Interviews

Motiviert, Neues zu schaffen – Unternehmer-Interview Nr. 4 mit Eiko Trausch, SEWOBE GmbH

AGITANO führt aktuell eine Interview-Reihe zum Thema Unternehmertum durch. Dabei werden in den verschiedenen Beiträgen interessante Unternehmer und Unternehmerinnen vorgestellt und verschiedene Aspekte ihres Unternehmer-Seins beleuchtet.

Im Unternehmer-Interview Nr. 4 sprachen wir mit Eiko Trausch, 1. Vorstand Medienforum Augsburg und Geschäftsführer der SEWOBE GmbH.

Quelle: Eiko Trausch / Sewobe GmbH

1. Guten Tag Herr Trausch bitte stellen Sie sich kurz vor.

Ich bin Baujahr 1964. Von 1985 bis 1990 habe ich in Augsburg studiert, danach ging es nach Berlin zur Treuhand und TLG. Seit 1997 bin ich wieder in Augsburg. Seit 1998 baue ich mit Thomas Weishaupt  die SEWOBE GmbH zu einem Anbieter  für Online Software für Organisationen, Vereine und Verbände auf.

2. Warum haben  Sie sich als Unternehmer selbstständig gemacht? Was war Ihre ursprüngliche  Motivation? 

Direkt  nach meinem Studium hatte ich Führungspositionen in zwei Großunternehmen inne. Da ich mich immer zu 100% für meine Arbeitgeber eingesetzt habe, habe ich zwar schnell die Karriereleiter erklommen, jedoch wollte ich mit 35 Jahren nochmal durchstarten mit einem eigenem Unternehmen. Motiviert war ich durch verschiedene Erlebnisse aus meinem Umfeld, wo gute Mitarbeiter ohne wirklichen Grund in die Rente geschickt wurden. Da man als (erfolgreicher) Unternehmer seine Schaffensbereiche und zudem auch sein eigenes Ausscheiden selber bestimmen kann, wollte ich nochmal ganz neu beginnen.

3. Was ist  Ihr Alleinstellungsmerkmal? Was ist Ihr Premiumprodukt bzw.  Premiumdienstleistung?

Die SEWOBE GmbH ist einer der Vorreiter für Online-Verwaltungssoftware. Schon im Jahre 2001 hat die SEWOBE Online-Software hergestellt. Unser Premiumprodukte sind der VereinsMANAGER, der VerbandsMANAGER, der OfficeMANAGER, der MuseumsMANAGER und der LieferMANAGER.

4. Gab es im Verlauf Ihrer Tätigkeit ein  Projekt, dass Sie besonders faszinierte oder auf das Sie besonders stolz sind?  Wenn ja, warum? Was war das Spannende, Außergewöhnliche oder Überraschende?

Wir  haben schon viele Projekte gestartet, die alle zu ihrer Zeit eine große Faszination auf mich ausgeübt haben und schlussendlich uns dazu motiviert haben, Neues zu schaffen. Teilweise waren wir dem Markt um Jahre vorraus. Einige Beipiele sind u.a. www.Budapester.de (ein Online-Schuhshop),  www.weekendspecials.de (eine Plattform für Wochenendreisen im 5 Sterne Bereich), Strassenportale als Einkaufstrassen im Netz. Daneben habe ich immer versucht, durch ehrenamtliche Aktivitäten als Vorstand des BJU Schwaben oder aktuell als Vorstand des Augsburger Medienforums e.V. den Wirtschaftsstandort Augsburg zu fördern, beispielsweise durch das Projekt Augsburger Medienpreis.

5. Wie sehen Sie die Entwicklungen  in Ihrem Tätigkeitsfeld? Welche Trends werden hier an Relevanz gewinnen?

In den  nächsten Jahren werden wir unsere Online Softwarelösungen weiter verbessern und mit Partnern den Vertrieb unserer Lösungen stärker ausbauen. Durch die Multilingualität in Verbindung mit SEPA Sammellastschrift werden wir uns zukünftig auch ausserhalb des deutschsprachigen Raumes etablieren.

6. Was sind Ihre nächsten Ziele? Wo sehen Sie  sich selbst und Ihr Unternehmen in drei Jahren? 

Weitere gute Mitarbeiter  für unser Unternehmen zu begeistern steht an oberster Stelle. In drei Jahren wollen wir die Anzahl unserer Softwarekunden mindestens  verdoppeln.

7. Haben Sie ein Lebensmotto? Wenn ja, lässt  sich dieses auch in der Berufswelt so umsetzen oder mussten Sie hier  auch  schon einmal Kompromisse eingehen?  

Ein definiertes Lebensmotto habe ich nicht. Ich versuche eher den preussischen Tugenden, wie Fleiss, Ehrlichkeit, Disziplin, Pflichtbewusstsein und Weltoffenheit gerecht zu werden, sowohl Privat- wie auch im Berufsleben. Kompromisse gehören zum Unternehmerdasein dazu. Die Kunst besteht darin, gute Kompromisse zu finden und das Ziel dabei immer im Auge zu behalten.

Herr Trausch, vielen Dank für die interessanten Einblicke. Wir freuen uns, dass wir mit Ihnen das erste Gespräch dieser neuen Interviewreihe durchführen konnten. 

 

Das Interview führt Oliver Foitzik, Gründer und Herausgeber von AGITANO.

Oliver Foitzik

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.