Gründer/innen

Gründer mit innovativen und nachhaltigen Ideen gesucht

Der Startschuss ist gefallen: Die Leuphana Universität Lüneburg sucht ab sofort wieder Gründer mit innovativen und nachhaltigen Gründungsideen. Bewerbungen sind bis zum 31. März möglich, anschließend wird eine hochkarätig besetzte Jury mit Vertretern aus Wirtschaft, Wissenschaft und Politik über die Gewinner des Wettbewerbs entscheiden. Wer dazu gehört, darf sich über eine umfassende Gründungsunterstützung freuen.

Gründer werden Schritt für Schritt begleitet

Schritt für Schritt werden die Gewinner-Teams im Rahmen des Leuphana Business Accelerator bei der Gründung ihres Unternehmens begleitet. Bis zu zwei Personen pro Team werden dabei mit jeweils einer halben Stelle für zwei Jahre eingestellt. Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler gründungsrelevanter Lehrstühle und des Existenzgründungs-Service der Leuphana Professional School unterstützen sie individuell bei der Weiterentwicklung ihrer Geschäftsidee bis hin zur Marktreife. Die Gründer profitieren zudem vom weitverzweigten Netzwerk der Leuphana zu Unternehmen und Organisationen der Region.

Gründungsideen mit Erfolgspotential

In der ersten Runde konnten sich mit enstorics, Global School of Arts und Zürich Methode drei konkrete Ideen aus den Bereichen Nachhaltige Energien, Digitale Medien und Gesundheit durchsetzen. enstorics treibt inzwischen mithilfe des Leuphana Business Accelerator die Planung, den Bau und den Vertrieb eines innovativen druckluftbetriebenen Energiespeichers voran. Global School of Arts zielt auf den Aufbau einer international ausgerichteten Online-Akademie für Kulturmanagement ab und Zürich Methode will sich als Jobcoaching-Dienstleister zur präventiven Intervention für Unternehmen und Sozialleistungsträger am Markt etablieren.

Bewerbung läuft bis 31. März 2013

Bewerben können sich Gründungsinteressierte mit abgeschlossenem Hochschulstudium, die sich zwischen den drei großen norddeutschen Ballungszentren Hamburg im Norden, Bremen im Westen und Hannover im Süden ansiedeln möchten.

Leuphana Business Accelerator

Der Gründungswettbewerb Leuphana Business Accelerator ist eines von mehr als 50 Projekten innerhalb des Innovations-Inkubators der Leuphana Universität Lüneburg. Das EU-Großprojekt Inkubator fördert die Region durch den Transfer von Wissen in die Wirtschaft. Seine Hauptarbeitsfelder sind Gesundheit, Digitale Medien und Nachhaltige Energie. Die Forschung an der Leuphana prägen die vier Wissenschaftsinitiativen Nachhaltigkeit, Kultur, Wirtschaft und Bildung.

Weitere Informationen sowie die Bewerbungsunterlagen finden Sie hier: http://www.leuphana.de/business-accelerator.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.