Gesundheit

LEADER – HEALTH – AWARE ® Gesunde Führung und Emotionen für nachhaltigen wirtschaftlichen Erfolg

Welche Rolle Emotionen für ein nachhaltiges BGM spielen, erklären Ralf und Sabine Jochheim in Ihrem Beitrag zu „Wirtschaftsfaktor Gesundheit.“ Denn Emotionen sind für sie der Schlüssel zu gesunder Führung. In „Wirtschaftsfaktor Gesundheit. Wie Ihr Unternehmen durch Corporate Health gesünder und leistungsfähiger wird“ schildern 33 Expertinnen und Experten Ihre Erkenntnisse und Erfahrungen zu den Themen Betriebliches Gesundheitsmanagement (BGM) und Betriebliche Gesundheitsförderung (BGF). AGITANO stellt in den kommenden Wochen die Beiträge und Autoren vor.

emotionen, jochheim ralf, jochheim sabine
© FOMACO

Emotionen, Kommunikations- und Wertekultur etablieren für gesunde Führung

Die primäre Herausforderung für zukunftsorientierte Organisationen ist die nachhaltige Etablierung von Prävention und Gesundheitsförderung in Form von Gesundheitswissen, kombiniert mit einer leistungsfördernden Kommunikations- und Wertekultur. Hier liegt eine große Chance zur nachhaltigen Differenzierung gegenüber der Konkurrenz. Diesen erfolgversprechenden Weg ebnen „Leader“, die empathisch und couragiert gesundes Leben und Verhalten vorleben und fördern sowie über Emotionen führen. Unser Zeitgeist fordert ganzheitlich aufgeklärte, wissende Führungskräfte im Themenkomplex Gesundheit, die auch in Sachen Emotionen kompetent sind.

Über Ralf Jochheim

Nach einer Karriere in der Hotelbranche, bei der Ralf J. Jochheim bis zum stellvertretenden Direktor aufstieg, machte er sich 1993 mit der Übernahme der Klinik Sonneneck GmbH (Wyk/Föhr) im Gesundheitswesen selbstständig. Als Geschäftsführer baute er die Klinik Sonneneck zu einer etablierten Fachklinik im onkologischen Nachsorgemarkt aus. 2004 wechselte Ralf J. Jochheim als verantwortlicher Geschäftsführer ins Medizinische Zentrum Bad Vigaun bei Salzburg.

Seit 2007 berät Ralf J. Jochheim Organisationen bei der Umsetzung gesundheitsökonomischer Struktur- und Veränderungsprozesse. Parallel führt er Trainings und Dozentenaufträge in seinen Kernthemen durch. In diesem Rahmen ist er als Senior Manager für die BATCON GmbH, als Managing Partner der E-Learning Consulting GmbH und als pädagogischer Leiter und CBDO für die BILDAK-Bildungsakademien tätig.

Parallel zu seinem beruflichen Werdegang widmete sich Ralf J. Jochheim der gesundheitsökonomischen Weiterbildung. Er verfügt über Studienabschlüsse im Health Care Management (MSc), Health Services Management (MBA) und promovierte zum Dr. phil. in Public Health. Ein MBA General Management „Coaching-Training-Schulung“ rundet sein Profil ab.

Über Sabine Jochheim

Sabine Jochheim stieg nach einer Hotelkarriere im In- und Ausland 1991 in die Gesundheitsbranche ein. Als Assistentin der Geschäftsführung begann sie ihre Laufbahn bei der Karl-Wessel GmbH. Auf Basis ihrer Erfahrungen entschied sie sich 1993 für den Schritt in die Selbstständigkeit und wurde Gesellschafterin der Klinik Sonneneck GmbH. Als Verwaltungsdirektorin unterstützte sie die Entwicklung der Klinik zu einer etablierten Fachklinik für onkologische Nachsorge.

Durch die täglichen Erfahrungen mit an Krebs erkrankten, schwer traumatisierten Menschen legte Sabine Jochheim schon früh ihr Augenmerk auf die Erarbeitung nachhaltiger Gesundheitskonzepte mit Schwerpunkt Emotionen. Dabei setzt sie auf psychotherapeutische Methoden und Gesundheitscoaching.

Seit 2007 arbeitet Sabine Jochheim deutschlandlandweit in der Organisationsberatung, mit Schwerpunkt Präventionsmanagement, sowie als Trainerin und Coach im Führungskontext. Weiterer Schwerpunkt ihrer Arbeit ist die psychische Gefährdungsbeurteilung in Unternehmen. Dabei kooperiert sie mit etablierten Partnern und wird durch universitäre Forschung unterstützt. Sie ist zudem Senior Managerin bei den Beratungsunternehmen BATCON GmbH und E-Learning Consulting GmbH.

Katja Heumader

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.