Themenserien

Erfolg beginnt im Kopf: Wie Sie durch Fragen den eigenen Fokus lenken

… aus der wöchentlichen Erfolg, Motovation, NLP, Sonja VolkThemenserie “Erfolg beginnt im Kopf” der Erfolgs- und NLP-Trainerin Sonja Volk. Nach dem letzten Beitrag “Wie Sie Entscheidungen leichter treffen” folgt heute: “Wie Sie durch Fragen den eigenen Fokus lenken”

_____

Kennen Sie den Satz “Die Qualität Ihrer Fragen bestimmt die Qualität Ihres Lebens!”? Ja?! Prima! Dann nutzen Sie ihn doch für sich!

Immer wieder erlebe ich in meinen Verkaufstrainings, dass Verkäufer sich selbst sabottieren oder sich selbst mit ihren Denkgewohnheiten im Wege stehen. Wir alle wissen, dass Spitzenverkäufer Meister sind im Fragen stellen (und zwar die richtigen) und dennoch tun es viele Verkäufer viel zu selten.

Daher heute noch einmal ein paar Tipps und Anregungen, wie Sie möglicherweise Ihre “Verkäuferkrankheit” vernichten. Diesmal beziehen sich die Fragen auf Ihre eigene Einstellung und die Einstellung zu Ihrer Arbeit.

Alles, was Sie zu sich selbst sagen – egal ob eine Aussage, ein lapidarer Satz oder eine Frage – hat eine Bedeutung und eine Wirkung! Sowohl auf andere als auch auf Sie selbst. Heute geht es um Sie selbst!

Jeder Satz mit einem Punkt am Ende ist eine Aussage: “Ich bin nicht gut genug im Verkaufen”, “Ich kann das nicht”, ” Ich habe Probleme Termine zu vereinbaren”. Unser Gehirn wertet solche Aussagen als Tatsachen. Das führt zu einem festgefahrenen Zustand, denn bei Aussagen wird ein Gedanke als vollendet betrachtet. Lösungs- und zielorientiertes Denken und Handeln setzt hingegen einen klaren Lösungsfokus voraus.

Daher: Stellen Sie sich selbst Fragen, um aus einem festgefahrenen Zustand (Stuckstate) herauszukommen, und einen Prozess wieder in Gang zu bringen! Zum Beispiel könnten Sie sich fragen “Wie schaffe ich es, wieder mehr Termine zu vereinbaren?”, “Wie kann ich wieder besser werden im Verkauf?” oder “Was brauche ich, damit es leichter klappt”?

Je hochwertiger Ihre Fragen sind, desto leichter und besser können Sie Ihren Fokus lenken. Ein Beispiel:

“Wie kann ich mehr Termine vereinbaren?”
“Wie kann ich mit Spaß und Leichtigkeit mehr Termine vereinbaren?”
“Wie kann ich mit Spaß und Leichtigkeit und 40% weniger Aufwand, 40% mehr Termine vereinbaren?”

Welche dieser Fragen meinen Sie hat wohl die höchste Qualität? Mit welcher Frageart werden Topverkäufer wohl am meisten Erfolg haben?

Schreiben Sie sich Ihre Kernfragen einmal auf und beobachten Sie, was sich verändern wird! Viel Erfolg beim Ausprobieren!

Eine fokussierte Zeit wünscht Ihnen

Ihre

Sonja Volk

_______

Über die Autorin:

Volk 2Sonja Volk ist Kommunikationsexpertin, Change-Managerin und Persönlichkeitscoach. Als Inhaberin ihres eigenen Trainings & Coachingunternehmens „ErVOLKreich“ motiviert, begleitet und inspiriert sie Menschen auf ihrem individuellen Weg zum Erfolg. Als NLP-Trainerin (neurolinguistisches Programmieren) und aktive Leistungssportlerin ist Sie zudem erfahrene Expertin für mentale Erfolgsstrategien, Zielorientierung und ethisch angewandtes NLP. Zudem ist Sonja Volk zertifizierte Businesscoach, Work-Health-Balance-Coach, Mentalcoach und wingwave-Coach.

Weitere Informationen zu Sonja Volk finden Sie unter www.er-volk-reich.de.

Christoph Schroeder

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.