Internet

smile2: Online Seminare professionell vermarkten

smile2, Webinar, WebConference
Bild: © Cemal Osmanovic, smile 2 GmbH

Online Seminare werden zukünftig verstärkt Einzug in Akademie-Konzepte und ganzheitliche Weiterbildungsprogramme haben. Unternehmen werden für qualitativ-hochwertige Schulungsmaßnahmen auch in Zukunft Geld ausgeben. Um sich jedoch von der Masse abzuheben, ist es wichtig, die richtige Technologieplattform zu nutzen, die eigenen Online Seminare professionell zu vermarkten und eine 1a-Abwicklung mit standardisierten Prozessen hinten dran implementiert zu haben. Über die Zukunft von Online Seminaren, deren Entwicklung und die dazugehörige Vermarktung haben wir mit Cemal Osmanovic, Gründer und Geschäftsführer der smile2 GmbH sowie Experte für Online Seminare, im Interview gesprochen.

Er ist auch im Rahmen der WebConference „Webinare & Online Meetings“, die am 24. und 25. Juni 2014 stattfindet, mit dabei und wird über das Thema smile2 – Online Seminare perfekt vermarkten über vernetzte Portalsysteme referieren.

=> Hier finden Sie das ausführliche Programm zur WebConference Webinare & Online Meetings und die Anmeldung für die WebConference „Webinare & Online Meetings“.

 

Interview mit Cemal Osmanovic zu smile2 und Online Seminare

Schönen Guten Tag Herr Osmanovic, Sie sind Gründer und Geschäftsführer der smile2 GmbH, ein Anbieter einer speziellen Art von Webinar-Plattform. Was ist das Besondere an smile2?

Abgesehen davon, dass smile2 immer die beste verfügbare Technik auf dem Markt nutzt, ist es sicherlich der Umstand, dass wir ein Portalsystem entwickelt haben, das sehr viele Trainer, Speaker, Berater, Unternehmen und Schulungsinstitute in ihrem eigenen Corporate Design nutzen können. Über diese Portale wurde der komplette Anmeldeprozess perfektioniert, vor allem der Verkauf der Veranstaltungen über ein spezialisiertes Shopsystem technisch sehr vereinfacht. Und dies mit allen wichtigen Prozessen, die dafür erforderlich sind. Da alle Portalnutzer über das integrierte Affiliatesystem sogar individuelle Vermarktungsgemeinschaften bilden können, entstand so ein mächtiges Veranstalternetzwerk mit sehr hoher Verkaufswirkung. Gerade jetzt wird das System massiv erweitert und es können komplette Online-Akademien damit realisiert werden. Wir denken, das hat smile2 in den letzten fünf Jahren derart erfolgreich gemacht.

Sie haben mit smile2 bis heute schon Erfolgsgeschichte geschrieben. Mehr als 1.600 Online Seminare mit über 110.000 Live Teilnehmern verwalten Sie über Ihre Plattform. Über smile2 wurden bereits über 320.000 Aufzeichnungen von Online Seminaren abgerufen. Bis heute nutzen über 100 Trainer, Speaker, Berater, Unternehmen und Akademien erfolgreich Ihre Plattform. Warum ist dies so?

smile2, Webinare, Online Seminare, Webinar, Cemal Osmanovic, Internet, Marktplatz
smile2: Marktplatz für hochwertige Business Online Seminare (Bild: © smile2 – Screenshot Website)

Wie immer ist das nicht ein Grund, sondern es ist ein Zusammenspiel mehrerer Gründe. Ganz sicher trug dazu bei, dass smile2 viel Geld in die Hand genommen hat, um ein variables Programm für unterschiedlichste Zielgruppen auf die Beine zu stellen. So gibt es das Live-Programm smile2 Business Kompetenz für jedermann, dessen Untertitel „das geistige Fitnessstudio“ die Intention recht treffend beschreibt. Im Premiumbereich gibt es unter dem Namen smile2 Business Excellence Spartenprogramme für gehobene Zielgruppen mit klar fokussierten Inhalten. Ein Programm LEADERSHIP speziell für Unternehmer und Führungskräfte, das Programm SALES für Vertriebsmitarbeiter und -leiter und das Programm FINANCE mit einem Angebot ganz speziell für Makler und Vermittlerbetriebe der Finanzdienstleisterbranche. Für diese innovativen Programme und die im deutschsprachigen Raum einmalige 24-Stunden Charity Veranstaltung WIR SIND UMSATZ  hat uns die German Speakers Assoziation 2013 den Innovation Award verliehen. Wenn diese führende Organisation in Deutschland das so begründet, dann scheint das wohl ein Grund zu sein.

Wird sich dieser Trend der Online Seminare auch in Zukunft fortsetzen? Was ist Ihre Einschätzung vom Markt?

Wir sind der festen Überzeugung, dass ganzheitliche Programme und Akademie-Konzepte zukünftig das Maß aller Dinge sein werden. Investitionen in die Weiterbildung von Mitarbeitern tätigen Unternehmer dann, wenn sie einen klaren Return on Invest sehen. Dazu bedarf es nicht einmaliger Maßnahmen, sondern nachhaltiger Entwicklungsprozesse von Teams und ganzen Unternehmen. Das lässt sich mit den modernen Möglichkeiten über einem Mix aus Präsenzseminaren, Videotutorials und Online Seminaren wunderbar erreichen. Wie bei Seminaren werden auch Online Seminare nur noch dann besucht, wenn eine hohe Qualität zumindest vermutet wird. Diese werden mittelfristig immer etwas kosten müssen, denn nur dann kann der Aufwand dafür von einem Profi betrieben werden. Da ist aber noch ein Weg hin, denn in Deutschland herrscht immer noch die Meinung, dass was im Internet stattfindet gottgegeben ist und damit nichts kosten darf. Also qualitativ hochwertige Online Seminare dürfen und müssen was kosten, sonst geht es nicht.

Was sind aus Ihrer Sicht die zentralen Elemente erfolgreicher Online Seminare?

smile2 verfolgt die Philosophie, dass wir Live Online Seminare bieten wollen, die einem Präsenzseminar vor Ort von der Nutzbarkeit, vom Nutzen und vor allem von der Wirkung, die daraus entsteht, so nahe wie möglich kommen. Das bedeutet einerseits, dass das Seminarerlebnis inhaltlich 1a und emotional so intensiv wie möglich sein muss, bedeutet andererseits aber auch, dass die Vorteile von Live Online Seminaren tatsächlich genutzt werden müssen. Die meisten Webinare, die wir im Markt sehen, laufen so ab, dass irgendjemand etwas per Monolog darstellt und mehr oder meist eher weniger daran interessiert ist, ob ihm jemand wirklich zuhört. Für diese Art der Präsentation ist ein Video immer noch besser als ein Online Seminar. Ein gutes Online Seminar muss die bekannten Vorteile bieten wie „ich muss nicht fahren“, „ich kann gute Inhalte in kleinen Häppchen immer wieder erleben“, „über die Regelmäßigkeit komme ich ins Handeln“ und so weiter. Es dürfen dabei jedoch nicht die wertvollsten Eigenschaften eines Seminars auf der Strecke bleiben. Es muss weiterhin der totale Fokus darauf liegen, dass nicht nur Inhalte erzählt werden, sondern dass im Dialog mit dem Teilnehmer alles dafür getan wird, dass die Inhalte auch in der Welt des Teilnehmers ankommen und dort Wirkung zeigen. Sonst entsteht viel zu wenig Nutzen. Das sehe ich außerhalb von smile2 selten am Markt.

Aus Sicht des Trainers kommt für mich dazu, dass sich viel zu wenige konkret Gedanken darüber machen, was ihr eigentliches Ziel mit der Veranstaltung ist und wie sie einen geschickten Weg finden, dieses Ziel mit einem klugen Follow-Up zu erreichen. Sehr viele haben vor lauter „Sich-präsentieren-wollen“ keinen bewussten Sinn für „Was bringt es mir?“ und fragen sich das dann erst viel zu spät, ob sich das alles lohnte.

Wo sehen Sie die Ansätze für eine erfolgreiche Vermarktung von Webinaren und Online Seminaren?

Wenn jeder mit seinen  Mitteln wirbt, erreicht er auch nur das, was in seiner Macht steht. Wenn man sich aber Multiplikatoren sucht und diese als Affiliates für das eigene Angebot gewinnt, wenn man sich mit mehreren Veranstaltern zusammen tut, um gemeinsam lieber etwas Großes zu teilen, als etwas Kleines alleine zu haben, dann ist viel erreicht. Mittelmaß wird heute nicht mehr wahr genommen. Das bedeutet, wir müssen entweder thematisch oder von der Kraft her Besonderes leisten können, vor allem im Bereich Webinare und Online Seminare. Wer Ersteres nicht hinbekommt (Wer hat schon ein wirkliches Alleinstellungsmerkmal, das zusätzlich auch noch viele interessiert?), der wird um erfolgreiches Netzwerken nicht umhin kommen. Wir sehen das sehr positiv, denn endlich scheint die Zeit anzubrechen, in der weniger genetzwerkt wird, weil man eben netzwerkt, und mehr konkret mit einem klaren strategischen und/oder wirtschaftlichen Ziel genetzwerkt wird.

Was können die Teilnehmer bei Ihrem Themenslot „smile2 – Online Seminare perfekt vermarkten über vernetzte Portalsysteme“ am Dienstag, 24. Juni 2014, von 11:00 bis 12:00 Uhr, erwarten?

Wir stellen das Portalsystem vor, das für viele absoluten Spitzentrainer und Top Akademien, aber auch für sehr viele Einzeltrainer und Berater heute schon eine tiefe Geschäftsgrundlage bildet. Und als besonderes Highlight stellen wir die brandneue 4-Kamera-Technik vor, mit der smile2 für Online Seminare wieder einmal eine neue qualitative Messlatte im Markt setzt.

Herr Osmanovic, vielen Dank für das interessante Gespräch und wir freuen uns auf Dienstag, 24. Juni 2014 und Ihren Beitrag im Rahmen der WebConference „Webinare & Online Meetings“.

Das Interview mit Guido Augustin führte Oliver Foitzik (Herausgeber des Wirtschafts- und Mittelstandsmagazins AGITANO).

 

WebConference, Webinare, Online Meetings, Webinar
Partner und Sponsoren der WebConference „Webinare & Online Meetings“ – Bild: (c) AGITANO

WebConference „Webinare & Online Meetings“ am 24./25. Juni 2014

Unter dem Motto „1 Thema – 2 Tage – 10 Experten“ führt AGITANO am Dienstag, 24. Juni 2014 und Mittwoch, 25. Juni 2014 – jeweils von 09:45 bis 16:30 Uhr – die WebConference „Webinare & Online Meetings“ – in Kooperation mit Webinarfuchs Sabine Piarry – durch.

=> Hier finden Sie das ausführliche Programm zur WebConference Webinare & Online Meetings.

=> Hier geht es zur Anmeldung für die WebConference „Webinare & Online Meetings“.

 

smile 2, Webinare, Online-Meetings, Online-Seminare, Shop
© Cemal Osmanovic, smile2 GmbH

Cemal Osmanovic – Gründer und Geschäftsführer der smile2 GmbH sowie Experte für Online Seminare

Cemal Osmanovic, geboren 1958, verheiratet, zwei Kinder, führt nach seinem Studium elf Jahre lang ein erfolgreiches IT-Dienstleistungsunternehmen und begleitet ab 1994 parallel zahlreiche IT-Unternehmen als Consultant und Unternehmer-Coach. 1999 verkauft er das Unternehmen. Gemeinsam mit seinem Co-Geschäftsführer Rüdiger Sievers entwickelt er die iTeam Systemhausgruppe bis Ende 2008 zum größten Unternehmensnetzwerk der IT-Branche mit insgesamt mehr als 330 Standorten und 9.000 Mitarbeitern. Ab dem Jahreswechsel 2008/2009 fokussiert er sich noch stärker auf seine Kernthemen: die Ausbildung, Entwicklung und Inspiration von Menschen. Mit diesem Ziel gründet Osmanovic die smile2 GmbH als Plattform für Menschen, die sich nachhaltig über Online Seminare weiterentwickeln möchten.

Mehr erfahren Sie unter www.smile2.de.

 

 

Oliver Foitzik

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.