Marketing

Erfolgreiches Online Marketing auf allen Kanälen: Von der Planung zur Umsetzung

Frau sitzt mit Laptop auf dem Schoß und einem Smartphone in der rechten Hand auf einem Sofa und checkt ihre Social Media Accounts.

Eine gute Social Media-Strategie ist ein essenzieller Erfolgsfaktor für ein gewinnbringendes Online Marketing – so viel sollte inzwischen jedem klar sein. Doch sieht man sich die Seiten eines Unternehmens auf den verschiedenen Plattformen an, kann man häufig große Unterschiede feststellen: Während das Bespielen einiger Kanäle auf Hochtouren läuft, finden sich oft genügend andere, die ein eher trauriges Dasein fristen. Das liegt nicht unbedingt an einer fehlenden oder schlechten Strategie. Nein, häufig liegt das Problem im zweiten Schritt: der richtigen und konsequenten Realisierung. Wie Sie diese Herausforderung meistern und von der Planung effektiv in die konkrete Umsetzung kommen – und das auf allen Kanälen – erfahren Sie im Folgenden.

Der Startpunkt für erfolgreiches Online Marketing: Redaktionsplan erstellen

Damit Sie das volle Potenzial von Website einerseits und Social Media andererseits ausschöpfen können, sollten Sie bei einer originellen Social Media-Strategie für Ihr Business beginnen. Um diese zu konzipieren, sollten Sie zwei Voraussetzungen erfüllen. Erstens: Sie kennen Ihre Zielgruppe sowie Ihre individuellen Ziele und können diese realistisch einschätzen. Zweitens: Sie haben die Kanäle identifiziert, die sich für Ihren Content eignen. Ist beides gegeben, können Sie mit der Ausarbeitung eines ausführlichen Redaktionsplans beginnen, zum Beispiel in Excel. Darin planen und dokumentieren Sie alle Beiträge, die Sie auf den ausgewählten Kanälen veröffentlichen wollen.

Wenn Sie Ihre Aktivitäten im Rahmen des Online Marketings planen, sollten Sie im Redaktionsplan – und damit an zentraler Stelle – folgende Angaben berücksichtigen:

  • Datum der Veröffentlichung
  • Genauer Zeitpunkt
  • Beitragsthema
  • Themen- und Kampagnenzuordnung
  • Content (Text)
  • Quellenangaben zu Video- und Bildmaterial
  • Freies Feld für Anmerkungen
  • Status.

Diese Vorgehensweise hilft Ihnen dabei, Inhalte einheitlich zu definieren, Veröffentlichungen zu planen und die verschiedenen Kanäle zu verwalten. Zudem können Sie auf diese Weise im Voraus arbeiten und reduzieren dabei den Aufwand zum Zeitpunkt der Veröffentlichung.

Redaktionsplanung: Auf diese 8 Punkte sollten Sie achten

Ein guter Redaktionsplan beschränkt sich auf das Wesentliche – und enthält gleichzeitig alle notwendigen Informationen. Diese an einem zentralen Ort zu dokumentieren macht es deutlich einfacher, den Überblick zu bewahren, strukturiert zu arbeiten und Möglichkeiten zu Querverweisen zu erkennen.

Wenn Sie eine umfassende Vorlage erstellen möchten, auf der Sie Ihr Online Marketing-Konzept aufsetzen können, helfen Ihnen dabei die folgenden acht Punkte:

  1. Definieren Sie Ihre Ziele. Stellen Sie sich die Frage: Was wollen Sie mit Ihrem Content erreichen?
  2. Legen Sie Veröffentlichungsfrequenzen fest. Tipp: Bestimmen Sie diese anhand von Zielsetzung, Art des Contents und dem zu bespielenden Kanal.
  3. Das Timing ist entscheidend! Informieren Sie sich daher über geeignete Zeitpunkte zur Veröffentlichung Ihrer Inhalte – auch diese unterscheiden sich von Kanal zu Kanal.
  4. Planen Sie Ihre Inhalte großzügig im Voraus: Das Konzept sollte idealerweise mindestens für ein Quartal im Voraus stehen.
  5. Content und Format müssen zusammenpassen. Welchen Kanal bevorzugt welches Segment Ihrer Zielgruppe? Berücksichtigen Sie dies bei der Vorbereitung der Social Media-Inhalte.
  6. Testen Sie verschiedene Distributionsstrategien. Tipp: Neben Social Media ist ein regelmäßig erscheinender Newsletter häufig empfehlenswert.
  7. Wenn Sie im Team arbeiten, sollten Sie die Verantwortlichkeiten festlegen (Autorenschaft, Veröffentlichung, Deadline und Status).
  8. Bleiben Sie trotz aller Planung flexibel. Aktuelle Themen sollten beispielsweise immer berücksichtigt und aufgegriffen werden können.

Erfolgreiche Umsetzung dank zentraler Verwaltung über Marketing-Systeme

Mit einem konsequent geführten Redaktionsplan schaffen Sie die richtige Grundlage für erfolgreiches Online Marketing. Erfolgsentscheidend ist jedoch der nächste Schritt: Die konkrete Realisierung. Wenn Sie diese mit Bedacht erstellt und gut vorgearbeitet haben, sind die nun anstehenden Schritte an sich ein Leichtes. Unterschätzen Sie jedoch nicht den zeitlichen Aufwand der Pflege der verschiedenen Kanäle. Das Gleiche gilt auch für das regelmäßige Updaten des Reaktionsplans selbst.

Tipp zur einfacheren Umsetzung: Mit einem spezialisierten Marketing-System behalten Sie leichter den Überblick über Ihr Online Marketing und die verschiedenen Kanäle, ob nun in den Social Media, auf der Unternehmensseite oder auf Drittseiten. Dies beginnt bereits beim anfänglichen Aufbau der Kanäle und unterstützt auch bei der regelmäßigen Pflege: Die einzelnen Arbeitsprozesse sind in der Zusammenführung in einem zentralen System einfach und übersichtlich zu verwalten. Auch weitere Aufgaben wie die Erstellung von Webseiten, das Versenden von Newslettern und interne Abstimmungen lassen sich über ein zentrales Marketing-System gebündelt organisieren.

Controlling und Optimierung nicht vergessen

Die Arbeit am Inhalt endet nicht beim Posten, und auch nicht mit der Reaktion auf Kommentare: Um Online Marketing so wirksam wie möglich zu gestalten, sollten Sie die Learnings aus allen Bereichen im Auge behalten. So kann interessanter Input auf Facebook vielleicht auf dem Unternehmensblog aufgegriffen werden. Essenziell ist jedoch, aus bereits geleisteter Arbeit zu lernen – das Stichwort lautet also Monitoring.

Führen Sie regelmäßig Erfolgskontrollen der bisherigen Aktivitäten durch, in denen Sie die für Sie relevanten KPI zu vorab festgelegten Zeiträumen vergleichen. Dokumentieren Sie die Ergebnisse in Bezug auf Reichweite, Interaktionen und Image und legen Sie diese für alle Beteiligten zugänglich ab. Nutzen Sie auch Rückschläge für Lerneffekte: Mit diesen Erkenntnissen können Sie Ihre Redaktionsplanung und Ihren Content für immer bessere Resultate optimieren. Denn nur wer die Bedürfnisse seiner Zielgruppe kennt und versteht, kann ein erfolgreiches und gewinnbringendes Online Marketing betreiben.

Beate Greisel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.