Themenserien

Mythos positives Denken

… aus der wöchentlichen Kolumne “Steigern Sie Ihre Unternehmensfitness – Wie Sie Ihre körperliche und mentale Leistungskraft als unschlagbaren Erfolgsfaktor entwickeln” von Brigitta Kemner.

Sicherlich haben Sie schon in vielen Ratgebern gelesen oder von diversen Motivationsgurus gehört, dass man immer POSITIV denken muss, um erfolgreich zu sein. Viele Menschen verstehen unter dieser Aussage, dass man blind durchs Leben gehen sollte, sich alles schön redet, keine Probleme hat und für alle Aufgaben des Tages die Faust in den Himmel recken und schreien sollte: JEAH, ich bin die/der GRÖSSTE!!!!

Was verbinden Sie mit positivem Denken?

Tatsächlich ist das Denken der Schlüssel zu jeder Veränderung. Jeder Gedanke den wir haben, konfiguriert unsere Software. Es bildet sich eine ganz bestimmte Landkarte aus, nach der wir uns richten.

Ich habe eine andere Interpretation von positivem Denken!!! Für mich ist positives Denken gleichbedeutend mit praktischem Leben und der Fähigkeit, den Alltag so zu meistern, dass man Zufriedenheit, Erfüllung und Sinn findet. Es bedeutet: Seine guten Gedanken für ein positives, glückliches Leben nutzen und die Gedanken auswählen, die mir helfen und mich weiter bringen!

Solange Sie den Übergang vom Positiv-Denker zur positiven Persönlichkeit nicht schaffen, werden die Ergebnisse nicht eintreffen. Was ist der Unterschied? Ich gebe Ihnen gerne einen Vergleich: Sie fragen zwei Menschen, die beim Abendessen einen vegetarischen Salat bestellen. Was tun sie? Der eine sagt: „Ich bin Vegetarier!“, und der andere sagt: „Ja, ich esse auch ab und zu kein Fleisch!“

Wer hat das Thema „fleischlos essen“ wohl mehr in die eigene Persönlichkeit integriert und richtet sein Leben danach aus?

Das ist übrigens gar nicht so leicht, denn unsere Gesellschaft stärkt immer wieder das Negativ-Denken. Schon in der Schule werden wir darauf getrimmt, Fehler zu suchen. Statt „Du hast 30% Fehlerquote“ könnte es ja auch heißen „70%“ sind richtig!“

Überall werden wir von den Medien mit Schreckensmeldungen konfrontiert und die meisten Menschen leben nach der Devise: nur eine schlechte Nachricht ist eine gute Nachricht. Wir lernen immer wieder, das SCHLECHTE zu bemerken oder vermeiden zu wollen. Doch was wollen Sie eigentlich stattdessen?

In meiner Praxis hängt ein dazu passendes Zitat: „Ich habe zwar keine Lösung, bewundere aber das Problem!“

 

Ich möchte Ihnen gerne meine persönlichen Gesetze für eine POSITIVE Persönlichkeit an die Hand geben:

1) Aus jedem noch so großen Problem lässt sich ein Nutzen ziehen und ein Sinn ableiten … nur nicht immer zeitgleich!

2) Was ich im Leben erreichen kann, wird nur durch Grenzen eingeschränkt, die ich selbst festlege. Sei ins Gelingen verliebt, nicht ins Scheitern!

3) Ohne Engagement und Liebe ist kein großer Erfolg möglich.

4) Glück bedeutet für mich: Chancen erkennen und nutzen. Es ist kein Zustand sondern eine Lebenseinstellung.

5) Es gibt keine Fehler, sondern nur Lektionen.

6) Alle Antworten liegen in uns selbst.

7) Der allererste Schritt im Umgang mit Schwierigkeiten
ist die Bereitschaft, sie anzunehmen.

8) Mache Dir klar, dass Du der wichtigste Mensch in Deinem Leben bist.

9) „Mut ist nicht die Abwesenheit von Angst, sondern die Erkenntnis, dass etwas anderes wichtiger ist als die Angst!“

10) Gebe zuerst das in die Welt, was Du zurückbekommen möchtest!!!!

11) Hinter dem eigenen Horizont geht es noch weiter.

12) Alles beginnt genau jetzt.

13) Jedes Verhalten ist in einem bestimmten Kontext nützlich und enthält eine positive Absicht, die es zu erhalten gilt.

 

Ich verlange nicht, dass Sie jede dieser Vorstellung übernehmen. Vielleicht gefällt Ihnen die eine oder andere. Ich kann Ihnen versprechen, dass sie das Leben leichter machen. Veränderung darf leicht fallen und Spaß machen.

Vielleicht nehmen Sie sich jeden Tag einen Satz und versuchen einen Tag danach zu leben. Fragen Sie sich: Was bedeutet das für mein Tun und Handeln?

Ihre Brigitta Kemner

 

Zur Autorin:

Brigitta Kemner ist Expertin für Motivation, körperliche & mentale Fitness und Work-Life-Balance.

Als ehemalige Hochleistungssportlerin und westdeutsche Junioren-Meisterin im Marathon steht sie für Ausdauer, Motivation, mentale Fitness, Stärke und Leistungskraft. Parallel zu ihrer aktiven Karriere gründete sie 2001 ihr eigenes Beratungsunternehmen, welches Sie bis heute erfolgreich führt.

Die WEGmacherin begleitet als Coach und Seminarleiterin Manager, Führungskräfte, Teams, Unternehmer und Privatpersonen bei Veränderungen in Bezug auf körperliche und mentale Leistungskraft. Ihre Themen sind: Performance steigern und sichern, mentale und körperliche Lifetime-Fitness, Burnout- Prävention, Burnout, Selbstmanagement, Führungsstärke, innere Balance, Persönlichkeitsentwicklung, Konfliktlösung, Motivation, Neuorientierung und Erfüllung finden, innere Blockaden lösen. Weiterhin ist sie Keynote Speakerin und Rednerin.

Mehr zu ihr finden Sie unter www.brigitta-kemner.com, 5-Sterne-Redner und auf ihrem AGITANO-Expertenprofil.

 

 

ElSchnuppero

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.