Finanzen

Vergleich Private Krankenversicherung Testsieger 2014

Wer mit dem Gedanken spielt, eine Private Krankenvollversicherung abzuschließen, sollte die PKV Tarife genau vergleichen. Auch in 2014 weisen die Angebote deutliche Unterschiede in Preis und Leistung auf. Die Stiftung Warentest bzw. Finanztest führt regelmäßig einen PKV Test duch und ermittelt aus dem Vergleich die besten Private Krankenversicherung Testsieger 2014 als Empfehlung, die auf http://www.private-krankenversicherung-test.de/  online abgerufen werden können.

Geld, Krankenversicherung, Vergleich
(c) Thomas Siepmann / pixelio.de

Zurzeit sind rund 9 Millionen Menschen in Deutschland privat krankenversichert und profitieren von den individuellen und flexiblen Leistungsangeboten und Beiträgen. Allerdings sollte der Wechsel in die private Krankenversicherung vorher reiflich überlegt werden. Denn der Wechsel gilt ein Leben lang. Unter normalen Umständen kann man kaum wieder zurückwechseln in die gesetzliche Krankenkasse.

Vorteile der PKV im Vergleich zur GKV

Der Wechsel zu einer privaten Krankenversicherung kann für den Versicherten eine ganze Menge Vorteile bieten, nicht zuletzt natürlich auch eine Ersparnis im PKV Beitrag. Denn bei der privaten Krankenversicherung werden die Beiträge nicht auf Basis des Gehalts des Versicherten berechnet, sondern sind abhängig von Faktoren wie Gesundheitszustand und Alter des Patienten.

Darüber hinaus zahlen einige Versicherungsunternehmen bei Nichtinansruchnahme von Leistungen sogar einen Teil der Beiträge wieder zurück. Bei der richtigen Auswahl kann man mit einer privaten Versicherung gegenüber der gesetzlichen Krankenkasse einiges an Beiträgen sparen.

Aber nicht nur der oftmals günstigere Beitrag spricht für eine private Krankenversicherung, sondern auch die flexiblen und umfangreichen Leistungen. So kann eine private Krankenversicherung optimal auf die jeweiligen Bedürfnisse des Versicherten in jeder Lebensphase zugeschnitten werden.

Um den richtigen Tarif für sich zu finden, empfiehlt sich ein umfassender Vergleich von privaten Krankenversicherungen, wie er auch von Stiftung Warentest angeboten wird.

Vergleich der PKV Testsieger lohnt sich

Im Dschungel der privaten Krankenversicherungen und deren Tarife ist es schwer den Überblick zu behalten. Wer sich heute für eine private Krankenversicherung entscheidet, sollte daher vorher unbedingt einen umfassenden Vergleich von privaten Krankenversicherungen machen.

Mit einem PKV Vergleich kann man sich umfangreich und genau über die Anbieter von privaten Krankenversicherungen informieren, den passenden Versicherer und Tarif finden und obendrein noch eine ganze Menge Geld sparen. Hierzu kann auch der aktuelle Private Krankenversicherung Test 2014 der Stiftung Warentest bzw. Finanztest herangezogen werden

Welche Kriterien sind bei einem Wechsel in die private Krankenversicherung entscheidend?

PKV
(c) Margot Kessler / pixelio.de

Beziehen Sie bei der Entscheidungsfindung unbedingt einige Faktoren in ihre Überlegungen mit ein. Wichtig ist, dass der Versicherer finanzstark ist. Außerdem sollten die Beiträge nicht nur auf den ersten Blick besonders günstig sein, sondern auch stabil. Abschließend sind natürlich die Tarife mit den damit verbundenen Leistungen ausschlaggebend.

Achten Sie beim Vergleich der privaten Krankenversicherungen auch auf die Testergebnisse.

Unabhängige Testinstitute, wie beispielsweise die Stiftung Warentest und Finanztest oder auch Ratingagenturen wie Assekurata, Fitch und Morgen & Morgen testen regelmäßig die Anbieter von privaten Krankenversicherungen und deren Tarife. Auch Zeitschriften wie Ökotest, Capital und Focus Money beschäftigen sich regelmäßig mit privaten Krankenversicherungen und vergleichen die Tarife.

Auch die PKV Testsieger 2014 sollten verglichen werden

Selbstverständlich sollte man auch die Testergebnisse kritisch hinterfragen. Denn diese spiegeln natürlich die Meinung der jeweiligen testenden Experten wider. Das ist auch der Grund warum die testenden Institutionen manchmal zu ganz unterschiedlichen Ergebnissen und Bewertungen kommen.

In diesem Jahr hat die Stiftung Warentest noch keinen PKV Test 2014 bzw. Vergleich von privaten Krankenversicherungen vorgenommen. Allerdings hat die Stiftung Warentest einige Empfehlungen zu Jahresbeginn ausgesprochen. Demnach ist eine private Krankenversicherung besonders für Angestellte mit einem hohen Einkommen und Beamte interessant. Diese Berufsgruppen können besonders von den umfangreichen Leistungen und den vergleichsweise günstigen Beiträgen profitieren. Der aktuellste Private Krankenversicherung Test ist hier zu lesen.

Wer kann sich privat krankenversichern?

Arbeitnehmer, die 2014 in die private Krankenversicherung wechseln wollen, müssen ein Jahresbruttoeinkommen von 53.550 Euro vorweisen. Selbstständige, Freiberufler und Beamte können sich weiterhin unabhängig von dieser Einkommensgrenze privat krankenversichern. Die Höchstbelastung für Besserverdiener liegt 2014 bei 332,10 Euro. Hinzu kommt dann noch der Beitrag für die Pflegeversicherung.

Oliver Foitzik

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.