Social Media

Social Media, Marke und Bilder

Die Kommunikation und Verbreitung der eigenen Marke bzw. des eigenen Unternehmens nimmt im aktuellen Social-Media-Zeitalter einen hohen Stellenwert ein. Kaum jemand kann es sich noch leisten, nicht getwittert, geliked, gegoogelt oder gebloggt und vor allem nicht von Kunden und Fans diskutiert zu werden.

Wer seine Marke nicht online zeigt, ist im Grunde unsichtbar. Die eigene Vermarktung muss den aktuellen Gegebenheiten angepasst und neu gedacht werden. Die vorherrschende und bereits viel diskutierte Frage ist nun, wie man sich als Unternehmen in Social Media richtig verhält, um sowohl Reichweite zu generieren, als auch die Kommunikation so zu gestalten, dass sich die eigene Marke nicht etwa plötzlich in einem Shitstorm wiederfindet.

Social Media und Bilder

In den sozialen Netzwerken haben sich vor allem Bilder mittlerweile zu einem wichtigen Element der Kommunikation mit den eigenen Freunden, Bekannten oder auch Fans entwickelt. Dabei stehen bei vielen Menschen persönliche Fotos von Freunden und Bekannten ganz oben auf der Beliebtheitsskala, aber direkt dahinter postieren sich bereits die Unterhaltungsbilder. Diese können E-Cards, Animationen, Grafiken, Wallpaper, Gästebuchbilder, Grußkarten oder auch Gifs sein und werden meist durch einen komischen, aufrüttelnden oder auch nachdenklichen Kontext charakterisiert.

Social Media, Marke und Bilder
Social Media, Marke und Bilder

Bilder und das Urheberrecht

Jedoch gilt es dabei auch zu beachten, dass der Einsatz von Bilder in den verschiedenen Social Media durchaus seine Tücken haben kann: nämlich das Urheberrecht. Die meisten Menschen machen sich darüber keine sonderlich großen Gedanken, ob sie mit einem geposteten Bild vielleicht gegen Lizenzbestimmungen verstoßen oder gar jemanden ein Bild klauen. Und auch die Nutzungsbestimmungen der meisten sozialen Netzwerke machen die Angelegenheit nicht einfacher, da sich diese häufig ein Teilrecht an den bei ihnen geposteten Bildern einräumen.

Die sichere Schiene

Doch auch dafür gibt es mittlerweile eine Lösung. Nämlich die sogenannten Gästebuchbilder. Das sind Pictures die speziell für den Einsatz in den sozialen Medien geschaffen wurden und bspw. von HD-GBPics angeboten werden. Hier können sich sowohl normale User als auch Unternehmen bedienen und die angebotenen Bilder in den eigenen Netzwerken verwenden und damit die eigene Kommunikation stärken.

ElSchnuppero

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.