesprochen habe, stammt ursprünglich aus der Arbeit von Insa Sparrer und Matthias Varga von Kibéd und deren systemischem Format der Glaubenspolaritätenarbeit. Die Wurzeln dieser Arbeit finden sich in der Yoga-Philosophie und der Einteilung religiöser Systeme. Viele Religionen verwenden das Prinzip der Dreiheit.

In der Arbeit mit Werten existieren drei Pole als natürliche Kraftquellen, aus denen Menschen schöpfen können. Alle Pole sind gleich wichtig und gleichzeitig wirksam. Wird jedoch ein Pol verleugnet oder überbetont, benötigen die anderen Pole einen Ausgleich. Werden alle drei Pole im eigenen Wertesystem berücksichtigt, so gibt uns dies enorme Kraft. Den Zugang zu allen drei Quellen zu finden, begünstigt die eigene Regeneration, die Entwicklung, Motivation und Stabilität und erleichtert den Zugang zur eigenen Lebensenergie.

Zu diesen drei Polen natürlicher Kraftquellen gehören nach Varga von Kibéd folgende Systeme:

1. Das Wissen, die Erkenntnis: Dazu gehören die Klarheit, die Vision, die Kenntnis, die Logik, die Hoffnung, der Überblick, das Unterscheidungsvermögen, die Einsicht, der Zusammenhang, das Wahre, die Wissenschaft, die Grenze und die Wahrnehmung.

2. Die Liebe, die Wertschätzung: Dazu gehören das Vertrauen, das Mitgefühl, die Gefühle, die Sehnsucht, die Liebe, die Einfühlsamkeit, die Schönheit, die Ästhetik, das Schöne, das Hingezogen sein, die Kunst und das Innere.

3. Die Ordnung, die Struktur: Dazu gehören die Pflicht, die Handlung, die Ehrfurcht, der Ausgleich, der Verstand, die Tat, das Gute, die Ethik, die Ursache -Wirkung, die Verantwortung, der Glaube und, die Gerechtigkeit.

Die Ausgewogenheit der Dreiheit ist dabei enorm wichtig. Wird ein Wert überbetont oder unterrepräsentiert, steht Ihr „Wertehaus“ schief. Wenn wir ein Fehlen einer Wertegruppe als Hinweis dafür erkennen, was wir verbessern können, gelingt es möglicherweise schon zu Beginn, Krisen abzuwenden und sich mit dem Fluss der Energien zu verbinden. Es kann uns als Modell dienen, das unserer Intuition einen leichteren Weg in den Alltag finden hilft.

Bei steigendem Druck, Wettbewerb und rasch ändernden Bedingungen, braucht es Mut, auf Werte zu setzen. Sie spielen jedoch für die Stabilisierung eine tragende Rolle. Je stärker wir uns unserer Werte bewusst werden, umso klarer wird unsere Lebensstruktur. Wir richten uns und unser Leben danach aus und sind besser in der Lage, Entscheidungen treffen zu können. Daneben erreichen uns auch viele andere positive Effekte. Wenn wir wissen, was wir wollen oder nicht wollen, wird jede Entscheidung leichter.

Werte leiten unser Handeln, sie ermöglichen es, einander zu sehen und gemeinsam in dieselbe Richtung zu blicken.

Werte – stille Botschaften jedes Unternehmens und jeder Person

Sie leiten uns in dem, …

  • was wir tun wollen.
  • was richtig und vernünftig ist.
  • was sinnvoll ist.
  • was wir oder andere von uns erwarten.

Werte geben uns Stabilität und Überblick sowohl beruflich als auch privat. Entwickeln Sie daher ein klares Wertesystem für sich, aber auch in Ihrem Unternehmen. Das Mutmachinstitut unterstützt Sie beim Finden Ihrer ganz speziellen Wertestruktur und dabei, diesen Leben einzuhauchen. Zu viele Firmenwände sind mit Leitbildern tapeziert, die nicht gelebt und vom Kunden nicht einmal wahrgenommen werden. Dabei sind Ihre individuellen Firmenwerte Ihre Regeln und Prinzipien, die Sie bei Entscheidungen anwenden und für Ihre Kunden erlebbar machen können. Sie gestalten mit Werten Ihr Leben oder Ihren Firmenalltag. Durch die Auswahl und Positionierung Ihrer wichtigsten Werte können Sie ausgewogene Entscheidungen treffen und tragfähige Beziehungen bilden.

In meinem Buch „Signale des Körpers – Wie Sie besser leben, wenn Sie Ihrer inneren Stimme vertrauen“ finden Sie eine Tabelle, die Sie beim Finden Ihrer Werte unterstützt. Zusätzlich lesen Sie, wie diese Werte Ihre persönlichen fünf Säulen der Lebensenergie ausbalancieren können.

Viel Erfolg beim Finden Ihrer Werte.

inneren Stimme, spirale der negativität, Werte, Trainerin, Coach,
Claudia Kloihofer – Vortragsrednerin, Trainerin und Werte-Coach (Bild: © Manuela Michelar)

Ihre
Claudia Kloihofer
Mutmachinstitut

 

Über Claudia Kloihofer

Claudia Kloihofer ist Vortragsrednerin, Trainerin und Werte-Coach. Sie ist selbständige systemische Unternehmensberaterin, Mutmacherin und Lebensberaterin. Mit dem von ihr gegründeten Mutmachinstitut ermuntert sie Menschen, ihrer Intuition zu vertrauen. Die Expertin und Autorin berät Firmen und Organisationen bei der Entwicklung eines klaren Werteprofils, hilft neue Perspektiven bei Veränderungen zu finden und ermutigt  Unternehmen und Führungsmannschaften, wieder auf Vertrauen und Menschlichkeit zu bauen. Unternehmen wieder positiver, energiereicher und  wertvoller zu gestalten. Die Mitpreisträgerin des Constantinus Awards für den Bereich Personal&Training ist gefragte Referentin zu ihren Themen und publiziert in verschiedenen Fachzeitschriften. Mehr über Claudia Kloihofer erfahren Sie auch unter http://www.mutmachinstitut.at.

Claudia Kloihofer bietet für Führungskräfte ein Coaching unter dem Titel “Intuitive Führungskompetenz entwickeln” an. Dort werden emotionale, organisatorische und strategische Intelligenz geschult.

 

Oliver Foitzik

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.