Einsichten & Ansichten

Claus-Peter Schaffhauser: Feind liest mit in #Neuland

Verhindert haben solche Bespitzelungen selten etwas. Weder das Attentat auf Hitler, noch den Terroranschlag vom 11. September. Sie haben aber ein Klima und eine Stimmung in der Bevölkerung ermöglicht und gefördert, welches suggeriert, mehr Daten könnten zu größerer Sicherheit führen. Herr Friedrich gab zum Besten, dass fünf Terroranschläge durch PRISM verhindert wurden, konnte aber nur zwei konkret benennen, da die Amerikaner vergessen hatten ihn über die fehlenden drei Anschläge aufzuklären. Und nachfragen wollte er nicht. Sind doch schließlich unsere Verbündeten, also irgendwie wie die eigenen Schwiegereltern und denen stellt man doch auch keine peinlichen Fragen.

Die Interessen der Wirtschaft und der Politik sind auch in Deutschland so eng miteinander verwoben, dass mir mehr als mulmig wird, wenn ich die Aktivitäten unseres Bundesinnenministers betrachte. Wir entwickeln uns mehr und mehr zu einem nicht funktionierenden Polizeistaat, der seine Bürger systematisch bespitzelt, aber aus Eigeninteressen heraus (Angelegenheit der einzelnen Bundesländer, Angelegenheit der einzelnen Behörden) auch noch zu blöd ist, Verbrechen zu verhindern, oder erfolgte Verbrechen aufzuklären. BND und MAD und BKA und LKA und die Verfassungsschützer auf Bundes- und Landesebene haben die Morde der NSU nicht verhindern können. Zehn Jahre wurden ausländische Mitbürger systematisch ermordet und unsere Polizei hat macht- und ratlos zugesehen. Dieser selbe Apparat fordert jetzt noch mehr Daten ein, um uns besser beschützen zu können. DANKE NEIN. Wer schützt uns vor solchen Beamten und vor deren Machtansprüchen?

Unseren Politikern sei dringend angeraten, die Verhandlungen über das angedachte Handelsabkommen mit den USA so lange auszusetzen, bis sich die USA bereit erklärt haben, sich zukünftig an deutsche Gesetze zu halten und diese Einhaltung auch nachprüfbar gewährleistet werden kann.

Das Thema „Datensammelwut“ auf dieser Welt ist in meinen Augen sehr Ernst zu nehmen, da bisher jegliche Art des möglichen Missbrauchs, die Menschen offen stand, von Menschen auch zu eigenen Zwecken genutzt wurde

Ich denke, nie war der Text der „Internationalen“ so aktuell, wie heute: .

Völker, hört die Signale!
Auf zum letzten Gefecht!
Die Internationale
erkämpft das Menschenrecht.

Man sollte den Text mal nachlesen und sich darüber Gedanken machen. Aber bitte nicht schriftlich via facebook.

____

Über den Autor:

Claus-Peter Schaffhauser Claus-Peter Schaffhauserwar in mehreren Unternehmen verschiedener Branchen (Elektronik – Siemens, Informationstechnologie – HP, Befestigungstechnik – HILTI) in unterschiedlichen Führungspositionen tätig (u.a. EDV, Logistik, Vertrieb, Revision). Er berät seit 17 Jahren Kunden verschiedener Branchen in der Optimierung von Logistikprozessen (Lieferantenanbindung, Aufbau- und Ablauforganisation, Reklamationsmanagement) und in der Baustellenlogistik (Optimierung letzte Meile). In seiner Freizeit schreibt er Kolumnen und arbeitet als Künstler.

Christoph Schroeder

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.