Gesundheit

Hohe Absätze im Job: steigern High Heels Ihre Karrierechancen?

High Heels, hohe Absaetze, Erfolgsgarant fuer Karriere, Business Dresscode, Schuhe, Outfit

Es gehört zu jedem Outfit – sei es casual, business oder festlich: das richtige Schuhwerk. Das unterschätzen viele Menschen, gerade im Kontext des beruflichen Erfolgs. Doch Schuhe transportieren sehr viel mehr, als nur ihre Träger. Das zeigt sich insbesondere bei High Heels, die längst zu klassischen Kleidungsbestandteilen für Frauen zählen. Das gilt sowohl für das Büro, als auch das private Umfeld, obschon High Heels hierzulande nicht die beliebtesten Schuhmodellen sind. Welche Wirkung Schuhe mit hohen Absätzen auslösen können und welche Gefahren High Heels bergen, erfahren Sie im folgenden Beitrag.

Wie High-Heels auf Ihr Gegenüber wirken können

Wenn ein wichtiges Meeting bevorsteht, hat die inhaltliche Vorbereitung Vorrang. Doch Sie sollten die Wirkung von anderen Faktoren nicht unterschätzen. Neben Sprache, Mimik und Gestik beeinflusst auch Ihr Outfit, wie Sie wahrgenommen werden. Daher spielt auch die Wahl der richtigen Kleidung – und der Schuhe – eine große Rolle. Vor diesem Hintergrund liest man häufig, Frauen sollten zu Blazer und Bleistiftrock möglichst hohe Absatzschuhe kombinieren. Denn das soll einen professionellen und seriösen Auftritt unterstreichen. Doch steigern High Heels tatsächlich Ihre Karrierechancen? Glaubt man aktuellen Studien, erhöhen sie zumindest die Hilfsbereitschaft von Männern: Ab einer Höhe von fünf Zentimetern verdoppelte sich diese von 30 auf 60 Prozent. Trugen die weiblichen Testpersonen stattdessen flaches Schuhwerk, erhielten lediglich 25 Prozent Hilfe.

Hohe Absätze im Job: was Sie hier im Blick behalten sollten

Abgesehen davon gibt es jedoch einige Punkte, die Sie bei High Heels beachten sollten. Denn Schuhe mit Absatz tragen Sie im Job nicht unbedingt hoch hinaus. Sie gelten sogar als karrierehinderlich, wenn sie mit zu eng oder zu knapp geschnittener Kleidung kombiniert werden. Gängige Business Dresscodes warnen Frauen daher, im Arbeitsalltag Absätze von zehn Zentimetern oder mehr zu tragen. Das kann statt einem professionellen Auftritt eine sexuelle Botschaft übermitteln, die die fachlichen Kompetenzen potenziell überschattet.

Gesundheitliche Gefahren von High Heels

Zu hohe Absätze oder zu enge Schuhe bergen jedoch noch eine ganz andere Gefahr. Längerfristig können Ihre Füße so eine Fehlstellung entwickeln, wie den Hallux valgus. Das meint, dass sich bei Betroffenen an der Fußinnenseite eine Beule herausbildet, weil das Gelenk des großen Zehs in die entgegengesetzte Richtung drückt. Das kann mitunter starke Schmerzen verursachen und Betroffene davon abbringen, modische Absatzschuhe zu tragen. Tatsächlich ist der Hallux valgus hierzulande weit verbreitet. Betroffene müssen jedoch nicht auf schönes Schuhwerk verzichten. Denn dazu bieten spezialisierte Händler bereits eine Vielzahl von qualitativ hochwertigen Modellen an, die Komfort und Stil verbinden.

Fazit: Vertrauen auf High Heels ist gut – Kontrolle ist besser

Das passende Schuhwerk kann Sie vorwärtsbringen, auch im Job. Das gilt auch insbesondere für High Heels. Allerdings sollten Sie Ihre Schuhwahl in jedem Fall mit dem Gesamtoutfit abstimmen. Nur so lassen sich unangenehme Nebenwirkungen – wie nicht erwünschte sexuelle Messages – vorab vermeiden. Vor diesem Hintergrund tragen Sie hohe Absätze zwar nicht automatisch weiter auf der Karriereleiter. Smart eingesetzt können Sie Ihr Engagement jedoch um einige Zentimeter unterstützen!

Karin Kreuzer

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.