Bauen & Wohnen

Erfolgreich Wohnung verkaufen: 5 Tipps für Ihr Immobilieninserat

Immobilieninserat, Immobilienverkauf, Wertanlage

Sie werden immer beliebter: Immobilien. Gerade als Wertanlage. Das erklärt auch die steigenden Preise, vor allem in Großstädten und Metropolen. So kostete der Quadratmeter 2012 noch rund 4.600 Euro in München, während Interessenten 2017 schon 7.500 Euro bezahlen mussten. Ein ähnliches Bild zeigt sich in Stuttgart, Frankfurt am Main oder Berlin. Wenn Sie Ihre Wohnung oder Ihr Haus verkaufen möchten, lohnt es sich, eine Anzeige zu schalten. Doch damit Ihre Immobilie ins rechte Licht gerückt wird, sollten Sie einige Dinge beachten. Erfahren Sie hier, wie Sie mit fünf einfachen Tipps Ihr Immobilieninserat optimieren.

Tipp #1: Machen Sie genaue Objektangaben

Bevor es ans Verkaufen geht, sollten Sie sich für mindestens ein Portal entscheiden. Gerade für Immobilien finden sich eine Reihe spezialisierter Anbieter von Onlineplattformen. Ist Ihre Entscheidung gefallen, finden Sie bei den meisten Anzeigenportalen vorgefertigte Checklisten. Die können Ihnen das Verkaufen erleichtern. Hier können Sie mithilfe weniger Klicks beschreiben, wie Ihre Wohnung ausgestattet ist. Gibt es zum Beispiel einen Balkon oder einen Garten? Ist die Immobilie barrierefrei? Gleiches gilt für die Kosten: wie hoch sind Kaufpreis oder Abschlagszahlung? Mit möglichst detaillierten Objektangaben in Ihrem Immobilieninserat geben Sie den Interessenten einen genauen Einblick. Dadurch steigen auch die Aufrufe Ihrer Anzeige.

Tipp #2: Erstellen Sie hochwertige Bilder für Ihr Immobilieninserat

Bilder sagen mehr als tausend Wort. Und Bilder sind Ihr Anzeigen-Aushängeschild. Denn sie sind das erste, was Interessenten beim Aufruf Ihres Inserats sehen. Halten Sie daher fest, was Ihre Immobilie in Ihren Augen auszeichnet. Das kann die großzügige Wohnküche sein, der heimelige Garten oder das lichtdurchflutete Badezimmer. Entscheidend ist, dass alle Aufnahmen qualitativ hochwertig sind. Versuchen Sie außerdem, Fotos bei natürlichem Tageslicht zu erstellen. Auf diese Weise vermitteln Sie den Suchenden einen guten bildlichen Eindruck Ihrer Immobilie und das Gefühl, darin zu wohnen.

Tipp #3: Legen Sie ein Augenmerk auf den Anzeigentitel

Der Titel Ihres Immobilieninserats ist Ihr Aufmerksamkeitsgarant. Deswegen sollte er möglichst aussagekräftig gewählt sein. Allein schon, damit Sie sich von anderen Anzeigen abheben. Vorteilhalt ist auch eine bewusst positive Wortwahl. Denn der Anzeigentitel erscheint bei Onlineplattformen sowohl in der Galerie-, als auch in der Detailansicht der Suchergebnisse. Verweisen Sie daher gezielt auf die Highlights Ihrer Immobilie. Das kann den Preis, die Lage oder die besondere Ausstattung betreffen.

Tipp #4: Gestalten Sie einen präzisen Anzeigentext

Gehen Sie anschließend im Anzeigentext ausführlich auf die Vorzüge Ihrer Immobilie ein. Dabei kann es hilfreich sein, das Immobilieninserat aus der Sicht des Suchenden zu sehen. Versetzen Sie sich in dessen Lage und fragen Sie sich, was ihn interessieren könnte. Welche Einkaufsmöglichkeiten gibt es beispielsweise in der Nähe? Oder wie harmonisch ist der Kontakt zur umliegenden Nachbarschaft? Je präziser Sie hier beschreiben, desto weniger zeitraubende Rückfragen werden Sie erreichen.

Tipp #5: Nutzen Sie die Hilfe von professionellen Maklern

Um Ihre Immobilie möglichst zeitnah zu verkaufen, können Sie auch auf die Hilfe von Profis zurückgreifen. Eine Immobilienagentur oder spezialisierte Makler können in solchen Fällen Gold wert sein. Diese übernehmen meist auch die Gestaltung des Immobilieninserats sowie die Kaufabwicklung – je nach Auftragslage. Zu diesem Zweck sollten Sie jedoch vorab sehr genau über den Wert Ihrer Immobilie Bescheid wissen. Recherchieren Sie zudem im Vorfeld, wie seriös die jeweiligen Makler arbeiten. Das reduziert im besten Fall den Aufwand und die damit verbundene Arbeit, die beim Verkaufsprozess auf Sie zukommt, auf enorme Weise.

Karin Kreuzer

8 Kommentare zu “Erfolgreich Wohnung verkaufen: 5 Tipps für Ihr Immobilieninserat

  1. Meine Tante möchte ihr Haus verkaufen. Ich sollte ihr mit der Anzeige helfen. Daher sind die Tipps, wie man ein Immobilieninserat optimieren kann, sehr aktuell für mich. Zudem halte ich es für sehr wichtig, die hochwertigen Bilder für ein Immobilieninserat zu erstellen.

  2. Das sind fünf tolle Tipps den Verkauf der Wohnung etwas effizienter zu gestalten. Meiner Erfahrung nach helfen gute Bilder wirklich mehr Interessenten zu bekommen. Nachdem ich angefangen habe hochauflösende Bilder zu verwenden hat sich auch die Zeit verkürzt, in den ich eine Immobilie verkauft habe.

  3. Vielen Dank für die tollen Tipps zum Hausverkauf. Ich werde nach Ausland umziehen und möchte mein Haus verkaufen. Wir haben viele Zeit, weil alles vor dem Umzug geschafft werden soll. Bis heute nutzen wir noch keine Hilfe von professionellen Maklern. Wir werden Ihr Tipp dafür überlegen.

  4. Ich kann mich noch genau dran erinnern als ich auf Wohnungssuche war. Immer und immer wieder habe ich Ausschreiben gefunden, bei denen ganz viele Informationen gefehlt haben. Man kann doch keine Wohnung verkaufen oder vermieten ohne Bilder davon ausgestellt zu haben. Das sieht so unprofessionell aus und man fragt ob der Besitzer etwas verstecken möchte oder es eigentlich gar nicht los werden will.

  5. Vielen Dank für den Tipp den Anzeigentitel passend auszuwählen, wenn man ein Haus verkaufen möchte. Ich hätte darauf von alleine glaube ich nicht so sehr geachtet. Aber ich merke auch, dass die meisten Anzeigen auf Immobilienportalen eine ausgesprochen positive Sprache aufweisen, diese Strategie scheint also zu funktionieren.

  6. Mein Onkel und seine Frau werden sich scheiden lassen. Deshalb möchten sie ihr Haus verkaufen. Danke für den Tipp, das Augenmerk auf den Anzeigentitel zu legen und einen seh aussagekräftigen Titel zu wählen.

  7. Es ist ein guter Tipp, den Anzeigentitel so gut wie möglich zu gestalten, darauf wird als erstes geachtet. Da wir unsere Wohnung so schnell wie möglich verkaufen wollen sind uns alle Mittel recht. Meine Frau hat auch vorgeschlagen, dass wir uns an einen Makler richten. Sein Argument ist, dass dieser Bescheid weiß was der Marktwert ist und durch seine Erfahrung weiß worauf wir achten müssen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.