Empfehlung

Druck mit Resilienz meistern: Das Selbstbewusstsein stärken

Übung: Die A-N-A-A-Formel

Diese Formel besteht aus vier Schritten: Analysieren – Notieren – Auswerten – Anwenden.

1. Schritt: Analysieren Sie positive und negative Situationen

In diesem ersten großen Schritt finden Sie heraus, unter welchen Umständen es Ihnen schwerfällt, selbstbewusst aufzutreten und souverän für Ihre Interessen einzustehen. Dann wissen Sie auch, wo Sie ansetzen müssen, um dies zu ändern.

Erinnern Sie sich zuerst an ein Ereignis aus Ihrem privaten oder beruflichen Umfeld, bei dem Sie sich unterlegen gefühlt haben. Beantworten Sie sich dazu folgende Fragen:

– Welche Aspekte haben wohl dazu beigetragen, dass ich mich nicht so gut durchsetzen konnte, wie ich mir das gewünscht hätte?
– War ich eher zu passiv oder zu aggressiv?
– Was hat mein Unterlegenheitsgefühl direkt ausgelöst?

Erinnern Sie sich nun an weitere Situationen, in denen Sie sich gerne besser durchgesetzt hätten, und fragen Sie sich:

– Was haben alle diese Situationen gemeinsam?
– Gibt es bestimmte Typen von Menschen, in deren Umfeld ich mich regelmäßig gehemmt und unsicher fühle?
– Welche äußeren Signale senden andere aus, die mich schnell „einknicken“ lassen? (zum Beispiel die Art deren Kleidung, Statussymbole, Sprechart, Ausdrücke, …)
– Wie reagiere ich meist auf solche Signale, eher passiv oder eher aggressiv?

Wenn Sie diese „Auslöser“ identifiziert haben, wappen Sie sich dagegen, indem Sie schon im Vorfeld eine Strategie festlegen: „Was mache ich, wenn … ?“. Suchen Sie dann bewusst Orte auf, wo Sie sich genau mit diesen Menschentypus und den Auslösern auseinandersetzen müssen.

Fokussieren Sie nun auf positive Situationen, in denen es Ihnen besser gelungen ist, sich durchzusetzen.

– Was hatten diese gemeinsam?
– Welche konkreten Umstände haben es mir erleichtert, mich gut durchzusetzen?
– Wie habe ich zu diesem Erfolg beigetragen? Was habe ich anders als sonst gemacht?

Wählen Sie dann diejenige Situation aus, in der es Ihnen besonders gut gelungen ist, Ihre Interessen durchzusetzen, und fragen Sie sich:

– Was genau hat diesen Erfolg ausgemacht?
– Welche Unterschiede zu den Negativbeispielen gibt es?
– Was war mein Anteil daran? Was hatte ich an, wie habe ich mich bewegt, gesprochen, argumentiert? Wie war ich vorbereitet? Was habe ich zuvor getan?

2. Schritt: Notieren Sie die Ergebnisse Ihrer Überlegungen

Fassen Sie nun diejenigen Ihrer Handlungen schriftlich zusammen, mit deren Hilfe es Ihnen in Ihren persönlichen Erfolgsbeispielen gelungen ist, sich durchzusetzen.

3. Schritt: Auswerten – Werten Sie Ihre Ergebnisse aus

Werten Sie die obigen Ergebnisse aus und stellen Sie Ihre persönliche Strategie für alle künftigen Durchsetzungssituationen auf: „Was möchte ich beibehalten, weil ich damit Erfolg hatte?“ Ergänzen Sie Ihre Liste regelmäßig um zusätzliche Erfolgsfaktoren.

4. Schritt: Anwenden –  Wenden Sie Ihre Strategie an

Probieren Sie Ihre Strategie im Alltag aus und stellen Sie sich bewusst Situationen, in denen Durchsetzungsvermögen gefragt ist. Sie werden sehen: Schon bald bringt Sie so leicht nichts und niemand mehr von Ihrem Weg ab.

——-

Über Katharina Maehrlein:

Katharina Maehrlein, Star wie Bambus, Soul@Work
(Foto: © Katharina Maehrlein)

Katharina Maehrlein (Taunusstein) ist Rednerin, Trainerin und Coach und hat als Expertin für innere Kraft und Resilienz in den letzten 17 Jahren rund 20.000 Menschen dabei unterstützt, ihren Job erfolgreich zu meistern.

Sie ist Bestsellerautorin (Die Bambusstrategie – Den täglichen Druck mit Resilienz meistern. GABAL Verlag, 4. Auflage), Gründerin von „Stark wie Bambus – Initiative zur Prävention von psychischen Erkrankungen am Arbeitsplatz“ und Initiatorin und Veranstalterin von Soul@Work, dem Jahreskongress der Initiative. Nicht ganz einfache persönliche Lebensumstände haben Resilienz für Katharina Maehrlein zur eigenen „Überlebensstrategie“ werden lassen.

Mehr über Katharina Maehrlein im Internet auf www.katharina-maehrlein.de.

——-

Über das Buch:

Den täglichen Druck mit Resilienz meistern
(© Foto: GABAL Verlag)

In „Die Bambusstrategie“ finden Sie Tests zur Selbsteinschätzung, Checklisten, Übungen und pragmatische Tipps, um in Ihrem Inneren so stark und unabhängig zu sein wie ein Bambus und sich in den Stürmen des Arbeitsalltags gelassen biegen zu können und nicht zu zerbrechen.

Das Buch liefert die neuesten Ergebnisse aus der Resilienz- und Glücksforschung und gibt eine Anleitung, Mut, Kraft und Stehvermögen zu entwickeln, um die herausfordernden Situationen des Alltags standfest zu meistern. Ihre innere Stärke wird weiter aufgebaut, um in anstrengenden Doppelrollen sicher und gelassen agieren zu können.

 

Christoph Schroeder

Ein Kommentar zu “Druck mit Resilienz meistern: Das Selbstbewusstsein stärken

  1. Ja, das Selbstbewusstsein ist der Schlüssel zu ganz vielem. Veiele Menschen entwickeln sich nur an der Oberfläche, dabei ist eine tiefgreifende Veränderung nachhaltig und führt dazu, dass man eine innere Kraft aufbaut.

    Beste Grüße,

    Stephan Wießler

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.