Bauen & Wohnen

CUBELIX – Multifunktionale Möbel zum flexiblen Einsatz

CUBELIX, Sitzwürfel, multifunktional, Möbel, Zuhause, Büro, Event

Manuela Wobser (MWO) und Gunther Wobser (GWO) haben zusammen ein innovatives Möbelsystem entwickelt: “CUBELIX – Der Würfel, der alles kann” lässt sich mit ein paar Handgriffen in jedes Möbelstück verwandeln. In der modernen und flexiblen Welt ein echter Pluspunkt, da sich CUBELIX an alle Situationen anpassen kann. Im Interview erzählen Manuela und Gunther, wie sie auf die Idee kamen und welche Philosophie hinter dem (Kern-)Produkt steckt.

CUBELIX: Eine Einrichtung für alle Gelegenheiten

Wir stellen Ihnen heute ein außergewöhnliches Möbel für Großstadtnomaden, innovative Unternehmen, Startups und Co-Working-Spaces vor: Hochwertig verarbeitet, hip im Aussehen, innovativ und flexibel.

Gunther, wie ist Dir die Idee zu CUBELIX gekommen?

GWO: Ich bin Geschäftsmann und deshalb schon immer viel unterwegs. Bei Workshops und Konferenzen fiel mir auf, dass die Leute ständig dabei waren, woanders hinzugehen. Zuerst hörten wir einen Vortrag, dann standen wir auf und unterhielten uns – wobei uns die Stühle im Weg waren. Anschließend gingen wir oft an die Hotelbar, wo es Stehtische und Barhocker gibt.

CUBELIX, CUBELIX Stehpult, Stehpult, Events, Veranstaltungen
Das Stehpult ist eine sehr gute Ergänzung für jede Veranstaltung.
(Bild: © CUBELIX)

Ich dachte, dass es doch praktisch wäre, wenn die ganze Veranstaltung in einem Raum mit einer Ausstattung stattfinden könnte. Dafür müsste die Einrichtung sehr flexibel sein. So kam mir die Idee zu CUBELIX, dem Würfel, der alles kann. Ich dachte, jeder Konferenzteilnehmer könnte einen Würfel haben, auf dem er sitzen kann. Um sich in einer kleinen Gruppe zu unterhalten, könnte man diese Würfel ganz einfach neu gruppieren. Gestapelt wären sie ein Stehtisch oder ein Rednerpult. Gedacht, getan: Ich gab ein paar Prototypen in Auftrag, die standen dann bei meiner Frau Manuela und mir zu Hause herum.

MWO: Natürlich benutzten wir sie dann auch: Wir bauten uns ein Regal, verwendeten den Würfel als Beistelltisch. So entstanden unsere drei Bereiche, die wir jetzt haben: Event, Home und Work. Anfangs waren die Würfel noch fest verleimt, mittlerweile sind sie geschraubt, so dass man sie für den Transport oder auch zum Einlagern auseinanderbauen kann. Das macht CUBELIX noch flexibler.

Ist es tatsächlich praktikabel, während einer Veranstaltung anzufangen, die Möbel umzubauen?

GWO: Auf jeden Fall. Denn mit CUBELIX geht das echt schnell. Man kann sich das ähnlich wie Lego-Steine vorstellen, die steckt man auch einfach zusammen und zieht sie wieder auseinander. Das geht innerhalb von ein paar Minuten.

MWO: Hinzu kommt, dass das Umbauen selbst zum Teil der Veranstaltung werden kann. Erstens zwingt es die Teilnehmer dazu, sich zu bewegen und aktiv zu werden. Jeder, der schon mal in einer Konferenz oder einem Workshop zu lange gesessen ist, weiß, wie gut das tut (Anmerkung der Redaktion: siehe auch Blogbeitrag “Kreativworkshop: Warum die Ausstattung so wichtig ist“). Zweitens werden durch die Bewegung Gehirnareale aktiviert, die dann dazu führen, dass der Lerneffekt sich verbessert. Drittens kommt man beim Umbauen ins Gespräch und kann neue Kontakte knüpfen. Und viertens macht es auch noch Spaß.

Aus Würfeln und Platte lässt sich jedes Möbelstück bauen

 

Multifunktionale Möbel sind an sich ja nichts Neues. Ich denke an das Schrankbett, das mein erster Freund in seinem Kinderzimmer hatte. Was unterscheidet CUBELIX von anderen multifunktionalen Möbeln?

CUBELIX, CUBELIX Bett, Bett, Schlafzimmer, Kinderzimmer, Möbel
Das CUBELIX Bett ist genau das Richtige für Einzelpersonen, für das Kinderzimmer und für Gäste – inklusive Stauraum. (Bild: © CUBELIX)

MWO: Der Unterschied ist, dass man aus dem CUBELIX-System tatsächlich jedes erdenkliche Möbelstück bauen kann. Ein Schrankbett ist eben, wie der Name schon sagt, ein Bett, das sich einklappen lässt und dann aussieht wie ein Schrank. Man kann es aber nicht mal als Schrank benutzen, es sorgt halt für mehr Platz tagsüber. Bei CUBELIX ist das anders: Wer z.B. ein Regal aus neun CUBELIX Würfeln hat und nach einem Jahr feststellt, das Regal ist zu klein, kann es ohne Probleme mit drei weiteren Würfeln vergrößern.

GWO: Oder bei Bedarf verkleinern und die nun übrigen Würfel z.B. als Sitzecke gruppieren. Wer ab und zu einen großen Tisch braucht, kann sich den bei Bedarf aus seinem Bett bauen. CUBELIX ist also wirklich flexibel und passt sich an die Bedürfnisse der Menschen an. Mit den Würfeln und Platten sind 27 verschiedene Kombinationen möglich.

Für welche Zielgruppe ist CUBELIX interessant?

GWO: So ein flexibles Möbelsystem ist vor allem für Unternehmen in der Aufbau- und Wachstumsphase interessant. Gerade, wenn sich Strukturen am Anfang noch stark verändern, neue Leute eingestellt werden, Freiberufliche mitarbeiten und auch mal ein Umzug ansteht, ist es gut, eine flexible Einrichtung zu haben, die mitwächst und die sich einfach in ein Umzugsauto laden lässt.

CUBELIX, CUBELIX Regal, Regal, Raumteiler, Möbel
Regale gehören in jede Wohnung und in jedes Büro. Sie bieten Stauraum für alle wichtigen Dinge. (Bild: © CUBELIX)

Die verschiedenen Farbausführungen und das eher ungewöhnliche Äußere von CUBELIX sorgen zudem dafür, dass es den Büroräumen einen ganz eigenen, modernen Charakter verleiht, der Mitarbeiter, Kunden und Geschäftspartner beeindruckt.

MWO: Im Home-Bereich richten wir unser Angebot auf städtisches Wohnen aus. Denn hier wird der Platz immer knapper. Multifunktionale und flexible Möbel sind eine Möglichkeit, Platz zu sparen, ohne auf etwas verzichten zu müssen. Gerade junge Leute, die am Beginn ihrer Karriere stehen oder öfters den Lebensort wechseln und umziehen (müssen), brauchen flexible Lösungen.

Welche Reaktionen bekommt Ihr auf Euer Möbelsystem?

GWO: Vor kurzem waren wir auf der TechCrunch in Berlin, das ist eine Startup- und Innovationsmesse. Wir waren praktisch die einzige Firma, die ein „reales“ Produkt zum Anfassen herstellte, was uns sehr viel Aufmerksamkeit brachte. Die Rückmeldungen waren durchweg positiv: Vor allem Innovationsmanager waren begeistert von CUBELIX, da sie immer auf der Suche nach etwas Neuem sind, das sich von der Masse abhebt. Auch Co-Working-Spaces und Freelancer sind auf Flexibilität bei der Einrichtung angewiesen und fanden CUBELIX sowohl funktional als auch optisch sehr interessant. Außerdem ist CUBELIX ein hochwertig verarbeitetes Produkt, das ziemlich robust ist und auch den fünften Umzug problemlos mitmacht. Das sieht man auch.

Nachhaltig und modern

Was Einrichtung angeht, gibt es ständig neue Trends, die bedient werden müssen. CUBELIX ist dagegen auf Dauerhaftigkeit angelegt. Funktioniert das am Markt?

MWO: Es ist ein Trugschluss zu denken, Konsumenten und Kunden wollen ständig alles neu kaufen. Hier hat längst ein Umdenken stattgefunden, hin zu mehr Nachhaltigkeit. Wir haben mit CUBELIX ein nachhaltiges Produkt geschaffen, das ökologisch, ökonomisch und sozial funktioniert. Kunden wollen nicht nur billig und nach dem neuesten Trend kaufen, sie wollen auch mit gutem Gewissen kaufen.

In Zeiten von Umweltzerstörung, wachsenden Müllbergen und steigender sozialer Ungleichheit geht es für uns darum, das Prinzip „Weniger ist mehr“ im Alltag zu verwirklichen. Durch seine Flexibilität macht CUBELIX es möglich, mit geringen Mitteln viel zu erreichen.

GWO: Weil uns die Einhaltung von Umwelt- und Sozialstandards wichtig ist, stellen wir alle CUBELIX Produkte aus Schweizer Holz aus nachhaltig bewirtschafteten Wäldern her. Diese speichern CO2 und schonen so unsere Umwelt und unser Klima. In einem fränkischen Meisterbetrieb lassen wir unsere Möbel fertigen. So vermeiden wir weite Transportwege und sorgen gleichzeitig für Arbeitsplätze in der Region. Die hochwertige und innovative Verarbeitung sorgt dafür, dass unsere Möbel lange schön bleiben und nicht bei der ersten Gelegenheit wieder ersetzt werden müssen.

Ist CUBELIX also das moderne Möbelstück schlechthin?

MWO: CUBELIX trägt der Flexibilität, die ins Leben der Menschen sowohl privat als auch beruflich Einzug gehalten hat, Rechnung. Sich verknappender Raum, häufiger wechselnde Jobs, all das kann mit einer Einrichtung von CUBELIX relativ problemlos gemeistert werden. Außerdem bewegen wir uns mit unseren Ideen von Nachhaltigkeit und Umweltverträglichkeit, wie ich sie gerade geschildert habe, in einer gesellschaftlich verantwortungsvollen Art und Weise am Markt.

GWO: Ich würde also sagen: Ja, CUBELIX ist das moderne Möbelstück schlechthin.

Liebe Manuela, lieber Gunther, ich danke Euch für das interessante Interview und wünsche Euch weiterhin viel Spaß und Erfolg mit diesem innovativen Projekt!

Das Interview mit Manuela Wobser und Gunther Wobser führte Dr. Katja Heumader, Redakteurin AGITANO.

 

Linktipps

Weitere interessante Inhalte über multifunktionale Möbel, die Arbeitswelt von morgen und Wohnen mit flexibler Ausstattung finden Sie auf dem CUBELIX Blog. Im CUBELIX Shop können Sie die zahlreichen Möglichkeiten entdecken, die Ihnen der Würfel, der alles kann, bietet. Zudem findest Du auf dem CUBELIX-Unternehmensprofil weiterführende Informationen zum Unternehmen und zu den Möbeln.

Lesen Sie auch unser aktuelles Interview zum Auftritt von CUBELIX auf der imm cologne, die als die wichtigste Einrichtungsmesse der Welt gilt und vom 15. bis 21. Januar 2018 in Köln stattfindet.

Katja Heumader

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.