Themenserien

Erfolg beginnt im Kopf: Wie Sie Entscheidungen leichter treffen

… aus der wöchentlichen Erfolg, Motovation, NLP, Sonja VolkThemenserie “Erfolg beginnt im Kopf” der Erfolgs- und NLP-Trainerin Sonja Volk. Nach dem letzten Beitrag “Urlaubsstress adé” folgt heute: “Wie Sie Entscheidungen leichter treffen”

_____

Kennen Sie das auch? Es gibt Situationen im Alltag, in denen es uns nicht ganz so leicht fällt, schnelle Entscheidungen zu treffen. Im privaten Umfeld können das kleinere Entscheidungen sein, wie beispielsweise beim Einkaufen oder die Frage, in welches Hotel man im Urlaub fahren soll. Auch im Beruf gibt es solche Entscheidungen, zum Beispiel wenn Sie sich fragen, wen Sie als erstes anrufen sollen. Beispiele, bei denen uns wichtig ist die “richtige” Entscheidung zu treffen, findet jeder für sich genügend. In meiner täglichen Coachingpraxis erlebe ich regelmäßig, dass Klienten auch im Gesundheitsbereich wissen möchten, welche Lebensmittel gut für Sie sind oder welche Materialien verträglich bzw. unverträglich sind.

Heute möchte ich Ihnen gerne einen Selbsttest (Muskeltest) aus der Kinesiologie vorstellen. Die Kinesiologie ist eine effektive Methode, um Blockaden sowie Stressreaktionen abzubauen, Potenziale zu fördern und das Wohlergehen, die Gesundheit, die Leistungsfähigkeit und die Lebensqualität zu verbessern.

Es gibt 3 Vorraussetzungen für kinesiologische Selbsttests.

1. Sie sollten einigermaßen in Balance sein. Ansonsten sollten Sie zu jemanden gehen, der professionell kinesiologisch testen kann.

2. Alle kinesiologischen Selbsttests müssen gut geübt werden, bevor Sie richtig gut funktionieren bzw. bevor Sie sich und ihrem Körper voll vertrauen können.

3. Für eindeutige Ergebnisse müssen Sie eindeutige Fragen stellen, alos Fragen, die eindeutig mit “Ja” oder “Nein” zu beantworten sind.

Für schnelle Entscheidungen stelle ich Ihnen heute den doppelten O-Ring-Test vor:

1. Bilden Sie mit Daumen und Zeigefinger einer Hand einen Ring.

2. Greifen Sie mit Daumen und Zeigefinger der anderen Hand in den ersten Ring hinein, sodass nun beide Ringe ineinander verhakt sind, ähnlich wie die Glieder einer Kette.

3. Denken oder sagen Sie ein klares deutliches “Ja” und halten die Finger so fest Sie können aufeinander. Nun versuchen Sie die Verbindung zu öffnen, indem sie die beiden Ringe auseinanderziehen. Beobachten und spüren Sie was dabei passiert.

4. Jetzt denken oder sagen Sie ein klares, deutliches “Nein” und versuchen die Verbindung zu öffnen. Beobachten und fühlen Sie auch hier wie sich das Anfühlt und was passiert.

5. Bei einem “Nein” öffnen sich im Normalfall die Finger.

6. Stellen Sie nun eindeutige Fragen, die mit “Ja” oder “Nein” beantwortet werden können. Also beispielsweise “Soll ich das kaufen?” oder “Vertrage ich das?”

Alle diese Tests sollten Sie Immer mit dem Austesten des “Ja” abschließen, um am Ende ein positives Körper- und Lebensgefühl installiert zu haben.

Wenn Sie schwerwiegendere Themen haben, empfehle ich professionelle Unterstützung durch einen Coach. Weitere Infos finden Sie auch auf meiner Seite www.wingwave-coach-duesseldorf.de.

Eine erfolgreiche, glückliche und entscheidungsfreudige Zeit wünsche ich Ihnen.

Ihre

Sonja Volk

_______

Über die Autorin:

Volk 2Sonja Volk ist Kommunikationsexpertin, Change-Managerin und Persönlichkeitscoach. Als Inhaberin ihres eigenen Trainings & Coachingunternehmens „ErVOLKreich“ motiviert, begleitet und inspiriert sie Menschen auf ihrem individuellen Weg zum Erfolg. Als NLP-Trainerin (neurolinguistisches Programmieren) und aktive Leistungssportlerin ist Sie zudem erfahrene Expertin für mentale Erfolgsstrategien, Zielorientierung und ethisch angewandtes NLP. Zudem ist Sonja Volk zertifizierte Businesscoach, Work-Health-Balance-Coach, Mentalcoach und wingwave-Coach.

Weitere Informationen zu Sonja Volk finden Sie unter www.er-volk-reich.de.

Christoph Schroeder

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.