Themenserien

Crowdsourcing: Nutzen Sie die Weisheit der Vielen!

… aus der aktuellen Kolumne von Andreas Buhr.

Keiner gewinnt allein! Herausragende Führungskräfte setzen daher auf die Weisheit der Vielen. Sie arbeiten und denken in vernetzten Strukturen und bedienen sich dafür der modernen Technologien wie auch ihrer ausgeprägten sozialen Kompetenzen. Die Weisheit der Vielen nutzen ist ein unternehmerisches Gesetz der ©lean leadership. Mehrere Aspekte sind darin vereint:

1. Das Erfahrungswissen der Mitarbeiter erhalten und wertschätzen

©lean leader verstehen es, das Wissen, die Erfahrung und die Kompetenz der Mitarbeiter zum Wohl des Unternehmens zu nutzen. Das bedeutet zunächst, dass es ihnen entgegengebracht wird. Man kann keine Idee aus einem Mitarbeiter herauspressen, man kann kein Wissen aus seinem Hirn saugen. ©lean leader erhalten die Ideen, das Wissen und die Leistung ihrer Mitarbeiter freiwillig und freudig. Indem sie die richtigen Fragen stellen. Indem sie standardisierte Informations-Abfrageprozesse einrichten. Und vor allem: Indem sie sich über längere Zeit als Zuhörer und Unterstützer ihrer Mitarbeiter qualifiziert haben. Denn erst, wenn Mitarbeiter spüren, dass ihr Wissen und ihre Ideen nicht nur „abgegriffen“ werden sollen, sondern dass sie einen wertvollen und wertgeschätzten Beitrag zum Wohl des Unternehmens (und Fortbestehen ihres Arbeitsplatzes) leisten, bringen sie mit Freude ihre Ideen und Erfahrungen ein.

2. Das Marktfeedback vieler Kunden für Zukunftstrends nutzen

©lean leader setzen Feedback aus dem Markt, setzen Wünsche und Ideen von Kunden und Lieferanten ein, um „epidemischen“ Erfolg zu erzielen. Epidemisch bedeutet nach Gladwell, dass aus der Idee in kurzer Zeit eine Bewegung wird, die einen ganzen Markt ändern kann. Damit wir uns ganz klar verstehen: Ich sage nicht, dass ©lean leader bloß auf Kundenwünsche, also die Stimmen aus dem Markt, reagieren. Das ist meist keine echte Innovation, denn es ist nicht Aufgabe der Kunden, großartige Produkt- oder Dienstleistungsideen zu entwickeln und auch noch „kostenfrei“ an Ihr Unternehmen zu liefern. Vielmehr müssen Sie „die Weisheit des Marktes“ erkennen, indem sie Zukunftstrends daraus entwickeln, die sie für ihre Arbeit nutzen.

3. Wissen und Unterstützung von Mentoren holen

©lean leader profitieren in ihrer eigenen Entwicklung von der Erfahrung von Mentoren und weisen Menschen. Zentrales Thema hier: Reduktion von Komplexität. Klar sein. Einfach sein. Den Punkt treffen. Das greift auf unsere Überlegungen zur Steuerung von komplexen Systemen zurück. Man muss das große Bild erkennen, das Wesen hinter den Dingen, um große Hebel ansetzen zu können, um richtig Energie ins System einzubringen, um wirklich etwas zu bewegen. Genau hier können Sie von der Erfahrung, dem Abstand, der Weitsicht und oft den gelebten Beispielen von Mentoren und Vorbildern profitieren. Suchen Sie sich die Besten aus! Große Menschen geben ihr Wissen gerne weiter!

 

4. Kollektive Intelligenz in Experten-Communities aufbauen

©lean leader nutzen die modernen medialen Möglichkeiten der Vernetzung mit dem Wissen Vieler. Sie beherrschen die Technologien und Strategien, um stets zum richtigen Zeitpunkt das richtige Wissen und Können anzapfen zu können. Damit meine ich nicht, auf ein simples Konzept der Schwarmintelligenz zu setzen nach dem Motto: Die Mehrheit kann nicht irren. Denn – und da halte ich es mit Anatole France: „Wenn 50 Millionen Menschen etwas Dummes sagen, bleibt es trotzdem eine Dummheit“. Ich meine etwas wie „die Weisheit vieler Experten“, deren Wissen und Meinung zusammengenommen neue Lösungswege ermöglicht. Crowdsourcing lautet das Schlagwort, das in diese Richtung weist: Viele vernetzen sich, um einander zu helfen, voneinander zu profitieren, „Knowledge-Sharing“ zu betreiben. Das führt die Energie von vielen, von Mitarbeitern, Kunden, Mentoren und Experten-Communities zusammen. Das ist ökonomisch. Das ist inspirierend. Das hat den Wow-Faktor!

Ihr Andreas Buhr

 

Zur Person:

Andreas Buhr, CSP, ist einer der bekanntesten Speaker im Bereich Führung und Vertrieb.

Der Experte für Führung im Vertrieb ist Vollblutunternehmer und erfolgreicher Trainer, Buchautor, Referent und Vorstand der go! Akademie für Führung und Vertrieb AG.

Näheres zu seiner Person erfahren Sie unter: AGITANO-Expertenprofil, www.andreas-buhr.com, www.go-akademie.com und www.youtube.com/user/goakademie.

 

Neues Buch:

Das neue Buch von Andreas Buhr mit dem Titel "Vertrieb geht heute anders: Wie Sie den Kunden 3.0 begeistern" erschien im September 2011 im Gabal-Verlag (ISBN 978-3-86936-230-4, € 29,90).

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.