Internet

Andreas Graap: Fünf Tipps für mehr Traffic auf Ihrer Webseite

Wer eine Webseite erfolgreich betreiben will, braucht einen langen Atem: Regelmäßiger Traffic stellt sich nicht von heute auf morgen ein und Nutzer werden nicht automatisch zu Käufern. Wer einige Tipps & Tricks berücksichtigt, kann allerdings selbst und ohne großes Budget zu einer Steigerung des Traffics beitragen.

Fünf Tipps für mehr Traffic auf Ihrer Webseite

Der Online-Marketing-Experte Andreas Graap bietet mit dem Inbound Marketing Guide einen Einblick in hilfreiche Techniken des Online-Marketings. Hier hat er fünf wichtige Tipps aus dem kostenlosen eBook zusammengetragen:

1. SEO: Interne Verlinkung – Let the Linkjuice flow

Damit die Besucher möglichst lange auf einer Webseite verweilen, müssen die Unterseiten optimal miteinander verlinkt sein. Dies hilft auch Google, wichtige Inhalte zu erkennen und verteilt die Kraft von eingehenden Links über die ganze Seite. Dabei sind folgende Punkte bei internen Verlinkungen zu beachten:

– die wichtigsten Seiten am häufigsten intern verlinken
– der interne Link muss inhaltlich zur gesetzten Stelle passen
– mit hartem Ankertext verlinken, damit Google das Thema des Links erkennt
– keine generischen Ankertexte wie „hier“ oder „mehr Infos“ nutzen
– idealerweise aus dem Content heraus verlinken

Zusätzlich zu den manuellen, internen Links im Content empfiehlt sich der Einsatz eines Plugins, das automatisch verwandte Artikel am Ende des Beitrags anzeigt. Für WordPress gibt es unterschiedliche Möglichkeiten, wobei YARPP zu den beliebtesten zählt.

2. Social Media: Optimal nutzen


An Facebook führt in Deutschland aktuell kein Weg beim Social-Media-Marketing vorbei. Um dies optimal für die eigenen Zwecke zu nutzen, sollte eine individuelle Social-Media-Strategie entwickelt werden. Eine mit Apps angereicherte Fanpage erlaubt zum Beispiel die Einbindung eines YouTube-Kanals oder Spieles für die Nutzer. Dies ist aber nur dann sinnvoll, wenn diese Aktionen auch tatsächlich einen Nutzen für die Fans haben. Die Grundlage für sämtliche Aktionen bildet ein klar definiertes Thema, das sich ganz konkret an die jeweilige Zielgruppe wendet. Um den Kontakt zu ihr zu intensivieren und nachhaltig für Aktivitäten zu sorgen, sind regelmäßige Interaktionen ein Muss.

Seite 2: Content Recycling

Christoph Schroeder

Ein Kommentar zu “Andreas Graap: Fünf Tipps für mehr Traffic auf Ihrer Webseite

  1. Kleine Einschränkung zu Punkt 1:
    Nicht vergessen, dass Google i.d.R. auf jeder Seite nur den ersten Link zu einer bestimmten Ziel-URL “sieht”. (Stichwort: “First Link Counts Rule”) Und das ist häufig der Link aus der Navigation, nicht aus dem Content. Es sollte aber reichen, die URL abzuwandeln, z.B. indem man eine Sprungmarke (#Anker) dran hängt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.